Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Respect

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Respect

    Hallo zusammen,
    zuerst einamal mein Lob an alle die an diesem Tollen Projekt mitgewirkt haben.
    Jetzt aber schon meine Frage. Woher nehmt Ihr die Zeit?? Wer verdient mit der Programmierung seinen Lebensunterhalt und wer setzt das Produkt dafür ein??
    Mich würde das wirklich mal interessieren.
    Bei mir ist es im Moment so das ich meine Kunden neu `bewerte` A= wichtig, zzz=, ihr wist schon. Angebote werden nur noch selten ausgefüllt. Also woher nehmt ihr die Zeit und die Ideen???
    Gruss Torsten

    sigpic

    www.contrel.de

    #2
    Hallo Torsten,

    ich versuche mal eine Erklärung

    Unsere Stärke ist in jedem Fall, dass wir ein TEAM sind. Jeder steuert bei, im Rahmen seiner Möglichkeiten. Ein genialer Programmierer (NilsS) ist natürlich auch nicht von Nachteil

    Unsere Stärke ist, dass wir nicht Rücksicht nehmen müssen auf eine Geschäftspolitik, die Befindlichkeit von Designern oder gar Zeitpläne. Wir richten uns nach dem, was wir wollen, und das deckt sich seltsamerweise oft mit den Wünschen anderer User. Wir sind näher am Markt als mancher Hersteller. Man könnte sagen, die Entwicklungshoheit beim HS liegt inzwischen nicht mehr an der eigentlichen Quelle

    Grund ist antürlich auch, dass sich HS-seitig fast zwei Jahre nichts getan hat, quasi keine Weiterentwicklung stattfand. (Den QC betrachte ich nicht als Weiterentwicklung, das Teil ist (noch) nicht verwendbar.) Da gab es eben zwei Möglichkeiten, jammern oder die Dinge selbst in die Hand nehmen.

    Und Ideen haben wir noch ohne Ende, lasst euch überraschen!

    Kurzum, wir machen es, weil wir es können!
    Gruß Matthias
    EIB übersetzt meine Frau mit "Ehepaar Ist Beschäftigt"
    Meine Homepage - PN nur für PERSÖNLICHES!

    Kommentar


      #3
      Hallo Matthias,
      danke für die Antwort. Die Geschichte mit dem HS sehe ich fast genauso.

      Ich hoffe das ich bald mal die Zeit habe etwas aus giebiger testen zu können um die Technik für die Kunden einzusetzen.
      Gruss Torsten

      sigpic

      www.contrel.de

      Kommentar


        #4
        Hi Torsten,

        Idenn haben wir viel mehr als Zeit - und die Antwort ist Sonntag, nach Feierabend und zwischen durch.

        Der Wunsch nach einer nativen Handy-Visu ist schon viel, viel älter und alle bisherigen Browser-Geschichten hätte ich nie verkauft, weil sie meinen Ansprüchen nicht genügten.
        Meine Argumention war immer, "ich verkaufe nichts, was schlechter funktioniert als der gute alte (konventionelle) Lichtschalter." - das geht einfach nicht in der Preisklasse.

        Wer verdient mit der Programmierung seinen Lebensunterhalt und wer setzt das Produkt dafür ein??
        Ich zu Beispiel verdiene mit Systemintegration mein Geld und aus dem Anspruch heraus, meinen Kunden bessere Lösungen zu bieten ist hsfusion entstanden.
        Und genau aus dem Antrieb kommen auch die Ideen. Wir alle hier im KNXUF leben selber zu 101% mit dieser Technik und darum wollen wir alle ständig alles verbessern. Kurzum, ich verdiene nicht nur mein Geld damit, sondern lebe das.

        Die Geschichte von hsfusion ist exemplarisch für den Playground. Dies ist nur eine Idee von vielen tollen Dingen, die dort enstehen und dann durch viele weitere Ideen, vom Team diese Grundidee erst perfekt wird.

        Vor knapp einem Jahr habe ich mir an einem regnerischen Sonntag das SDK von Commandfusion angesehen und dann ein wenig angefangen damit zu Spielen..... der Grundstock war schnell fertig.
        Das waren damals die drei Bausteine für die Datenpunkte und ein ziemlich improvisierter Serverbaustein.........
        ........aber halt nur der Grundstock.

        Im Team haben wir dann:
        - Den Serverbaustein erheblich verbessert
        - Datenpunktbausteine an Serverbaustein angepasst
        - Ein KNXUF-Design erstellt
        - Die Anbindung von Kameraarchiven und Diagrammen eingebunden
        - ausgiebig getestet
        - Ein Musterprojekt erstellt
        - Beta getestet
        - Werbetrommel im Forum gerührt
        - uvm. auf die Beine gestellt

        Der Spaß etwas zu gestalten und so ein Baby auf die Welt zu bringen ist der Lohn und die Motivation.
        Genau nach diesem Prinzip funktioniert das ganze KNXUF
        Gruß Christian

        Kommentar


          #5
          Hallo Christian,
          auch Dir danke für die Antwort. Es motiviert mich immer mehr dann doch nachts zu arbeiten.
          Vieleicht sieht mann sich auf der L&B.
          Gruss Torsten

          sigpic

          www.contrel.de

          Kommentar


            #6
            ....Michel und ich arbeiten gerade noch an den Feinheiten......(man achte auf die Uhrzeit)
            .....wir sehen uns gleich auf der Standparty?!
            Gruß Christian

            Kommentar

            Lädt...
            X