Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beratung / Kaufempfehlung Bewegungsmelder oder/und Präsenzmelder + Dimmer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Beratung / Kaufempfehlung Bewegungsmelder oder/und Präsenzmelder + Dimmer

    Hallo,
    ich ersetze mein altes BUS-System gegen KNX, die letzten Teilprojekte, vor dem finalen Umbau, sind Dimmer und Präsenz bzw. Bewegungsmelder für Flur oben und unten inkl. Treppenaufgang.
    Im alten System gab es ein zentrales PIR-UP-Modul ( PIR alt.png ), die Melder P1 und P2 (+P2.1) PIR Flur oben.jpg PIR Flur unten.jpg PIR Wand.jpg Plan Flur.jpg , sind mit diesem Modul verkabelt (P2.1 als Slave??).
    Funktionsweise:
    - Schaltvorgang für Licht wird nur ausgelöst, wenn eine gewisse (einstellbare) Helligkeit unterschritten ist
    - Schaltvorgang für Alarm ist von der Helligkeit unabhängig
    - Licht wird bei auslösen schnell hochgedimmt und nach einer Zeit X langsam runtergedimmt (was mit klassischen Glühlampen perfekt funktionierte und jetzt mit LED-Leuchtmitteln etwas "hakelig" wirkt)
    - pro Flur sind jeweils 3 Leuchtmittel in klassischen E27-Fassungen verbaut

    Anforderungen:
    - Funktionsweise wie im Altsystem
    - Bauweise der Deckenmelder >>> möglichst flach<<<
    - was beim P1 im OG durch versenken in der GK-Decke sicher lösbar ist
    - die Decke im unteren Flur ist allerdings Massiv, hier sollte es eine Aufputz-Lösung sein, so Flach wie möglich (3cm?)
    - P2 und P2.1 sollten miteinander "verbunden" sein
    - der Dimmer sollte gut mit aktuellen dimmbaren LED-Leuchtmitteln umgehen können

    Ich hoffe ich habe nichts vergessen!
    Danke für eure Hilfe.


    #2
    Und was ist jetzt die Frage?

    Kommentar


      #3
      steht im Betreff, "Kaufempfehlung",

      Welche Geräte, die meine Anforderungen erfüllen, würdet ihr empfehlen?
      Ich denke daraus ergibt sich dann z. B. auch wie P2 und P2.1 miteinander verbunden sind.

      Kommentar


        #4
        Master Slave geht auf verschiedene Weise im KNX.

        Wieviel KNX und welche Leitungen sind denn wie verlegt?

        Gibt ja auch so Bussysteme die alles durch das Strom-NYM schicken. Da ist dann die Kabelinfrastruktur nicht wirklich kompatibel zu KNX.

        Insofern mit den derzeitigen Informationen keine Kaufempfehlung möglich.

        Mal ganz allgemein gesprochen als Dimmer die MDT oder Theben KNX 230V Dimmer, die haben eine gute Verträglichkeit zu Retrofitleuchtmitteln, da wiederum Philips in nicht der billigsten Serie zu bevorzugen.
        ----------------------------------------------------------------------------------
        "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
        Albert Einstein

        Kommentar


          #5
          verlegt ist überall das gleiche Kabel, welches man heute als KNX/EIB Kabel bekommt (4 Adern), selbes geht auch zu den Bewegung/Präsenzmeldern

          Kommentar


            #6
            OK der Wandmelder P2.1 ist natürlich maximal unglücklich montiert, da ein PIR-Melder egal ob KNX oder was anderes auf frontale Bewegung immer schlecht reagiert.

            Aber wenn die Position halt da ist.

            Was an KNX-HW ist denn schon vorhanden?


            Als Melder im OG ( P1) kannst als sehr unauffälligen Melder den Gira-Mini-Komfort benutzen. Der hat eine recht sensible Sensorik und die Applikation kan auch eine ganze Menge, die Zonentrennung ist sonderlich brauchbar, in dem dem Flur sind aber auch nicht für viele getrennte Lichtstimmung notwendig. Da der aber recht schmal im Durchmesser ist wirst da aber bissel basteln müssen, gibt aber auch Adapterringe, damit der auf/in eine UP-Dose passt.

            AP und flach sind bei Meldern keine sonderlich verbreitete kombinierte Eigenschaften.
            Für den MDT Glas PM gibt es wohl AP-Rahmen, wobei die Melder eigentlich auch fast nur mit der Busklemme in die Decke ragen.

