Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Temperatur Sollwertverschiebung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Temperatur Sollwertverschiebung

    Hallo zusammen,

    wir haben hier einen MDT AKH-0800.02 Heizungsaktor und MDT BE-TAS86T.01 Smart 86 Taster. Vom Taster aus kann ich die Temperatur-Sollwertverschiebung problemlos einstellen. Wie bekomme ich dieselbe Funktion mit der CometVisu hin?

    Ich habe es bisher mit dem "InfoTrigger"-Widget probiert. Leider wird hier nur die Verschiebung selbst (also z.B. "0.5 °C" bei einer eingestellten Temperaturerhöhung von +0.5 °C) angezeigt, nicht die damit verbundene Temperatur (z.B. "21.5°C" bei einer Normaltemperatur von 21.0 °C).

    Anbei die Einstellungen. Hat jemand eine Idee?
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von wuestenfuchs; 01.11.2019, 16:31.
    "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

    #2
    Der InfoTrigger ist genau dafür gedacht.

    Im Modus "relative" (also change="relative") kannst Du über die Buttons das +0.5 und -0.5 versenden, aber trotzdem den Stellwert selbst anzeigen.

    Beispiel:
    HTML-Code:
        <info>
          <label>Absolut GA</label>
          <address transform="DPT:9.001">12/7/10</address>
        </info>
        <info>
          <label>Relativ GA</label>
          <address transform="DPT:9.001">12/7/11</address>
        </info>
        <infotrigger uplabel="-" upvalue="0.5" downlabel="+" downvalue="-0.5" align="center" infoposition="middle" change="relative" format="%.1f °C">
          <label>Temperatur:</label>
          <address transform="DPT:9.001" mode="write" variant="relative">12/7/10</address>
          <address transform="DPT:9.001" mode="read" variant="absolute">12/7/11</address>
        </infotrigger>
        <slide min="-18" max="26">
          <label>Slider</label>
          <address transform="DPT:9" mode="readwrite">12/7/11</address>
        </slide>
    Zuletzt geändert von Chris M.; 03.11.2019, 16:10.
    TS2, B.IQ, DALI, WireGate für 1wire so wie Server für Logik und als KNX Visu die CometVisu auf HomeCockpit Minor. - Bitte keine PNs, Fragen gehören in das Forum, damit jeder was von den Antworten hat!

    Kommentar


      #3
      Hi Chris,

      müsste im Infotrigger aus deinem Beispiel das "write" nicht auf die 12/7/11 (Relativ GA) und das "read" auf die 12/7/10 (Absolut GA) gehen?

      Wenn ich dein Beispiel auf mein Setup (Achtung, im Gegensatz zum ersten Post sind die GAs geändert) übernehme, sieht es so aus:

      Code:
                <info>
                  <label>Absolut GA (Sollwert)</label>
                  <address transform="DPT:9.001">2/3/64</address>
                </info>
                <info>
                  <label>Relativ GA (Sollwertverschiebung)</label>
                  <address transform="DPT:9.002">2/3/63</address>
                </info>
                <infotrigger upvalue="0.5" downvalue="-0.5" uplabel="+" downlabel="-" change="relative" format="%.1f °C" align="left" styling="Innentemperatur" infoposition="middle">
                  <layout colspan="2"/>
                  <address transform="DPT:9.002" mode="write" variant="relative">2/3/63</address>
                  <address transform="DPT:9.001" mode="read" variant="absolute">2/3/64</address>
                </infotrigger>
      Ergebnis: beim Neuladen der Visu sieht alles gut aus (der Wert im Infotrigger steht bei einer Sollwertverschiebung von 0 °C auf der Komforttemperatur von 22 °C). Drücke ich jetzt in der CometVisu (0.11.2) auf das "Plus" vom Infotrigger, dann springt der Wert im Infotrigger - und die Absolut GA (der Sollwert) - auf 22.5 °C, lässt sich aber nicht weiter erhöhen, obwohl im Aktor eine zulässige Temperaturerhöhung/-verringerung von 3 Kelvin eingestellt ist.
      Drücke ich jetzt von 22.5 °C auf das "Minus", springt der Wert im Infotrigger - und der Sollwert - mit einem Satz auf 21.5 °C, ohne Zwischenschritte. Weder komme ich auf den Ausgangswert von 22.0 °C noch kann ich die Solltemperatur weiter verringern.

