Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steuerung Heizung Betriebsmodusumschaltung nach Zeit?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Heizquelle ist Gas mit Solarunterstützung. Warum ich die Kind- und Schalfzimmer zeitlich regeln möchte hat wenig mit sparen sondern mit Komfort zu tun. Wer mag schon bei 22° schlafen bzw. bei 18° spielen

    seppm Ja, Visu und Logik kommen als nächstes, aber ich dachte nicht, dass ich solche Themen schon angehen muss nur um zeitlich was zu regeln. Ich werde wohl die Berker Touchcontrols erstmal verwenden.

    Dabei gleich mein nächstes Problem: Wie kann ich das dann in Urlaubszeiten unterbinden, dass meine zeitliche Steuerung wieder den Urlaubsmodus überschreibt, über die Prio im RTR?

    Kommentar


      #17
      Ganz einfach, die Bedienzentrale sollte eine Urlaubsfunktion haben. Schau mal, ob die Berker das kann.

      Kommentar


        #18
        Zitat von seppm Beitrag anzeigen
        Servus,

        Wetterstationen haben auch öfter Zeit/Wochen-Programme mit an Bord.
        Bei mir mache ich das allerdings für jeden Raum getrennt (da verschiedene Anforderungen) über die Visu an der ich jeweils die Zeiten für die Betriebsarten vorgebe.

        Cheers Sepp
        Hallo zusammen,

        ich möchte diesen Thread mal wieder reaktivieren, da ich eine ähnliche Ausgangslage wie damals der TE habe. Bei mir ist es so, dass ich auch mehrere Raumcontroller von Berker 80660100 zur Regelung der Heizungen (gewöhnliche Kollektorheizungen) habe. Dieser Raumcontroller besitzt ja eine Zeitschaltuhr, mit der ich die Betriebsmodi für jeden Raumcontroller bzw. Raum zeitabhängig einstellen kann. Zwar ist die Einstellung der zeitabhängigen Betriebsmodi gewöhnungsbedürftig, jedoch bekommt man das nach einiger Zeit hin. Was mich jedoch an dieser Vorgehensweise stört, ist, dass ich vor jedem einzelnen Raumcontroller in jedem Raum sitzen muss und diese Einstellung am jeweiligen Raumcontroller vornehmen muss; ein "Gefummle" ist das. In der ETS kann man hier in der Applikation des Raumcontroller auch nix zeitabhängig einstellen.

        Mein Wunsch ist es, von einer zentralen Stelle aus (Visu) diese Einstellung für jeden Raumcontroller vornehmen zu können. Dabei soll es so einfach sein, dass "jeder" sich in die Lage versetzen kann, die einzelnen zeitabhängigen Betriebsmodi in den einzelnen Räumen der jeweiligen Raumcontroller einstellen zu können. Sprich, der WAF muss extrem hoch sein; der Anwender soll hier nicht "programmieren" oder "konfigurieren", auch soll der Anwender keine speziellen Kenntnisse der ETS oder KNX-Systematik benötigen. Oder anders ausgedrückt, das sage ich mit allem nötigen Respekt: Jede Omi, jede Frau, auch jeder Mann, der sich bisher nicht mit Hausautomation beschäftigte, soll innerhalb einer kurzen Erklärung umgehend in der Lage sein, die zeitabhängigen Betriebsmodi von einem zentralen Ort aus einstellen zu können. Das geht wohl nur über eine Visu. Mit der Domovea (die ich im Einsatz habe), ist das aus meiner Sicht (egal ob für den Client oder das Konfigurationstool) viel zu kompliziert für diese Anwendergruppe. Habt ihr Vorschläge?

        Viele Grüße & vielen Dank im Voraus
        Zalone

        IMG_20190314_235826.jpg IMG_20190314_235913.jpg
        Zuletzt geändert von Zalone; 15.03.2019, 00:12.

        Kommentar


          #19
          Zitat von Zalone Beitrag anzeigen
          Habt ihr Vorschläge?
          Wenn der Berkercontroller in der ETS keine KO für die ZSU zur Verfügung stellt, dann lass die Funktion in den Berker, einfach weg und baue die in eine Visu Deiner Wahl mit der Optik und dem DAU-Bedienkomfort Deiner Wahl.


          Btw. was ist eine gewöhnliche Kollektorheizung?
          ----------------------------------------------------------------------------------
          "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
          Albert Einstein

          Kommentar


            #20
            Zitat von gbglace Beitrag anzeigen

            Wenn der Berkercontroller in der ETS keine KO für die ZSU zur Verfügung stellt, dann lass die Funktion in den Berker, einfach weg und baue die in eine Visu Deiner Wahl mit der Optik und dem DAU-Bedienkomfort Deiner Wahl.


            Btw. was ist eine gewöhnliche Kollektorheizung?
            Entschuldige, Kollektorheizung war der falsche Ausdruck von mir. Ich habe ganz gewöhliche Flachheizkörper (die mit aufgewärmten Wasser die Räume aufheizen)...

            Ok, ... Visu meiner Wahl... da bin ich noch unschlüssig; hab zwar die Domovea (damals alles vom Eli eingebaut, kannte mich damals aber in der Sache noch null aus), aber irgendwie finde ich die von der Domovea angebotene Darstellung auf dem Tablet nicht so dolle... wohl Geschmacksache.... was meinst du mit DAU-Bedienkomfort?

            Kommentar


              #21
              DAU = dummest anticipated user, also der mit der geringsten Elektronik Affinität.

              Gruß Florian

              Kommentar


                #22
                :-) Gibts auch auf Deutsch, DAU = Dümmster Anzunehmender User... Lach, den Ausdruck haben wir ITler in den 90er schon verwendet :-)

                Kommentar


                  #23
                  Aber „user“ ist schon denglisch.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X