Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spalte "ms" in Logs

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Spalte "ms" in Logs

    Was bedeutet eigentlich die Spalte "ms" in den Logs (z.B. Monitor-Log)? Ich hätte erwartet, es steht für Millisekunden und ergänzt die Info in der Spalte "Zeitstempel". Der Zeitstempel ist sekundengenau und in der spalte ms steht dann noch die ms. Aber das passt irgendwie nicht, dafür sind die Werte zu groß (> 1000 ms, d.h > 1 Sek.).

    Beispiel aus dem Monitor-Log

    Code:
    Zeitstempel         ms      Typ         PA      GA/KO   KO-ID Name                           Wert
    2018-03-11 02:19:50 713773  KNX WRITE   1.1.12  7/1/6   474   1bit Kontakt BE 1-F Türklingel 1
    2018-03-11 02:19:50 995989  KNX WRITE   1.1.12  7/1/6   474   1bit Kontakt BE 1-F Türklingel 0
    Kann ich daraus ablesen wieviele Millisekunden der Taster für die Türklingel gedrückt war?

    #2
    Das sind m.W. Mikrosekunden und somit die Erweiterung des Timestamps als Millionstel einer Sekunde.
    Wenn die Türklingel beim Drücken eine 1 und beim Loslassen eine 0 sendet, dann wurde sie im o.g. Beispiel für ca. 0,28 Sekunden gedrückt.

    Kommentar


      #3
      Die Hilfe zu "Logdateien" sagt...:


      Technische Informationen
      • alle Logdateien können wahlweise im Plaintext- oder HTML-Format erstellt werden (Basis-Konfiguration ⇗)
        • eine Änderung dieser Einstellung bewirkt, dass eine neue Log-Datei angelegt wird (sofern noch keine Datei dieses Formats existiert)
        • eine bereits vorhandene Log-Datei des gewählten Formats wird ggf. nicht neu angelegt, sondern fortgeführt (neue Einträge werden in diese Log-Datei geschrieben)
        • die Sonderzeichen chr(10) und chr(13) werden konvertiert in "[LF]" und "[CR]" (z.B. bei KO-Werten)
        • HTML-Format: HTML-Entities werden konvertiert, z.B. wird aus "<" ein "&lt;" (z.B. bei KO-Werten) - die Anzeige im Browser wird hierdurch nicht tangiert
      • beim Anlegen eines neuen Logs wird ein Header erzeugt: {EDOMI,<Dateiname>,<Erstell-Datum>,<Erstell-Uhrzeit>,<Erstell-Mikrosekunden>,<PID des Prozesses, der die Logdatei erstellt hat>}
        • bei Logs im Text-Format wird eine Legende im Header hinzugefügt: {<Spalte1>,<Spalte2>,...} (je nach Log-Typ)
        • bei Logs im HTML-Format wird eine Legende in Form einer Tabellen-Titelzeile hinzugefügt (je nach Log-Typ)
      EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

      Kommentar


        #4
        Danke ... da hätte ich auch selbst drauf kommen können .
        Ich hatte sogar in die Hilfe geschaut, den Punkt aber nicht gesehen, sorry.

        Kommentar


          #5
          Wie kannst Du nur etwas übersehen?! Ts ts ts...
          EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

          Kommentar


            #6
            Bei ms hätte ich auch niemals Mikrosekunden vermutet . Da passt µs definitiv besser.

            Kommentar


              #7
              Absolut korrekt - "ms" ist eigentlich falsch. Nur wollte ich auf komische Sonderzeichen in den Logs verzichten (Kompatibilität und so).

              Aber immerhin war ich konsequent: "ms" taucht überall in EDOMI auf

              Als Workaround kannst Du Dir einfach in Gedanken ein Komma nach der 3. Stelle vorstellen: 123456 "ms" sind also quasi 123,456 ms
              EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

              Kommentar

              Lädt...
              X