Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zugang per Handy mit unterschiedlichen Rechten.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zugang per Handy mit unterschiedlichen Rechten.

    Hallo,
    wir suchen eine Möglichkeit komfortabel und einfach eine Handy-Bedienung für die Gäste zu ermöglichen.

    Es sind 10 Gästezimmer, es wird ein zentrales Gäste-WLAN Netz geben. Jetzt möchte ich es ermöglichen, dass jeder sein Zimmer steuern kann, aber nicht mehr. Dazu muss sichergestellt werden, dass eine Anmeldung einfach geht und dann nach Belegungswechsel die Rechte wieder gelöscht werden können.

    Geht so etwas mit proServ? Was benötige ich in etwa? Falls das nicht geht, kann mir jemand ein anderes System empfehlen?

    Gruß
    Florian

  • #2
    Zitat von Beleuchtfix Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir suchen eine Möglichkeit komfortabel und einfach eine Handy-Bedienung für die Gäste zu ermöglichen.

    Es sind 10 Gästezimmer, es wird ein zentrales Gäste-WLAN Netz geben. Jetzt möchte ich es ermöglichen, dass jeder sein Zimmer steuern kann, aber nicht mehr. Dazu muss sichergestellt werden, dass eine Anmeldung einfach geht und dann nach Belegungswechsel die Rechte wieder gelöscht werden können.

    Geht so etwas mit proServ? Was benötige ich in etwa? Falls das nicht geht, kann mir jemand ein anderes System empfehlen?
    Florian, Du kannst mit dem proServ vier verschiedene Profile und Zugangsdaten definieren. Den einzelnen definierten Objekten kannst Du zuweisen, welches Profil darauf Zugriff hat und welche nicht. Das geht einfach und simpel. Aber wie gesagt, sind derzeit mit einem proServ nur 4 Profile möglich und das Konzept wird sich imho auch nicht ändern.
    Gruß
    Frank

    Soziologen sind nützlich, aber keiner will sie. Bei Informatiker und Administratoren ist es umgekehrt.

    Kommentar


    • #3
      Danke Frank, hast du auch eine Ahnung, wie man Konten löschen kann ohne IT Spezialist zu sein?

      Gruß
      Florian

      Kommentar


      • #4
        Hallo Florian,
        Frank hatte schon richtig formuliert: Es können vier Benutzer in jedem proServ angelegt werden. Diese werden jeweils über ein Passwort in der ETS festgelegt.
        Bei 10 Zimmern könnten drei proServ die Bedienung individuell erlauben.
        Jeweils ein Passwort ist somit einem Zimmer zugeordnet, und kann auch nur über die ETS verändert werden.
        Falls das Ziel ist, ein iPad oder Android Pad auf dem Zimmer zu lassen, ist dies eine geeignete Lösung.

        Wir haben aber noch eine andere kostengünstige Lösung, wo der Kunde mit seinem eigenen Smartphone sein Zimmer bedienen kann:

        Es gibt die Möglichkeit den Knix Port zu verwenden. Er ist baugleich in Bezug auf die Hardware zum proServ. Die Gebäudestruktur wird allerdings nicht über die Produktdatenbank sondern über ein Web Interface festgelegt. Über dieses können beliebig viele Benutzerprofile angelegt und auch ein Ablaufzeitpunkt zum Profil festgelegt werden. Nach diesem Zeitpunkt wird dann kein Zugriff mehr auf das Zimmer erlaubt.
        Ein Knix Port würde dann für die 10 Zimmer ausreichen.

        Bei Ankunft eines Kunden müsste also im Webinterface sein Abreisedatum festgelegt. Das erstellt Profil würde dann per Mail empfangen. Nach Installation der iKnix App wird der empfangene Profilschlüssel eingegeben und der Kunde kann seine Umgebung bedienen.

        Das Webinterface ist unter iknix.com zu finden...
        LG
        Christian
        Chris von www.proknx.com
        proServ Support Forum: https://knx-user-forum.de/forum/supportforen/proserv
        Jeder KNX-proServ ist kompatibel zur Sprachsteuerung mit Siri, Alexa sowie Augmented Reality:
        http://proknx.com/de/product/realknx-de/

        Kommentar

        Lädt...
        X