Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Status nach der Diashow weg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Status nach der Diashow weg

    Hallo Zusammen,
    mit der Diashow konnte ich meine Frau überzeugen ein Tablet an die Wand zu hängen.
    ICH möchte das natürlich hauptsächlich als Visu nutzen.
    Leider sind jedesmal nach der Diashow alle Status auf unbekannt.
    Da die Umschalter Elemente mit unbekannten Status nicht funktionieren
    ist sowohl die Visu als auch die Bedienfunktion danach schwer eingeschränkt.

    Warum sind die Status nach der Diashow weg?
    An sich sollte das Tablet ja schon noch KNX Online sein während der Diashow.
    Gerade für Alarmszene wäre es ja ein ziemlich blöde wenn die nicht auslösen weil gerade die Diashow läuft.

    Gerne würde ich um die Buslast gering zu halten auf zyklische Aktualisierungen verzichten.
    Gruß Boris

    #2
    Hallo dukedolphin ,

    die Diashow wird von unserem Kunden sehr viel genutzt und ist, nach meiner Meinung, auch eine echte Aufwertung des Tablets an der Wand.

    Nimm bitte im gesamten knXpresso-Projekt mit dem Plugin/Tool das zyklische Aktualisieren raus:
    - In der Konfiguration jeden Elements
    - In den allgemeinen Einstellungen

    Dies benötigst du in der Regel nicht. Dies ist z.B. für alte Aktoren gedacht, die den Aktorstatus bei Änderung nicht senden.

    Danach sollte das Problem behoben sein. Ich nutze das selber und habe hier keinerlei Probleme. Wenn es doch weiterbesteht, überprüfe die Flags in den GAs in deinem ETS-Projekt. (Z.B. sollte das L-Flag pro GA nur einmal gesetzt sein!!!)

    Grüße,

    Tobias


    Kommentar


      #3
      Hallo Tobias,
      ich hatte bei den Einstellungen zyklisches Aktualisieren aktiv.
      Nachdem es raus ist scheinen die Status immer richtig angezeigt zu werden!
      Super Support wie immer!
      Vielen Dank
      Boris

      Kommentar


        #4
        Hier mal Bilder von meiner Tablet Halterung.
        Geladen wird über die Magnete auf der Rückseite.
        Hält bislang 3 Wochen bombensicher.
        Gruß Boris
        Angehängte Dateien

        Kommentar


          #5
          Sieht super aus. Eine sehr gute einfach Lösung. Wie lädst du das Tablet? Der MDT-Taster daneben ist ja eigentlich dank knXpresso überflüssig oder?

          Wenn du die Bilder in der Dia-Show schnell auf das richtige Seitenverhältnis bringen möchtest, schau dir mal die Batch-Konvertierung von der Freeware IrfanView an. Damit mache ich es immer und da kannst mit einer Aktion alle Bilder auf 1920x1200 beschneiden lassen.

          Grüße
          Zuletzt geändert von tobbdre; 27.04.2018, 09:40.

          Kommentar


            #6
            Hallo Tobbdre,
            vielen Dank für das Lob.
            Ja der MDT Taster ist überflüssig geworden, war aber schon vor dem Tablet da.
            Die Dose vom Tablet war vom Eli an sich für die Türsprechstelle vorgesehen,
            aber die Tür ist 1,5m entfernt da wollte ich jetzt nicht 300€ für eine Videosprechstelle verschwenden.

            Ich habe ein Kabel von einem Qi Nachrüstmodul nach innen gelegt, und von dort Kabel zu den Magneten gelegt.
            In der GFK Platte hab ich hinten Schlitze eingefräst
            Dort habe ich Kabel von dem UP Netzteil zu den Magneten gelegt.
            Die Magnete in der Platte sind vertieft so das die Magnete vom Tablet dort ein wenig eintauchen.
            Wichtig ist nur beim Löten der Magnete sehr schnell zu sein damit die sich nicht entmagnetisieren.

            Vorteil gegenüber dem Qi Laden was ich zuerst probiert habe:
            Es ist geräuschlos!
            Und ich Lade mit 1,5A! Der Qi Lader hat bei vielen offenen Apps gerade so den Akkustand gehalten.

            Das mit den Bildern würde ich mit Photoshop machen da gibt es ja auch eine schöne Stapelbearbeitung.
            Nur hat mir meine Frau (die unbedingt eine Diashow haben wollte) noch keine Bilder gegeben...
            Derzeit laufen da nur 6 Bilder durch wobei ein sogar verkehrtherrum ist.
            Gruß Boris
            Meine Fräse steht übrigens in Düsseldorf

            Kommentar

            Lädt...
            X