      Das Infotrigger-Widget scheint hier also stumpf den "upvalue" bzw. "downvalue"-Wert zu senden, ohne zu rechnen. Was mache ich falsch?
      Angehängte Dateien
      Zuletzt geändert von wuestenfuchs; 03.11.2019, 18:16.
      "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

      Kommentar


        #4
        Ah, Du willst dass das Widget rechnet?

        Mein Beispiel geht davon aus, dass der Aktor (bzw. der Master über den Sollwert) rechnet und das Widget nur "wärmer" und "kälter" Pakete sendet, der Aktor diese aufaddiert und daraus den neuen Sollwert bildet, der dann auch wieder vom Widget angezeigt wird. Der Zwischenwert der Sollwertverschiebung interessiert da nicht sonderlich, könnte aber alternativ natürlich auch angezeigt werden.
        Das ist der relative Modus.

        Geht das mit dem Heizungsaktor nicht?

        Alternativ kann das Widget auch den absoluten Modus, wo das Widget selber rechnet und gleich den veränderten Wert verschickt.
        Hier würde das Widget dann aber nur den Wert der Sollwertverschiebung anzeigen und nicht den finalen Sollwert.
        TS2, B.IQ, DALI, WireGate für 1wire so wie Server für Logik und als KNX Visu die CometVisu auf HomeCockpit Minor. - Bitte keine PNs, Fragen gehören in das Forum, damit jeder was von den Antworten hat!

        Kommentar


          #5
          MDT nennt das in seinen Handbüchern "2-Byte Temperaturverschiebung". So, wie ich den Heizungsaktor verstehe, erwartet er eine absolute Sollwertverschiebung in Kelvin. Beispiel:
          • Grundtemperatur: 22 °C
          • Eine "0.5" auf die 2/3/63 erhöht die Temperatur auf 22.5 °C
          • Eine "1" auf die 2/3/63 erhöht die Temperatur auf 23.0 °C
          • Eine "1.5" auf die 2/3/63 erhöht die Temperatur auf 23.5 °C
          • usw.
          ...d.h. die Sollwertverschiebung wird im Aktor auf die Grundtemperatur aufaddiert.

          Somit müsste das InfoTrigger-Widget mit jedem Tastendruck auf die "+"-Taste den Wert der Sollwertverschiebung um 0.5 Kelvin erhöhen und mit jedem "-" um 0.5 Kelvin verringern.

          Ich denke, was du mit deinem ersten Beispiel meinst, scheint laut MDT eine "1 Bit Temperaturverschiebung" zu sein, d.h. bei jeder Betätigung der "+"-Taste wird eine "1" gesendet, die im Aktor den Sollwert nach oben verschiebt, und bei Betätigen der "-"-Taste wird eine "0" gesendet, die den Sollwert verringert.
          Die Modi, wie die Sollwertverschiebung umgesetzt wird, kann man einstellen. Ich denke, ich stelle einfach auf die "1-Bit Temperaturverschiebung" um und gut ist.
          Zuletzt geändert von wuestenfuchs; 03.11.2019, 18:53.
          "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

          Kommentar


            #6
            Hab jetzt mal schnell in die Anleitung vom MDT Aktor geschaut: Du brauchst hier die 1 Byte oder 1 Bit Sollwertverschiebung (je nach dem ob Du in der Visu unterschiedliche Schrittweiten parametrieren möchstest oder nicht).
            Dann funktioniert der InfoTrigger im relativen Modus genau wie gewollt.
            TS2, B.IQ, DALI, WireGate für 1wire so wie Server für Logik und als KNX Visu die CometVisu auf HomeCockpit Minor. - Bitte keine PNs, Fragen gehören in das Forum, damit jeder was von den Antworten hat!

            Kommentar


              #7
              Habe das jetzt genauso umgesetzt:

              Code:
                        <infotrigger upvalue="1" downvalue="0" uplabel="+" downlabel="-" change="relative" format="%.1f °C" align="left" styling="Innentemperatur" infoposition="middle">
                          <layout colspan="2"/>
                          <address transform="DPT:1.007" mode="write" variant="relative">2/3/63</address>
                          <address transform="DPT:9.001" mode="read" variant="absolute">2/3/64</address>
                        </infotrigger>
              ...und den angehängten Einstellungen in der ETS für den Heizungsaktor bzw. den Taster.

              Und es funktioniert wie gewünscht. Danke für deine Hilfe!
              Angehängte Dateien
              "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

              Kommentar

              Lädt...
              X