Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

knxd Quelladresse immer 0.0.0

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    knxd Quelladresse immer 0.0.0

    Hallo,

    ich bin gerade am rumspielen mit knxd.
    Leider habe ich wenn es ums Programmieren oder dergleichen geht keinen Erfolg.
    Gruppenadressen schreiben und empfangen geht problemlos.

    Mit ist aufgefallen dass knxd immer mit der Quelladresse 0.0.0 auf den Bus sendet. Dies erklärt auch warum das Programmieren nicht funktioniert.

    Meine Aktuelle Config:
    KNXD_OPTS="-D -T -S -e 4.1.4 -E 4.1.100:50 -u /tmp/eib -b ip:"

    Wobei ich gerade einen ABB IP Router verwende, hatte aber vorher auch ein MDT-IP Interface getesten im Tunnel Mode.

    knxd hab ich die 0.14.30 aus dem Repository und die 0.14.35 aus git getestet.

    Als System läuft debian 10 in einer VM

    Was mach ich falsch?

    #2
    Wie kommst du auf die Idee, dass knxd mit 0.0.0 sendet? du hast 4.1.4 eingestellt und die wird auch verwendet.
    Was sagt Wireshark dazu?

    NB, 50 lokale Adressen ist ein bisschen Overkill …
    DistKV, Home Assistant, 1wire, KNX, Python, Asterisk, SMD-Lötkolben

    Kommentar


      #3
      Hallo Smurf,

      wenn ich mit der Ets mit dem knxd verbunden bin und eine gruppenadresse schreibe oder z.b. geräteinfo auslesen will sehe ich auf dem Busmonitor in der Ets dass die Quelladresse 0.0.0 ist.

      Ich kanns auch gerne mal direkt auf dem bus mit einem anderem Interface mithören.

      die 50 Adressen sind nur zum test, da woanders stand dass jemandem die verbindungen deswegen ausgegangen sind.

      Über knxtool hab ich jetzt auch kurz getestet. Hier kommt die richtige Adresse bei Gruppenadressen.

      Wenn es um Physikalische kommunikation geht über knxtool (maskver/progmodeon...) kommt im Busmonitor nichts und ich bekomm ne fehlermeldung

      je nach befehl:
      Set failed: Connection reset by peer
      Read failed: Connection reset by peer


      wireshark muss ich erst noch installieren. kann ich später noch testen

      Kommentar


        #4
        Also nach kurzer Recherche mit Wireshark Sendet die ETS5 im Tunneling Modus immer mit der Quelladresse "0.0.0"

        Die IP-Schnittstelle ändert anschließend die Quelladresse auf die richtige und sendet das Telegramm auf den Bus und zurück an die ETS

        Bei knxd als schnittstelle passiert das selbe, nur zurück an die ets wird das orginaltelegramm mit "0.0.0" als quelle gesendet. (Also auf dem Bus ist es richtig)

        (Getestet mit zusätzlichem Laptop mit Usb am Bus als Busmonitor)


        Wenn man mit der ETS über Multicast auf dem knxd ist fällt das Problem nicht auf da die ETS die Quelladresse richtig sendet.


        Physikalische addressierte Telegramme kommen auf dem Bus an, aber die antworten der Geräte anscheinend nicht bei der Ets. Hier bin ich noch auf der Suche ob ich in Wireshark noch was rausfinden kann.

        Kommentar


          #5
          Die Adresse, die die ETS im Tunnelmodus schickt, ist schnurzpiepsegal und nicht das Problem, die wird vom knxd ersetzt, das ist standardkonform.

          Physikalisch adressierte Telegramme haben sehr wohl anzukommen. Wahrscheinlich blockt die der ABB. Konfigurier den mal richtig.

          knxtool kann keine physischen Telegramme mehr schicken. Damit das wieder funktioniert muss jemand ein brauchbares Tool schreiben.
          DistKV, Home Assistant, 1wire, KNX, Python, Asterisk, SMD-Lötkolben

          Kommentar


            #6
            OK, danke. Dass der knxd das Telegramm mit 0.0.0 "zurückschickt" (genauer: das ist die Busmonitor-Funktion) sollte eigentlich so nicht passieren, weil die Adresse vom Tunneltreiber verwaltet wird und von dem eigentlich auch ersetzt werden sollte. Das schau ich mir mal an.
            DistKV, Home Assistant, 1wire, KNX, Python, Asterisk, SMD-Lötkolben

            Kommentar


              #7
              Genau, dass hab ich gemeint. Aber das ist nur eine optische sache und hat mich stark irritiert.

              Aber bei dem eigentlichen Problem bin ich noch nicht weiter gekommen.
              Mit dem MDT-IP-Interface klappts auch nicht.
              Mit einem USB-Interface am knxd klappts problemlos.

              Hast du bei dir ein IP-Interface zum testen?

              Kommentar


                #8
                Hallo zusammen, ich habe das gleiche Problem.

                Meine ETS (5) sendet laut Gruppenmonitor/Busmonitor immer mit der Quelladdresse 0.0.0

                auch wenn knxtool vbusmonitor korrekt eine andere addresse anzeigt.
                Letztendlich bricht ets5 ab, weil es keine Verbindung bekommt.
                Ich kann zwar Traffic sehen, und von der ETS auch senden, also z.B. Lichter schalten, aber das Programmieren ist leider nicht möglich.

                Daher die Frage ob es neuigkeiten gibt?
                (wenns Hilft kann ich meine knxd conf nochmal posten und weitere infos, nur wenns ohnehin nicht am knxd liegt, da der ja alles korrekt anzeigt, kann ich mir das sparen. Grade habe ich nochmal die WindowsFirewall ausgeschaltet, hat aber auch nichts gebracht)

                Kommentar

                Lädt...
                X