Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KNX RF Busankoppler

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    KNX RF Busankoppler

    Hat schon jemand von Euch mal sowas wie einen KNX RF Busankoppler gefunden/gesehen?
    Also im Endeffekt wie sie Siemens BCU nur mit KNX RF?

    #2
    So ganz verstehe ich nicht, was Du suchst.
    RF ist immer eine eigene (RF-)Linie in der Topologie. Die Anbindung erfolgt über einen RF Linienkoppler.
    Die Teile sind so klein, dass sie problemlos in eine Unterputzdose hinter eine Blindabdeckung passen. Dort liegt die TP Linie und die RF-Linie folgt von dort aus als untergeordnete Linie. Sie hat auch keine eigene Spannungsversorgung, da die RF Geräte alle selber spannungsversorgt sind.

    Also was hast Du genau vor?

    Kommentar


      #3
      Ich habe meinen Zubau mit KNX ausgerüstet und habe Taster die ich auf die Siemens BCU aufstecke.
      Im alten Teil des Hauses möchte ich langfristig auch meine Taster benutzen.

      Möglichkeit 1:
      KNX Kabel zum Stromkabel dazuziehen. Problem vermutlich Platzmangel und nicht Konform da im selben Rohr. (Damals hat man noch die mini Rohre verlegt)
      KNX-RF Aktoren in UP Dosen für die bestehende Beleuchtung

      Möglichkeit 2:
      KNX RF Busankoppler. Also ein Busankoppler der nicht über Kabel mit dem Bus verbunden ist, sondern über RF (Also der Busankoppler soll an den RF Bus ankoppeln)
      KNX-RF Aktoren in UP Doesen für die bestehende Beleuchtung
      Problem. Es gibt keinen RF Busankoppler?!

      Möglichkeit 3:
      Anderweitiges System im Altbau und dann ins KNX integrieren


      Kommentar


        #4
        Zu 1: Es ist eher ein Platzproblem im Rohr und dass du dann 230V und KNX in der gleichen Dose hast. Die (isolierten) Kabel im Rohr dürfen sich AFAIK berühren. Ggf. ist es zulässig, wenn man eine UP-Dose mit Trennsteg nutzt.

        Kommentar


          #5
          Zitat von ChriD Beitrag anzeigen
          KNX Kabel zum Stromkabel dazuziehen. Problem vermutlich Platzmangel und nicht Konform da im selben Rohr. (Damals hat man noch die mini Rohre verlegt)
          100% Konform, KNX Leitung ist genau dafür spezifiziert.
          Mfg Micha
          Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

          Kommentar


            #6
            Über das Nachrüst-Problem haben wir im Team auch schon philosophiert. Ich bin nach wie vor zu sehr mit der SW-Entwicklung beschäftigt, wünsche mir aber langfristig eine Funk-Lösung. KNX-RF wäre eine feine Sache, weil halt KNX.

            Aber prinzipiell könnte man auch (fast) jeden anderen funkstandard verwenden und da mit µC "KNX-Telegramme-senden-und-empfangen" realisieren.

            Hab schon vielversprechende Funk-Module mit niedrigem Energiebedarf und hoffentlich guter Reichweite bei gleichzeitig niedrigem preis hier liegen. Damit müsste sich ein "KONNEKTING-RF Busankoppler" realisieren lassen. Die Module sollen sogar Meshing beherrschen. Das wäre natürlich ideal: Je mehr Module installiert sind, desto besser und stabiler wird das Netz (weil vermaschter).

            Der Tag hat einfach zu wenig Stunden. Hier liegen so viele vielversprechenden Ideen auf dem Tisch, aber die Zeit ... eindeutig zu wenig.

            Kommentar

            Lädt...
            X