Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Makros?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Makros?

    Hallo.

    Bin noch ein Frischling, was knXpresso angeht, bitte also um Nachsicht.

    Ich bin grade dabei, von CommandFusion auf eine knXpresso-Lösung umzustellen. In CF gab es die Möglichkeit, Makros zu programmieren, beispielsweise einen "Alles aus!" Button. Gibt es etwas derartiges auch in knXpresso und falls nicht, ist dies in einem späteren Release geplant?

    Vielen dank im Voraus.

    peterpux

    #2
    Hallo Peter,
    wie hast du denn commad fussion am KNX gebracht? Und warum willst du umstellen?
    In knXpresso kann man Szenen erstellen. In der Szene können dann beliebig viele Aktionen erstellt werden. Die Szene muss dann nur noch ausgelöst werden. Dies kann durch eine Zeit, durch eine Szenenauslösung, durch den Kalender (Google), oder durch einer anderen Szene ausgelöst werden. Wichtig ist das du in den Elemente einen Namen für die Szene eingibst. In fast jeden Element kannst du dies tun. Hoffe dir geholfen zu haben.
    Gruß
    Michael
    www.knXpresso.com

    Kommentar


      #3
      Hallo Michael.

      Du hast mir 2014 mit der Zuverfügungsstellung eines KNXnet Plugins geholfen, mein Bussystem mit CF abzubilden. Mittlerweile funktioniert's nicht mehr so gut unter den neueren Android Versionen, deshalb der Wechsel. Bin ziemlich basic mit KNX, aber wenn du ein Beispiel hättest, wie an eine Szene angelegt wird, werde ich es sicher verstehen.

      Grüße aus Unterhaching.

      Peter

      Kommentar


        #4
        Habe noch ein wenig weiter mit knXpresso rumgespielt und konnte eine Szene in der knXpresso-App aufsetzen sowie ausführen. Und wie das nun mal so ist, haben sich jetzt 2 Fragen ergeben.

        1) Kann ich dies auch im knXpresso Tool machen? Oder müsste ich die Szene für jedes Smartphone/Tablet nochmals eingeben?

        2) Drücke ich auf das Element, dass die Szene auslöst, wechsel die App auf die Szenen-Seite. Kann man das auch im Hintergrund laufen lassen, also man bleibt auf der ursprünglichen Seite?

        Grüße.

        Peter

        Kommentar


          #5
          Hallo Peter,
          wir haben lange überlegt wo die Szenen zu parametrieren sind. Szenen sollen auch vom Endbenutzer leicht zu ändern sein, wenn z.B. bei der Szene Fernsehen das Licht nicht mit 40% sondern mit 50% angehen soll. Und wir haben uns dann entschieden die Szenen im Tablet zu parametrieren, weil sonst ggf. für diese Änderung der Elektriker kommen muss, und wir wollten, dass dies nur an einer Stelle geschieht. Da in den Szenen eine menge Arbeit stecken kann und diese dann weg ist, wenn z.B. das Tabelt defekt ist, haben wir die Möglichkeit geschaffen diese per Mail sichern zu können. Wo diese Sicherung versendet wird kannst Du bei den Einstellungen von den E-Mails parametrieren. Szenen sollten im Allgemeinen nur auf ein Tablet laufen, dass 24/7 läuft. Natürlich kannst du es auch an mehreren Orten laufen lassen. Auf diesem Tablet sollten auch knXpresso im Vordergrund laufen. Das Android System kann sonst ggf. das APP bei Ressourcenmangel beenden. Deswegen ist die Frage 2 nicht so einfach zu beantworten. Es kommt auf die Hardware und ihre Ressourcen an. APP die im Vordergrund laufen beendet das System nicht.

          Wo lagen denn Deine Schwierigkeiten Szenen zu verstehen?

          Gruß
          Michael

          PS: Tobias erstellt gerade ein umfangreiche Dokumentation über die Szenen.
          www.knXpresso.com

          Kommentar


            #6
            Hallo Michael.
            Entschuldige, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, was ja eigentlich ein gutes Zeichen in Bezug auf das Problem ist. Hier die Ausgangslage: Ich wollte die knXpresso-App auf mehrere Smartphones/Tablets spielen sowie auf ein Heim-Tablet, das 24x7 läuft. Alle Geräte sollten in der Lage sein, einen "Alles aus" Befehl von unterwegs (VPN) zu senden, um sicher zu sein, dass auch alle Lichter aus sind. In ETS habe/hatte ich diese Szene nicht aufgesetzt. Ich wollte jetzt nicht diese Szene, die alle Schalter betrifft, überall einzeln parametrisieren. Daher die Frage nach dem "Makro". Mit der "Alles aus" Szene in ETS ist auch das Problem in Frage 2 erledigt.
            Wünsche dir/euch ein gutes 2019.
            Peter

            Kommentar

            Lädt...
            X