Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

knxpresso neuling

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    knxpresso neuling

    Hallo,
    ich bin hier im Forum schon einige Zeit als stiller Leser unterwegs. Aber jetzt habe ich es endlich mal geschafft mich anzumelden!
    Ich muss dazu sagen damit ich ein Anfänger bin was knx usw. angeht.

    Ich bin hier im Forum auf knxpresso gestoßen und dies hört sich sehr interessant an für mich,weil ich gerne über sprachbefehle meine Alexa steuern würde. Ich bin jetzt aber auch schon seit zwei Tagen am verzweifeln. Ich weiß im Moment echt nicht weiter.....

    Frage 1: Brauche ich unbedingt den knxpresso IP-Interface?
    Ich habe nämlich den Hager Interface USB/knx um mich mit ETS 5 zu verbinden!

    Frage 2: Wie stelle ich die Verbindung mit meinem Samsung Tablet zu knx bzw. zu ETS her? Ich bekomme nämlich bei meinem Tablet keinerlei Verbindung zu knx.

    Frage 3: Ich habe mich schon etwas im ETS mit knxpresso probiert, aber bei mir sind dann keinerlei gruppenadressen zu sehen? Es sind auch keinerlei Filter gesetzt die dieses beeinflussen könnten!

    Ich hoffe meine fragen sind jetzt nicht peinlich und mir kann hier eventuell jemand weiter helfen!?

    #2
    Hi instrict,

    Alexa ist bei knXpresso "nur" ein nettes Extra, aber funktioniert natürlich tadellos über einen eigenen knXpresso Alexa Skill. Dies lässt sich denkbar einfach bei der Parametrierung festlegen und in unserer App muss der Skill aktiviert bzw. mit deinem Amazon Konto angemeldet werden. Das war's eigentlich schon.

    Zu deinen Fragen:
    Frage 1: Brauche ich unbedingt den knxpresso IP-Interface?
    Jein, du benötigst eine beliebige KNX-IP-Schnittstelle. Wenn du dich für ein knXpresso IP Interface entscheidest, kannst du knXpresso im vollen Funktionsumfang nutzen. Für eine andere KNX-IP-Schnittstelle ist eine knXpresso Lizenz nötig. Hierfür kannst du eine Angebotsanfrage bei uns machen. Wir hoffen allerdings, das die Lizenz für andere KNX-Schnittstellen auch bald über Voltus erhältlich ist.

    Wie stelle ich die Verbindung mit meinem Samsung Tablet zu knx bzw. zu ETS her? Ich bekomme nämlich bei meinem Tablet keinerlei Verbindung zu knx.
    Du benötigst eine beliebige KNX-IP-Schnittstelle und eine freie Tunnelverbindung.

    Ich habe mich schon etwas im ETS mit knxpresso probiert, aber bei mir sind dann keinerlei gruppenadressen zu sehen? Es sind auch keinerlei Filter gesetzt die dieses beeinflussen könnten!
    Es werden nur die Gruppenadressen angezeigt, die mit min. einem Kommunikationsobjekt verbunden sind. Außerdem stehen nur die Gruppenadressen zur Auswahl, die auch zum Element passen bzw. es ist abhängig vom Datentyp.

    Ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten,

    Grüße, Tobias
    Zuletzt geändert von tobbdre; 04.08.2019, 12:56.

    Kommentar


      #3
      Danke erstmal für die schnelle Antwort!

      Nur leider muss ich jetzt zugeben, damit ich das noch nicht richtig verstehe mit dem Problem der Gruppenadressen! Weil wenn ich auf mein Original Projekt gehe, wird mir alles angezeigt!
      Mal schauen ob ich das irgendwieh in bekomme!?

      Kommentar


        #4
        Nutzt du das Projektierungstool oder das ETS Projekt für die Parametrierung von knXpresso?
        Bei Verwendung des Projektierungstools wird die OPC Datei aus der ETS benötigt. https://support.knx.org/hc/de/articl...310-OPC-Export

        Für weitere Hilfe wären mehr Informationen hilfreich (Screenshots usw.).

        Hier mal ein kleines Beispiel:

        2.PNG

        Parametrierung eines Umschalters in knXpresso
        Unbenannt.PNG


        Viele Grüße, Tobias
        Zuletzt geändert von tobbdre; 05.08.2019, 22:03.

        Kommentar


          #5
          Ich habe beides probiert.....
          Erst über das Projektierungstool und dann über die ETS Projekte! Aber beides hat nicht funktioniert!
          Ich habe es gestern auch nochmal versucht, aber leider ohne Erfolg.
          Ich habe es gestern auch wieder nicht geschafft mich mit dem Tablet mit KNX zu verbinden!

          Kommentar


            #6
            Das ist sehr ungewöhnlich. Welche KNX IP Schnittstelle nutzt du und wie ist dein Netzwerk aufgebaut? Gerne können wir eine Teamviewer Sitzung zusammen machen und ich schaue mir das Mal an. Wende dich hierzu über unser Kontaktformular an uns und wir werden sicherlich kurzfristig einen Termin finden. VG Tobias

            Kommentar


              #7
              Die falsche Schnittstelle
              Zitat von tobbdre Beitrag anzeigen
              Welche KNX IP Schnittstelle
              Zitat von instrict Beitrag anzeigen
              Frage 1: Brauche ich unbedingt den knxpresso IP-Interface?
              Ich habe nämlich den Hager Interface USB/knx um mich mit ETS 5 zu verbinden!
              Gruß
              Michi

              Kommentar


                #8
                Hallo Michixx ,
                das habe ich doch glatt überlesen. Obwohl USB/KNX Schnittstellen können auch direkt an das Tablet mit knXpresso angeschlossen werden, da wir den USB-Treiber hierfür in unsere App integriert haben. Erfolgreich wurde es schon getestet mit USB-KNX-Schnittstellen von Weinzierl und MDT. Damit ist knXpresso dann direkt am KNX-Bus und Ethernet/WLAN wird nicht benötigt! Leider haben wir noch keine professionelle Lösung gefunden, wie gleichzeitig über USB geladen werden kann. Das ist schließlich zwingend erforderlich. Im Zuge von USB-C wird sich aber hier sicherlich etwas bewegen.

                VG Tobias

                Kommentar


                  #9
                  Ich glaube kaum, das eine KNX-USB Schnittstelle 1A Ladestrom zur Verfügung stellen kann.
                  Mfg Micha
                  Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                  Kommentar


                    #10
                    Die Idee ist, die Reserveadern gelb/weiss für eine Hilfsspannung mit Spannungswandler zu nutzen

                    Annahme: 1A oder 2A Ladestrom bei 5V ergeben 5 oder 10 Watt Leistungsaufnahme. Wenn die KNX-Hilfsspannung von 30V genutzt wird, ist es eine Stromaufnahme von 166 oder 333 mA.

                    Aber sind erstmal nur Überlegungen.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X