Ankündigung

Einklappen

Sammelbestellung ETS5-UPGRADE nähert sich dem Ende...

Die Sammelbestellung für ETS5 UPGRADE nähert sich dem Ende! Infos unter: Link
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mqtt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [Featurewunsch] Mqtt

    Hallo zusammen

    Gibt es eigentlich Pläne, MQTT in die Visualisierung zu integrieren? Oder habe ich dies einfach übersehen?

    Gruess Markus

    #2
    Guten Morgen Markus,

    was möchtest Du denn realisiert haben (Clients oder Server (“Broker”))?
    Für welches Gerät(e) würdest Du es denn brauchen?

    Gruß
    Michael
    www.knXpresso.com

    Kommentar


      #3
      Hallo Michael

      Es würde mir grundsätzlich um einen Client gehen, mit welchem man externe Werte in der Visu darstellen könnte, oder auch welche senden (publish und subscribe) Broker macht hier wenig Sinn.

      Damit wäre eine nahtlose Integration von vielen Fremdsysteme welche nicht unbedingt etwas mit KNX zu tun haben in die Visu möglich.

      Oder für mich aktuell eine direkte verbindung von Logikengine zur Visu. Nicht alle Daten aus der Logik welche ich auf der Visu anzeigen möchte brauche ich auf dem KNX Bus, womit ich den Bus entlasten könnte.
      Ich brauche aktuell KNXPresso als Visu, und EDOMI als Logik. Möchte ich nun in der Visu zB ein Wert in der Logik ändern, muss ich dies bis jetzt immer über den Bus machen, auch wenn beide Systeme im Netzwerk hängen. MQTT wäre hier viel einfacher.

      Bei Edomi kann ich zB alle internen KO per MQTT publishen oder subscriben.
      http://service.knx-user-forum.de/?co...ad&id=19001051
      http://service.knx-user-forum.de/?co...ad&id=19001052


      Merci für deine Antwort




      Kommentar


        #4
        Hallo Markus,

        danke für die Info. Wir haben mal darüber nachgedacht. Es passt eigentlich nicht in unser Konzept. Weil wir wollen alles ganz einfach haben. Sollte ein Anwender ein Gerät integrieren wollen, das mit MQTT kommuniziert, sollte es sich nicht in MQTT einarbeiten müssen. Ein Beispiel Shelly. Shelly kann MQTT, aber das sollte der Anwender nicht belasten. Er sollte einfachen nur die Gruppenadresse für das Schalten eintragen und die IP-Adresse.
        Aber ich kann Deine Augmentation auch gut nachvollziehen. Solltest Du etwas programmieren können, dann kannst Du ein PlugIn schreiben. Wir würden Dir den Rahmen zur Verfügung stellen und Dir eine Einweisung geben wollen. Du brachst nur den Teil zu implementieren bei dem es um die Kommunikation geht. Wir würden dies auch mit einen kleinen Betrag bezuschussen. Wenn Du Lust und Zeit hast rufe einfach mal dazu an.

        Gruß
        Michael

        www.knXpresso.com

        Kommentar


          #5
          Hallo Michael, Danke für deine Antwort

          Zitat von Michael H Beitrag anzeigen
          Weil wir wollen alles ganz einfach haben.
          Das verstehe ich, und ist ja auch den Grund wieso ich mich anfangs überhaupt für KNXPresso entschied. (Die Zeit für Einarbeitung ist beim Hausbau einfach etwas beschränkt)

          Mit der Zeit wächst aber die Anlage, und auch die Integrationsstufen verschiedener Systeme resp der Wunsch dazu.

          Und hier kommt mein problem,
          Zitat von Michael H Beitrag anzeigen
          Solltest Du etwas programmieren können, dann kannst Du ein PlugIn schreiben
          könnte ich das, würde ich meine Visu auch in edomi realisieren. Aber bisher hat mich der Aufwand und das notwendige technische Wissen dazu abgeschreckt.


          Daher, danke für dein Angebot, aber das übersteigt mein können um längen. Bleibt die Hoffnung, dass ev jemand der im Thema drin ist, auf den Zug aufspringt?!

          zB wäre André jonofe ein ausgewisener Profi

          Kommentar

          Lädt...
          X