Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Empfehlung für Präsenzmelder

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Empfehlung für Präsenzmelder

    Hallo allerseits,

    es ist so weit und wir wollen im Gebäude von 1993 KNX nachrüsten. Dazu brauchen wir dringend Ratschläge bzgl. Präsenzmelder und deren Position, gerade im Erdgeschoss.

    Es gibt bereits einen sehr allgemeinen Beitrag von mir, den ich hier anhänge. Die dort angedachten Positionen der Präsenzmelder werde ich allerdings verwerfen.

    Die Decken sind trotz Halogenspots im nirgendwo abgehangen und in den Betondecken möchte ich ungerne weit schlitzen um die Statik des Gebäudes nicht zu start zu beeinflussen. Die Lampenauslässe bleiben an den Stellen, wo sie sind. Lediglich im Bereich des Sofas kommen an beiden Seiten der Decke Lampen, die die Wand anstrahlen hin.

    Vor ein paar Jahren habe ich mir einen MDT Glaspräsenzmelder zum Spielen zugelegt. Diesen mag meine Frau nicht, da er ihr optisch zu aufdringlich ist. Präsenzmelder wären im Obergeschoss okay, im Erdgeschloss und Keller würde ich gerne darauf verzichten und statt dessen Wandpräsenzmelder nutzen. Gerne in bereits vorhandene Unterputzdosen. Die meisten Schalter werden verschwinden.

    Mir ist wichtig, dass die Präsenzmelder sinnvoll funktionieren. Bzgl Positionen und Auswahl passender Melder wäre ich um jede Unterstützung und jeden Ratschlag dankbar.

    Schönen Abend und vielen Dank vorab.

    Gruß
    Georg
    Angehängte Dateien
    Hallo zusammen, wir haben den Kaufvertrag für ein Haus unterzeichnet. Dieses gehört im Oktober uns. Das Haus ist von 1993, klassisch, aber aufwändig verdrahtet. Wir wollen in verschiedenen Räumen die Oberböden tauschen, die überall vorhandene Raufasertapete zu entfernen und nach der Oberflächenbehandlung zu streichen.

    #2
    Also überall dort wo du dich nicht längere Zeit sitzend oder liegend aufhälts, tut es auch eine BWM ;-)
    Ich hab bei mit die BEG PD11-KNX-FLAT-DX verbaut. Eben weil die so dezent sind.

    Einer direkt über dem Sofa, einer direkt über der Toilette, ein paar in den Fluren.

    https://www.beg-luxomat.com/produkte...1-knx-flat-dx/
    Mit Heimautomatisierung lassen sich alle Probleme lösen die wir sonst gar nicht hätten...
    KNX + HUE + SONOS + SIMATIC-S7 + Fritzbox + RasPi mit NodeRed + Telegramm

    Kommentar


      #3
      Das ist auch ein PM, Du Horst... BWM würde ich nicht mehr verbauen. Alles PM, und dann halt nach Bedarf (mehrere Sektionen, mehrere Profile, etc).

      Kommentar


        #4
        Zitat von TheOlli Beitrag anzeigen
        BEG PD11-KNX-FLAT-DX
        Davon habe ich auch einen und mag dessen Erkennungsleistung nicht und weil er so dezent ist fehlt ihm die Option zur Bildung von Zonen.

        Es müssen wahrlich nicht gleich die großen Halbschalen sein von einigen Meldern aber besser als den PD11 gibt es allemal.

        Zur Positionierung von Meldern sind Grundrisse besser geeignet, es sei denn man hat zu viele unter schiedliche Kanten usw. an den Decken, dann sind Fotos zur Ergänzung gut. aber rein aus so perspektivischen Ansichten ist es schlecht eine Position zu empfehlen.

        ----------------------------------------------------------------------------------
        "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
        Albert Einstein

        Kommentar


          #5
          Zitat von matthiaz Beitrag anzeigen
          Das ist auch ein PM, Du Horst
          Das ist mir dann doch auch schon aufgefallen, der eine Satz hatte jetzt nicht unbedingt etwas mit dem anderen zu tun. Im HWR und Keller habe ich z.B. BWM

          Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
          Davon habe ich auch einen und mag dessen Erkennungsleistung nicht
          Klar kann ein Melder, der weiter in den Raum schauen kann, mehr erkannen. Das ist Physik, von nix kommt nix.
          Und es war ja ein dezenter Melder gefragt.

          Im Keller wären MDT SCN-BWM55.02 eine Option
          Mit Heimautomatisierung lassen sich alle Probleme lösen die wir sonst gar nicht hätten...
          KNX + HUE + SONOS + SIMATIC-S7 + Fritzbox + RasPi mit NodeRed + Telegramm

          Kommentar


            #6
            Zitat von TheOlli Beitrag anzeigen
            Klar kann ein Melder, der weiter in den Raum schauen kann, mehr erkannen. Das ist Physik, von nix kommt nix.
            Also ich bin hier keine 3m weg von dem Melder...
            ----------------------------------------------------------------------------------
            "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
            Albert Einstein

            Kommentar


              #7
              Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
              Also ich bin hier keine 3m weg
              PD-11 flat? Sitztend ohne große Bewegung? Der hat einen Radius von 1,5m. Das wird also nix.
              Mit Heimautomatisierung lassen sich alle Probleme lösen die wir sonst gar nicht hätten...
              KNX + HUE + SONOS + SIMATIC-S7 + Fritzbox + RasPi mit NodeRed + Telegramm

