Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rollos runter bei Sonnenuntergang, wenn alle abwesend sind

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rollos runter bei Sonnenuntergang, wenn alle abwesend sind

    Da ich mich immer noch nicht besonders gut mit Logiken/Edomi auskenne hier mal ne Frage zur Optimierung.
    Diese Logik soll zum Zeitpunkt des Sonnenuntergangs alle Rollos/Jalousien runterfahren, wenn keine zuhause ist:

    AbwesendRollosRunter.jpg

    Da der Wert (Position anfahren) bei erreichen der jeweiligen Uhrzeit (Sonnenuntergang) eine Minute lang permanent gesendet wird, habe ich mir mit dem "Entprellen" LBS ausgeholfen. Der sendet nur 1x pro Minute. Geht bestimmt eleganter, oder?
    Ciao Jochen

    #2
    Swrvus:

    1. Es wird nicht eine Minute gesendet sondern nur einmal der Wert für eine Minute auf 1 gesetzt. Erst nach einer Minute wird er wieder zurückgesetzt. Das sind also zwei Telegramme.
    2. Wo liegt das Problem? Dieses Verhalten ist für knx nicht ungewöhnlich . Es wäre also hilfreich, wenn du uns sagst, was genau dann falsches passiert.

    normalerweise solltest du also das entprellen komplett eins-zu-eins weglassen können...

    Kommentar


      #3
      Eins vorweg. Es tut, was es soll. Gibt also im Grunde kein Problem.
      Als ich am Anfang das "Entprellen" nicht hatte, wurde der Befehl zum runterfahren der Rollos eine Minute lang permantent gesendet. So wie es jetzt ist, wird er nur einmal gesendet.
      Wollt nur wissen, ob "man das so macht". Oder ob das jetzt jemand anders/eleganter gebaut hätte. Wie gesagt, bin noch am "Üben" mit Edomi und oft nicht sicher, ob die jeweilige Logik wirklich logisch ist.
      Ciao Jochen

      Kommentar


        #4
        Woher nimmst du die Information, dass es permanent gesendet wurde? Das gibt es eigentlich in knx nicht. Es gibt nur Telegramme, die einmalig übertragen werden Punkt oder gegebenenfalls wenn man eine Taste wiederholt drückt, eben mehrmals Punkt aber nicht permanent . Wenn du das überprüfen möchtest, ergänze einen Zähler Baustein . dieser zählt dann die einzelnen Telegramme.

        Kommentar


          #5
          Habe ich im Monitor in der ETS gesehen. Ich schaue mal, dass ich die Baustein nochmal rauswerfe und dann nochmal laufen lasse. Dann poste ich hier mal den Output vom Monitor.
          Ciao Jochen

          Kommentar


            #6
            Ja, mach das. Aber ich glaube, dass du das falsch verstehst. Er sendet am Anfang der minute eine Eins, und am Ende der Minute eine 0 . Also zwei Telegramme, und nicht etwas permanent .

            Kommentar


              #7
              Er sendet jede Sekunde, da du die gesamte Logik mit dem SystemKO 5 (Uhrzeit) triggerst.
              Statt Entprellen musst du ein SendByChange nehmen oder aber eine Flankenauswertung, dann wirds wirklich nur bei einem Wechsel ausgeführt.



              Kommentar


                #8
                ohoh... Völlig übersehen.... ???? da ich meine Systemzeit generell auf eine Minute "reduziert" habe.... Sorry.

                Kommentar


                  #9
                  jonofe Exakt, so war es. Dann tausche ich den Baustein mal gegen SendByChange. Danke.

                  givemeone Was meint du mit "auf eine Minute reduziert"?
                  Ciao Jochen

                  Kommentar


                    #10
                    Ich schneide die Sekunden ab und bekomme somit nur einen Impuls pro Minute.
                    Somit kann ich leicht Zeitsteuerungen machen indem ich einfach einen AND-Baustein die Zeit lege...
                    Ist einfach eine Vereinfachung für mich und meinen Workflow.

                    Kommentar


                      #11
                      Du kannst auch anstatt des Zeitvergleich-LBS einen standard-Vergleicher nehmen und die Zeit im Format hh:mm:ss rein schreiben und mit der Systemzeit vergleichen. Wird bei mir genau 1x in der angegebenen Sekunde getriggert.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Sonnengruesser Beitrag anzeigen
                        Du kannst auch anstatt des Zeitvergleich-LBS einen standard-Vergleicher nehmen und die Zeit im Format hh:mm:ss rein schreiben und mit der Systemzeit vergleichen. Wird bei mir genau 1x in der angegebenen Sekunde getriggert.
                        Mach ich auch so! Damit sparst du dir die ersten 2 LBS.
                        Alternativ kannst Du auch 1x Systemweit ein eigenes MinutenKO erzeugen, und das dann nutzen.
                        Das wird immer 1x pro Minute getriggert und funktioniert auch, sollte sich das System mal um eine Sekunde "verschlucken".

                        tmp.jpg


                        Danach kannst Du einfach überall im System mit einem "=" Vergleicher und nem eigenen iKO Uhrzeiten auslösen, ohne dich um die Sekunden kümmern zu müssen.

                        tmp.jpg

                        sG
                        Joe

                        Kommentar


                          #13
                          Sonnengruesser und givemeone
                          Ja, im Grunde würde das gehen. Allerdings möchte ich keine feste Zeit angeben, sondern mich immer nach dem "Sonnenuntergang" richten. Den habe ich wegen der Visu eh schon in nem iKO. Dort natürlich ohne Sekunden. Also muss ich, wenn ich nicht noch ein zusätzliches iKO nutzen will, die Sekunden von der Systemzeit abschneiden.
                          Sollte ich die Systemzeit ohne Sekunden in Zukunft noch in mehr Logiken benötigen, macht es bestimmt Sinn ein eigenes iKO anzulegen und Systemweit zu verwenden.
                          Danke für den Tipp.
                          Ciao Jochen

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X