Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Logikeditor: Jammern auf hohem Niveau ... ;-)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [Featurewunsch] Logikeditor: Jammern auf hohem Niveau ... ;-)

    Hi Christian,

    ich habe es ja auch schon ein paar mal geschrieben, möchte aber trotzdem noch einmal "FETT" DANKE sagen für edomi !!!
    Damit es nicht langweilig wird ;-) und überhaupt: Darf ich zum Thema Logikeditor ein paar Änderungswünsche loswerden?
    Es bezieht sich auf Dinge nach dem Motto "kleiner Finger" und "ganze Hand" ... Du weisst schon oder auch "Jammern auf hohem Niveau";
    trotzdem einfach mal so als Idee zu verstehen und für deine berühmte Liste ganz unten:

    - Schau dir mal den Anhang an. ;- ) => Es wäre super-hilfreich, wenn die Bausteine optional einrasten würden und dann nicht pixelgenau verschoben werden.
    - Hast Du eine indiv. Beschriftung der Bausteine angedacht? Also eben nicht xx mal "Ausgangsbox", sondern so etwas wie bspw. "Ausgangsbox Windrichtung" (bspw.)
    - Wäre es eigentlich machbar die Markierung mit der Maus (als aufzuspannendes Rechteck) vorzunehmen? - Das würde auch beim Visueditor helfen. Da allerdings browserbasiert vermutlich schwierig, oder?
    - Könnte die Beschriftung der Bausteine bspw. in einem Popup eingeblendet werden? Das hätte den großen Vorteil, dass man bei Berührung mit der Maus leichter herausfinden kann, um welchen Wert es sich denn handelt. Ich meine, den Punkt hatten wir schon mal ähnlich. "Damals" kam der Wunsch nach Verbreitung des Feldes im Baustein. Das hattest Du abgelehnt. Aber vielleicht wäre das als Popup bzw. QuickInfo (so nennt man diese (meist gelben) Infofelder doch, oder?) machbar?

    Soweit erst einmal die Dinge, die mir spontan eingefallen sind. Nochmals besten Dank für deine hervorragende Arbeit und auch für deine Meinung zu meinen Punkten ! :-)
    Angehängte Dateien

    #2
    Beschriftung geht wenn du unterhalb vom Baustein mit der Maus bist und linke Maustaste drückst
    Angehängte Dateien

    Kommentar


      #3
      Wenn ich mal mitjammern darf
      Ich weiss nicht, ob das schonmal irgendwo gefragt wurde, dann bitte ignorieren, andernfalls: ich faende eine "simple" Ausgangsbox (zB 8x oder 16x) die einfach dumb die Eingaenge auf KOs legt (oder natuerlich noch besser, auch Befehle erlaubt) in vielen Szenarien uebersichtlicher. Hat man einen Baustein mit vielen Ausgaengen wird das durch die einzelnen Ausgangsboxen (deren Fallunterscheidung oft auch garnicht gebraucht wird - zumindest bei mir) schnell sehr aufgeblaeht, das wuerde sich durch eine solche Ausgangsbox "optisch schlanker" gestalten lassen.
      Oder halt ein KO direkt an einen Ausgang von einem LBS legen zu koennen... alternativ...

      gruesse :: Michael

      Kommentar


        #4
        Zitat von Simone Beitrag anzeigen
        Beschriftung geht wenn du unterhalb vom Baustein mit der Maus bist und linke Maustaste drückst
        Ah... okay.. aber das meinte ich nicht. Ich meinte in der Übersicht (linke Seite). Die nutze ich sehr oft; auch zum markieren der Elemente.

        Kommentar


          #5
          Zitat von wintermute Beitrag anzeigen
          [...]
          ich faende eine "simple" Ausgangsbox (zB 8x oder 16x) die einfach dumb die Eingaenge auf KOs legt (oder natuerlich noch besser, auch Befehle erlaubt) in vielen Szenarien uebersichtlicher. [...]
          Oder halt ein KO direkt an einen Ausgang von einem LBS legen zu koennen... alternativ...
          gruesse :: Michael
          Full ACK!

          Kommentar


            #6
            Ich lese aufmerksam mit

            So eine x-fach Ausgangsbox ist leider nicht so einfach zu implementieren, da dies kein gewöhnlicher LBS ist. Steht allerdings schon länger uff Liste - schaun' wir mal...