              Kommentar


                #8
                Für Präsenz sitzend wenn dann den Steinel True Presence. Überall wo du dich länger aufhältst also Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Badewanne den Steinel. Im Flur einen normalen Präsenzmelder mit Pyro. Man kann auch Wandpräsenzmelder einsetzen falls es über die Decke nicht geht. Der Steinel TP hat auch mir Wandmontage bei mir in Tests sehr gut funktioniert, muss man aber selber testen.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von TheOlli Beitrag anzeigen
                  Das wird also nix.
                  Das weis ich ja, den hatte ich nun aber mal da gehabt. und weil der eben nur so kleinen Radius beherrscht kann ich ihn in meinem Haus nicht gebrauchen, weil ich bis auf das WC im EG keine so kleine Räume habe.

                  Insofern meine allgemeine Kritik, das es statt dieses Melders bessere und sensiblere gibt auch mit unauffälliger Bauform. z.B. die Gira/Jung Mini-Melder. Die Zonen kannst da zwar nicht wirklich gebrauchen aber der PD11 hat ja auch keine.
                  ----------------------------------------------------------------------------------
                  "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                  Albert Einstein

                  Kommentar


                    #10
                    Erst einmal vielen Dank für die ersten Hinweise. Wie gesagt würde ich die Decke gerne wegen der Statik außen vor lassen. Lediglich im OG wäre das kein Problem.

                    Anbei wie gewünscht anbei die Grundrisse.
                    Angehängte Dateien

                    Kommentar


                      #11
                      Ich habe mir den Steinel TP mal angesehen. Der gefällt meiner Frau schonmal gut. Leider sehe ich keine verschiedenen Bereiche. Wäre es dann sinnvoll, diesen z.B. im Wohnzimmer zweimal zu verwenden und den Bereich einzugrenzen?

                      Wie verhält es sich mit der Wandmontage?

                      Die Gira Mini sieht auch ganz gut aus und wird für Wand und Deckenmontage beworben. Der Jung Mini wird explizit für die Deckenmontage beworben.

                      Zwecks Positionierung des Sensors/der Sensoren müsste sicher die große Glastür zur Diele berücksichtigt werden. Nicht, dass bereits dort erfasst wird.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von FuLgOrE Beitrag anzeigen
                        Wie verhält es sich mit der Wandmontage?
                        Man kann es machen, es ist dann aber eine Verwendung außerhalb der Spezifikation, dafür ist er nicht konstruiert.

                        Zitat von FuLgOrE Beitrag anzeigen
                        große Glastür zur Diele berücksichtigt werden.
                        Wenn sie geschlossen ist kann kein PIR-Melder durchschauen, dafür isoliert eine Glasscheibe thermisch zu gut als das man da in Infrarot durchsehen kann.

                        Der Gira/Jung haben zwar Zonen im Leistungsumfang, die haben aber einen sehr großen Überschneidungsbereich, dadurch hat er zwar eine sehr gute Detektion aber die Zonen taugen als solche nicht zu benutzen.
                        Wenn Zonen notwendig sind dann den BuschJäger Mini Premium.
                        ----------------------------------------------------------------------------------
                        "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                        Albert Einstein

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo zusammen,

                          wir sind gerade dabei, unsere Verdrahtung im EG schlitzmäßig abzuschließen. Dazu bräuchten wir jetzt noch Empfehlungen für Wandpräsenzmelder im Wohnzimmer. Die Grundrisse sind im Beitrag weiter oben zu finden. Hier die Fotos, wo ich an beiden Stellen mal den Zollstock an die Wand gelehnt habe. Diese Plätze erscheinen uns am Sinnvollsten. Da ich demnächst gerne die Dosen setzen würde, wäre ich für konkrete Meldervorschläge und deren Einbauhöhe dankbar.

                          Gruß
                          Georg
                          You do not have permission to view this gallery.
                          This gallery has 2 photos.

                          Kommentar


                            #14
                            Wandpräsenzmelder würde ich auf 2,2 m über ffb installieren. Da könnte auch der Steinel TP gut funktionieren obwohl er offiziell nicht für die Wandmontage gedacht ist. Hat bei mir im ersten Test aber wunderbar funktioniert.

                            Wieso ist der eine Präsenzmelder nicht neben der Türe in einer Linie mit den Schaltern? Da funktioniert er doch bestens, da er bei offener Türe nicht in die Küche schauen kann.
                            Zuletzt geändert von knxlog; 28.10.2020, 13:02.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich kann den Präsenzmelder auch neben die Tür setzen, da sind allerdings einige Stegleitungen im Weg. An der Position kann er doch ebenso wenig in die Küche schauen. Ist ja die gleiche Wand, oder habe ich einen Denkfehler? Ich wollte mit den Präsenzmeldern in die Nähe der Sitzgelegenheiten. Sowohl an den Esstisch, als auch ans Sofa.
                              Zur Küche hin ist eine große Schiebetür, die vermutlich meistens offen sein wird. Wäre das okay mit dem Steinel TP, oder doch besser etwas anderes?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X