Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nach FritzBox Update keine Verbindung zum ProServ

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nach FritzBox Update keine Verbindung zum ProServ

    Hallo,

    im Rahmen der VPN Ertüchtigung wurde mir gestern von Unitymedia ein DualStack Zugang freigeschaltet. Wahrscheinlich wurde auch ein Update der Fritzbox vorgenommen.
    Nun ist mir heute aufgefallen, dass ich weder über die iKNX App (Adressensuchfehler: Es besteht keine Verbindung zum Gateway), noch über die ETS4 (taucht in "Gefundene Verbindungen" nicht auf) eine Verbindung zum ProServ herstellen kann. Die IP-Adresse hat sich im Netzwerk nicht geändert.

    Der ProServ läuft mittlerweile seit ca. 5 Jahren nahezu tadellos.

    Hat jemand einen Rat,

    Beste Grüße,

    Michael



    #2
    Hallo Michael,

    Kannst Du bitte nochmal sicherstellen, dass sich der IP-Adressbereich, DHCP Bereich, Subnet, Adresse des Routers nicht geändert haben?
    Kannst DU den proServ anpingen, bzw antwortet er auf Port 80 (proServ Adresse im Browser eingeben und Antwort abwarten)?
    Wo hast Du die IP Adresse des proServ eingestellt (Router oder Produktadatenbank)?
    Leuchtet die EThernet LED am proServ?

    Vielleicht helfen die Fragen schon weiter...
    LG
    Christian
    Chris (https://proknx.com)
    NEU: ARAGON - Sprachsteuerung ohne Cloud in der Schalterdose https://proknx.com/aragon-de
    Ausserdem: Automatisierungsideen mit NodeRED: (Logik, Sprachausgabe, Fremdprotokolle uvm)

    Kommentar


      #3
      Besten Dank Christian.

      Router Einstellungen (DHCP-Bereich, Subnet etc.) haben sich nicht geändert.

      Nach Neustart des Routers und anschließend des Bus, läuft´s wieder. Ich hatte die Neustarts zwar bereits auch schon am Donnerstag durchgeführt. Vielleicht war der Router dann aufgrund der Umstellung auf DS noch nicht final konfiguriert.

      Die IP Adresse des proServ habe ich übrigens im Router UND in der Produktdatenbank eingestellt. Ist das ein Problem?

      VG Michael

      Kommentar


        #4
        Ich würde die IP Adresse nur im Router einstellen, einfach nur deshalb, weil Du dann den Überblick behältst, und die Konfiguration des Netzwerkes auch einfach sichern kannst...
        Chris (https://proknx.com)
        NEU: ARAGON - Sprachsteuerung ohne Cloud in der Schalterdose https://proknx.com/aragon-de
        Ausserdem: Automatisierungsideen mit NodeRED: (Logik, Sprachausgabe, Fremdprotokolle uvm)

        Kommentar

        Lädt...
        X