            Die LBS rasten übrigens ein, allerdings in einem festen Raster (5 oder 10px glaube ich). Rechteck aufziehen zwecks Auswahl steht auch schon länger in meiner Agenda - irgendwann werde ich die Editoren mal generalüberholen
            EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

            Kommentar


              #7
              Zitat von gaert Beitrag anzeigen
              So eine x-fach Ausgangsbox ist leider nicht so einfach zu implementieren, da dies kein gewöhnlicher LBS ist. Steht allerdings schon länger uff Liste - schaun' wir mal...
              Waer ein Gewinn! Wie ich Dich kenne, sag ich schonmal Danke

              Kommentar


                #8
                Bitte... Aber ich kann noch nix versprechen, v.a. nicht in Bälde - ich arbeite zur Zeit (endlich) an so spannenden Dingen wie "Verweise auf Elemente anzeigen", alle Abhängigkeiten löschen wenn ein Element gelöscht wird, etc... DAS macht "Spaß"...
                EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

                Kommentar


                  #9
                  Einer Jammer-Liste, da mache ich doch gleich mit:

                  Bei der Migration von linknx Regeln hatte ich mir in der Ausgangsbox auch eine optionale Verzögerung pro Befehl gewünscht. In linknx kann man pro Befehl ein Delay angeben (delay="1s", ="5m" etc.). Konnte ich mit den diversen Zeit-LBS lösen, aber die Option wäre (für mich) in mancher Logik hilfreich.

                  Ansonsten auch von mir ein +1 für die Multi-Ausgangsbox. Ich muss aber sagen, dass ich noch an den ganzen neuen Features ab 1.20 sitze :-) Trotz der Feature Flut übrigens bisher keine Ausfälle etc. Alles super stabil, dafür auch noch mal Respekt!

                  Kommentar


                    #10
                    Danke - ich bin stets bemüht (Stabilität)

                    Derartige Features möchte ich allerdings eher nicht implementieren, denn sonst laufen die Ideen schnell ins uferlose: Erst Verzögerung, dann Mittelwerte, dann Bedingungen, dann SBC, ... Dafür gibt's nunmal die Logikbausteine - auch wenn es manchmal mehr Aufwand bzw. Klickerei ist. Die Logikengine ist konzeptionell so gestaltet, dass ein LBS quasi die kleinstmögliche Einheit darstellt - auch wenn es inzwischen natürlich sehr komplexe LBS gibt, ist der Grundgedanke geblieben.

                    Wäre die Ausgangsbox ein gewöhnlicher LBS, wäre es sicher keine große Sache noch eine Verzögerung einzubauen. Aber die Ausgangsbox ist (aus Sicht der Logikengine) sehr speziell und daher nicht ohne Weiteres mit Zusatzfunktionen zu beglücken. Aber ich notier's mir trotzdem mal - man kann ja nie wissen
                    EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Stoxn Beitrag anzeigen

                      Bei der Migration von linknx Regeln hatte ich mir in der Ausgangsbox auch eine optionale Verzögerung pro Befehl gewünscht. In linknx kann man pro Befehl ein Delay angeben (delay="1s", ="5m" etc.). Konnte ich mit den diversen Zeit-LBS lösen, aber die Option wäre (für mich) in mancher Logik hilfreich.
                      Wenn dein Ausgang eine Sequenz triggert, dann kann man in der Sequenz auch nach jedem Befehl ein Delay festlegen. Ist natürlich statisch und nicht direkt im Ausgang, aber es funktioniert.

                      Kommentar


                        #12
                        Hehe, den schreibe ich mir auf meine Liste ;-) Danke

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von gaert Beitrag anzeigen
                          [...]
                          Die LBS rasten übrigens ein, allerdings in einem festen Raster (5 oder 10px glaube ich).
                          [...]
                          Danke dir, Christian. Kannst Du (oder jmd anderes hier) mir ggf. mitteilen, wie ich das einstellen/nutzen kann? => ...ja, ja ... RTFM ... aber wo steht das und .. .okay, gebe es zu: bin zu faul ...

                          DANKE!

                          Kommentar


                            #14
                            Das ist nicht einstellbar Es wird im Logikeditor immer in diesem Raster gearbeitet...
                            EDOMI - Intelligente Steuerung und Visualisierung KNX-basierter Elektro-Installationen (http://www.edomi.de)

                            Kommentar


                              #15
                              hmmm.... komisch. Es fühlt sich nicht nach einrasten an. Oder die Rasterung ist so gering, dass ich das Gefühl habe, pixelgenau zu arbeiten ... nun ja, wir sind ja hier beim Jammern auf hohem Niveau ... dann passt das ja.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X