            Auf welcher Höhe sitzt der Wand PM P2.1? Soll der auch gewechselt werden? Mal nach Erfahrungen zum Steinel HF180 schauen, der wäre vom Wirkprinzip für die Wandmelderposition schon ganz praktisch, dann brächtest den Deckenmelder gar nicht mehr. Die Wand im EG nach unten auf dem Bild ist massiv?
            ----------------------------------------------------------------------------------
            "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
            Albert Einstein

            Kommentar


              #7
              Danke, das ging jetzt aber schnell

              vorhanden sind:
              Gira X1, MDT Schaltaktor 16fach, Enertex Netzteil, Tasterschnittstelle, Temperatusensor, 2 Gira Heizugsaktoren
              auf der Liste für die nächste Bestellung:
              MDT Temp/Feuchtesensoren, MDT Schaltaktor 20 fach, MDT Tasterschnittstellen, MDT JAL-Aktoren

              Habe in meiner Werkstatt mit KNX angefangen (zum Üben), die Geräte fürs Haus will ich vorab komplett auf dem Testbrett fertig machen und dann alles in einem Zug umtauschen.

              Der P2.1 sitzt in 1,12m Höhe in einer massiven Wand.

              Wenn der MDT (oder auch andere PM) nur in Gipskartonstärke in die Wand oder Decke ragen, könnte ich aus einer solchen einen Ring ausschneiden und diesen an die Decke kleben.

              Kommentar


                #8
                Ja mit ein wenig basteln bekommst den MDT so an die Decke.

                Bei 1,12 könntest das mit dem Steinel mal versuchen, die HF Technik ist bei der radialen Bewegung unkritisch und die Haustüre wird da auch als Bewegung wahrgenommen, ein PIR an der Stelle erkennt dich halt erst wenn Du am Türblatt vorbei bist.
                ----------------------------------------------------------------------------------
                "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                Albert Einstein

                Kommentar


                  #9
                  Wenn der P1.2 bis jetzt funktioniert hat, dann wird er auch auch als KNX Gerät funktionieren. Normalerweise hat man am Eingang ordentliche Bewegungen. Natürlich gäbe es bessere Positionen, aber das würde ich jetzt erst einmal riskieren.
                  Viel Erfolg, Florian

                  Kommentar


                    #10
                    im schmalen Teil des unteren Flures gibt es mittig an der Decke noch einen Rauchmelder (den wollte ich eigentlich per Tasterschnittstelle einbinden),
                    gäbe es einen Präsenzmelder der die Funktion des Rauchmelders mit übernehmen kann, wären beide Bereiche abgedeckt und ich könnte den in der Wand verbauten PIR einfach weglassen!
                    Sollte ich dann die Helligkeitsschwelle für alle 3 getrennt einstellen oder irgendwie miteinander kombinieren?

                    Kommentar


                      #11
                      Ein Kombigerät RWM und PM macht keinen Sinn, da man die RWM ja im 10Jahreszyklus austauschen muss, so einen KNX-Melder gebe ich aber eine deutlich längere Lebenserwartung.
                      ----------------------------------------------------------------------------------
                      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                      Albert Einstein

                      Kommentar


                        #12
                        Du nimmst einen Master mit allen Einstellungen, die anderen arbeiten als Slave, die jede Bewegung übermitteln. Der Master entscheidet dann, ob das Licht an geht oder aus bleibt.
                        Gruß Florian

                        Kommentar


                          #13
                          Die Steinel-Teile sind schon ganz stylisch, hauen aber gleich richtig ins Budget.
                          Vertragen sich Geräte von verschiedenen Herstellern im Bezug auf die Master / Slave Kopplung?
                          Oder sollte ich besser alle 3 von einem Hersteller wählen?


                          Kommentar


                            #14
                            Die Slave-Seite ist immer unkritisch, die Masterseite ist so gut wie die Applikation eben ist die Du als Master definierst. Selbst wenn alle Melder vom gleichen Hersteller sind, kann das schiefgehen, wenn der einfach keine gescheite Applikation hat um Slave-Signale anzunehmen. Oder unabhängig von Master-Slave nicht das in der Applikation bietet was Du benötigst.
                            ----------------------------------------------------------------------------------
                            "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                            Albert Einstein

                            Kommentar


                              #15
                              Mal unabhängig vom Budget, welche würdest du konkret empfehlen oder in meiner Situation selbst verbauen?
                              Wer hat die "saubersten" Applikationen und macht wenig, besser keine, Schwierigkeiten?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X