Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Knxd ohne hardware

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Knxd ohne hardware

    Hallo KNX Spezialisten.
    Ich habe eine Frage, die nicht ganz in diesem Forum passt, aber ich werde es trotzdem versuchen.
    Vor kurzem haben wir ein neues Alarmsystem, das an KNX angeschlossen werden kann.
    Ich möchte diesen Alarm mit meinem Home Assistant-System verbinden, das auch mit KNX kommunizieren kann.
    Nach einigem Suchen auf Google kam ich zu knxd und jetzt ist meine Frage, ob ich knxd verwenden kann, um den Alarm mit Home Assistant kommunizieren zu lassen.
    Wir haben keine KNX-Hardware für den Rest, also suchen wir eigentlich nach einer Softwarelösung, um 2 KNX-Geräte miteinander kommunizieren zu lassen.
    Hoffentlich gibt es jemanden, der mir weiterhelfen möchte.
    (Entschuldigung für mein Deutsch, ich bin ein Holländer mit Google Translate )

    #2
    Also wenn das Google Translate ist, hat sich da einiges getan. Das ist ja fast perfektes Deutsch!

    Damit zwei KNX Geräte miteinander sprechen können, erfordert es keine weitere Hardware, ausser einer Spannungsversorgung für den Bus.
    Und wenn Du das Ganze noch konfigurieren möchtest, bräuchtest Du noch ein IP-Gateway oder etwas mit USB.
    Die ETS Software gibt es in der DEMO Version umsonst. Damit kann man, gluabe ich, 3 Geräte nutzen.
    Das wäre eigentlich schon alles.

    Kommentar


      #3
      Zitat von pservais Beitrag anzeigen
      Wir haben keine KNX-Hardware für den Rest, also suchen wir eigentlich nach einer Softwarelösung, um 2 KNX-Geräte miteinander kommunizieren zu lassen.
      Gehe ich richtig in der Annahme, dass sowohl dein Alarmsystem wie auch dein Home Assistant System sich über IP mit einer KNX-Schittstelle verbinden können? Dann sollte es eigentlich ganz einfach sein, den knxd als KNX-Schnittstelle für Tunnel oder als KNX-Router einzusetzen und die beiden Geräte miteinander kommunizieren zu lassen.
      Oder handelt es sich um echte KNX-Geräte mit Busanschluss? Dann liegst du mit der Antwort von schuma richtig.

      EIB/KNX, VISU mit knxd + linknx + knxweb, Steuerbefehle via SMS und Email mit postfix + procmail

      Kommentar


        #4
        Home Assistant kann "lediglich" mit einem KNX IP Gateway sprechen um mitzulesen und zu senden, das wird so also nicht funktionieren. Vermutlich hat die Anlage auch andere Ausgänge (potentialfrei ?), ich würde diese auf einen Raspberry o.ä. führen und von dort einen Request per Home Assistant REST-API oder über MQTT oder einer Schnittstelle deiner Wahl versenden.
        Viele Grüße, Andreas

        Kommentar


          #5
          Es ist hilfreich, wenn die Produkte Namentlich benannt werden.
          --
          Gruß
          Lothar

          Kommentar


            #6
            pservais Können wir bitte erfahren, ob das Alarmanlagendingens KNX-Hardware hat oder KNX-IP spricht?

            Wenn Letzteres: Ja, kannst du mit knxd problemlos dazu bringen, mit dem homeassistant zu reden.

            Wenn Hardware: Es ist Overkill, allein dafür ein KNX-Netzteil plus Interface anzuschaffen – das Ding kann doch sicher noch andere Signalisierungsmethoden.

            salsacook Potenzialfreie Kontakte halte ich (gerade bei Alarmanlagen) für die schlechtest mögliche Signalisierungsmethode überhaupt, weil es mit ihnen prinzipiell nicht möglich ist, zwischen "Gerät hat nicht ausgelöst" und "Gerät ist eines (un)natürlichen Todes gestorben" zu unterscheiden. Das sollte heutzutage anders gehen.
            1wire, KNX, OpenHAB, Python, Asterisk, SMD-Lötkolben

            Kommentar


              #7
              Zuallererst, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort, sehr nett!
              Es ist ein Alarm vom italienischen Inim, dem Prime.
              Sowohl der Alarm als auch der Home Assistant sprechen KNX-IP, also dachte ich, es könnte über eine Software miteinander verknüpft werden.
              Es besteht keine Verbindung zu einem KNX-Bus, da keine KNX-Hardware zur Verfügung steht.
              Das Anschließen von Kontakten ist eine Möglichkeit, aber begrenzt.
              Deshalb wollte ich es über KNX versuchen, damit ich den aktuellen Status aller Sensoren abfragen kann.
              Angesichts der großen Anzahl von Parametern in KNXD, wäre es möglich, kann mir jemand mit den richtigen Einstellungen helfen?

              Kommentar


                #8
                "-e 1.1.1 -E 1.1.2:10 -DTRS" sollte eigentlich ausreichen. Dann können Sie die Geräte über Tunnel (besser) oder Multicast (wennsseinmuss) mit dem knxd verbinden.
                1wire, KNX, OpenHAB, Python, Asterisk, SMD-Lötkolben

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Smurf Beitrag anzeigen
                  "-e 1.1.1 -E 1.1.2:10 -DTRS" sollte eigentlich ausreichen. Dann können Sie die Geräte über Tunnel (besser) oder Multicast (wennsseinmuss) mit dem knxd verbinden.
                  Vielen dank!!!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X