Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Windalarm nervt / suntracer Xl / raffstoren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Windalarm nervt / suntracer Xl / raffstoren

    Hallöchen,

    Ich hab derzeit ein Problem mit meinem Windalarm. Erst durch Tief Sabine hab ich gemerkt, dass mein Windalarm überhaupt nicht aktiviert war. Jetzt ist er und es nervt!
    Eingestellt ist eine Schwelle von 8,5m/s, hysterese 2,5m/s, 5 Sekunden und eine Rücknahme nach 5min.
    Effekt: die Jalousien fahren pausenlos hoch, runter, hoch, runter.
    Eingestellt ist das Ganze direkt in der ETS, nicht in Edomi.

    Jetzt meine Frage: Wie habt ihr das gelöst? Sind die Werte schlecht oder muss ich doch manuell eingreifen? Oder mit einer Logik in EDOMI?


    Grüße
    Chris



    #2
    Hi

    Was heisst denn
    pausenlos hoch, runter, hoch, runter
    ? Ist das wirklich pausenlos oder doch eher im 5min Rythmus? Ggf. ist dann einfach der Rücknahmezeitraum von 5min zu kurz und sollte bspw. auf einer Stunde stehen oder so...

    Eine andere Frage ist, warum Du den Behang überhaupt hoch fährst!? 8.5m/s sind 30km/h, ist das nicht etwas wenig? Welches Setting haben denn die anderen hier? Wir haben hier in den letzten zwei Tage Windgeschwindigkeiten von im Schnitt 20km/h und auch ein paar Peaks von über 80km/h. Am Behang habe ich aber bisher noch gar nichts verändert deswegen...
    Zuletzt geändert von starwarsfan; 11.02.2020, 23:04. Grund: Fixed typo
    Kind regards,
    Yves

    Kommentar


      #3
      Mein Behang fährt bei 54km/h, darüber klappert er einfach zu sehr.... ;-)
      Allerding nur 1x vormittags und 1x nachmittags. Dazwischen bin ich "selber schuld", wenn ich si enochmals herunter fahre.
      In der Visu kann ich die Automatik jedoch wieder aktivieren, wenn ich mag. Somit habe ich alle möglichkeiten, und der waf ist gut!

      Die Markisen fahre ich bei 24 km/h ein (5m ausladung, die halten nicht viel wind aus).

      Meinem Nachbar sind manche Lamellen ausgerissen, eine hat sich komplett gelöst und seinen autoreifen durchbohrt.... ;-)

      Kommentar


        #4
        behanglieferanten anfragen, welche windgeschwindigkeit das produkt aushält und diesen wert einstellen.

        rücknahmezeit verlängern zb auf min 15-30 min.

        aber an manchen tagen fahren meine behänge auch öfters...
        Zuletzt geändert von concept; 12.02.2020, 08:07.
        Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen... <<mehr>> <<Dienstleistungspreise>>

        Kommentar


          #5
          Wir haben es so: Wenn sie einmal oben sind, dann bleiben sie oben und werden nicht durch den Windalarm wieder heruntergefahren. Somit bleiben sie in der Nacht dann eben oben.

          Unter Tags kann es eben passieren, dass die automatische Beschattung sie wieder herunterfährt, jedoch haben wir da entsprechende Rücknahmezeit von 30min.

          Kommentar


            #6
            Zitat von starwarsfan Beitrag anzeigen
            Hi

            Was heisst denn ? Ist das wirklich pausenlos oder doch eher im 5min Rythmus? Ggf. ist dann einfach der Rücknahmezeitraum von 5min zu kurz und sollte bspw. auf einer Stunde stehen oder so...

            Eine andere Frage ist, warum Du den Behang überhaupt hoch fährst!? 8.5m/s sind 30km/h, ist das nicht etwas wenig?
            Im 5min Rythmus, aber das sehr zuverlässig ^^
            Ok, ich werde mal die Rücknahmezeit verlängern. Eigentlich finde ich den Vorschlag von crazyfx sehr gut. ETS bietet aber leider nicht die Möglichkeit nicht.

            Der Grenzwert ist sehr passiv eingestellt denn wir hatten auch leider schon schlechte Erfahrungen. Problem ist auch, dass wir auf der Wetterseite sehr lange Lamellen haben, und da ist der kleine Grenzwert gar nicht schlecht. Aber im Suntracer kann ich auch mehr als einen Grenzwert einstellen - da lässt sich also auch noch was optimieren.

            Vielen Dank für die Tipps!

            Kommentar


              #7
              Zitat von Thisischris Beitrag anzeigen
              Eigentlich finde ich den Vorschlag von crazyfx sehr gut. ETS bietet aber leider nicht die Möglichkeit nicht.
              Kommt einzig und allein auf den Aktor an.
              Viele haben die Möglichkeit das Verhalten nach Sicherheitsobjekt zu konfigurieren.
              Dort wählt man aus: "Keine Reaktion" (oder ähnlich) und schon bleiben die Dinger oben.
              Wenn dann die Rücknahmezeit beendet ist, dann darf der nächste Beschattungsbefehl die wieder nach unten schicken, aber Sie fahren eben nicht gleich nach dem Ablauf der Rücknahmezeit wieder nach unten.
              Gruß
              Volker

              Regel 1: Wo ein Willis ist - ist auch ein Weg
              Regel 2: Plane nur mit verfügbaren Produkten

              Kommentar


                #8
                Ich würde auch mal in der Doku des Behangherstellers nachschauen. Bei uns (ungebördelte Lamellen, Seilführung) sind bspw. für die 3m Lamellen 10,1 - 12,4 m/s angegeben. Ich hab dann auch nochmal 10% abgezogen - als Sicherheit. Ab 8,5m/s machen die Lamellen auf, stellen sich waagerecht, wodurch die Angriffsfläche deutlich reduziert wird, was zumindest bei uns ganz gut funktioniert und sie länger unten lässt.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von ruppsn Beitrag anzeigen
                  Ab 8,5m/s machen die Lamellen auf, stellen sich waagerecht, wodurch die Angriffsfläche deutlich reduziert wird, was zumindest bei uns ganz gut funktioniert und sie länger unten lässt.
                  Das interpretiere ich so, dass du das zweistufig machst. Also ab 8,5 waagerecht und dann ab x,x fahren sie komplett hoch? Das muss man dann aber über eine externe Logik realisieren, oder kann das dein Aktor nativ so umsetzen?

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von jaydee73 Beitrag anzeigen
                    Das muss man dann aber über eine externe Logik realisieren, oder kann das dein Aktor nativ so umsetzen?
                    Unser Wetterstation kann das. Die gibt bis zu 4 Windgrenzwerte aus. Ich hatte auch schon überlegt die ganz großen Jalousien auf der Wetterseite früher hoch zu fahren als die andern. Geb ich mich vielleicht mal dran.

                    Zitat von SnowMaKeR Beitrag anzeigen
                    Viele haben die Möglichkeit das Verhalten nach Sicherheitsobjekt zu konfigurieren.
                    Dort wählt man aus: "Keine Reaktion" (oder ähnlich) und schon bleiben die Dinger oben.
                    DAS ist tatsächlich die beste Idee. Und der Aktor kann das.

                    Vielen Dank noch mal :-)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X