Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Update der realKNX Air und ARAGON Base Server von 4.5. auf 4.6.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Update der realKNX Air und ARAGON Base Server von 4.5. auf 4.6.

    Die Updatevorgänge sind in der Regel innerhalb eines Softwarestandes x mit z.B. 4.x.y direkt über die in der UI beschriebene Vorgangsweise möglich.
    Wenn nun allerdings x auch erhöht wird, sind ein paar Voreinstellungen vorzunehmen, da dann eben nicht nur Kleinigkeiten in unserer Software verbessert werden sondern auch noch neue Versionen von Linux, NodeRed, Kunbus usw einfliessen. Diese Softwaresprünge wollen wir nicht einfach mit dem "Updateknopf" ermöglichen, da diese Versionssprünge möglicherweise auch auf die Applikationssoftware beim Anwender Einflüsse haben.

    Hier das Update von 4.5.x auf 4.6.x


    ARAGON Base PoE
    - Öffne die Seite <IP-Aragon>:3000/#factory
    - öffne den link bash
    - User "root", Pw die letzten 6 Zeichen der Mac Adresse (Buchstaben klein)
    - öffne den Editor sudo nano /etc/apt/sources.list.d/proknx.list
    - ändere ...repo92... in ...repo93... und beende / speicher mit ctrl X ->Y
    - führe folgende Befehle aus sudo apt update
    -sowie sudo apt -y upgrade (eventuell muss man mit N antworten)


    realKNX Air (RevPi)
    Der Air Server verfügt bei uns über die Webmin Oberfläche, die recht anwenderorientiert ist. Diese wird über den Port 10000 erreicht, mit User "pi" und pw wie seitlich aufgedruckt.
    - Öffne die Seite <IP-RevPi>:10000 mit User und Pw
    - unter "Others->File Manager" die Datei /etc/apt/sources.list.d/proknx.list öffnen (rechtsklick-> edit)
    - ändere ...repo92... in ...repo93... und beende mit speichern
    - dann die Datei /etc/apt/sources.list öffnen (rechtsklick-> edit)
    - ersetze
    deb http://raspbian.raspberrypi.org/raspbian/ stretch main contrib non-free rpi
    mit
    deb http://raspbian.canterburycomputers.com/raspbian/ stretch main contrib non-free rpi
    und speichere
    - Klick auf das Symbol der Eingabeaufforderung >_ (unten links in der Leiste) und führe folgende Befehle aus
    sudo apt update
    sudo apt -y upgrade

    (eventuell muss man mit N antworten, wenn danach gefragt wird)

    Das Changelog dazu poste ich kurzfristig auch noch. Es beinhaltet im Wesentlichen:
    - aktuelle NodeRed Version (da wir intern auch mit NodeRed arbeiten, musste die neue Version vor Freigabe eben auch ausgiebig mit unserer Sw getestet werden)
    - Viele, viele Ergänzungen für die Offline Sprachsteuerung mit Snips
    - einige inoffizielle Beta Versionen

    Falls das Update Probleme macht, beschreibt das bitte hier. Bitte ältere Versionen des RevPi (vor 4.5.) nicht nach dieser Methode updaten. Schreibt mir dann bitte eine PN
    Zuletzt geändert von multimedia; 17.07.2021, 20:56.
    Chris (https://proknx.com)
    wir haben ARAGON entwickelt, einen offline Sprachassistenten für KNX.

    Google, Amazon und Apple hätten das auch gekonnt. Aber sie verdienen eben besser an unseren persönlichen Daten...

    #2
    Muss mich mal wieder als Unkundiger outen.
    Wie finde ich heraus welche Version des realKNX Air ich habe???

    Habe mal versucht die Anleitung zu verfolgen:
    1. File-Manager ist bei mir nicht bei "Others" sondern bei Tools
    2. Das Verzeichnis /etc/apt/sources.list gibt es bei mir nicht


    Liebe Grüße
    Matthias

    Kommentar


      #3
      Hallo Matthias,

      Die Version siehst Du unter "About" auf der Landing Page des realKNX Air.
      Hier ein Screenshot zum Webmin. Vielleicht wird die Menustruktur bei Dir übersetzt dargestellt:


      webmin2.JPG


      webmin.JPG
      Zuletzt geändert von multimedia; 18.07.2021, 10:33. Grund: ...noch einen Screenshot dazugefügt
      Chris (https://proknx.com)
      wir haben ARAGON entwickelt, einen offline Sprachassistenten für KNX.

      Google, Amazon und Apple hätten das auch gekonnt. Aber sie verdienen eben besser an unseren persönlichen Daten...

      Kommentar


        #4
        Danke Chris,
        schein funktioniert zu haben. Hatte sources.list nicht als Datei, sondern als Verzeichnis gesucht.
        Matthias

        Kommentar


          #5
          Super Anleitung, hat bestens geklappt.

          Kommentar


            #6
            Hallo Christian,

            kannst Du bitte vom Aragon die aktuelle
            /etc/apt/sources.list
            posten.

            bei meinem kommen ein paar Fehlermeldungen, dass die Repos nicht mehr erreichbar sind.

            Code:
            root@nanopi:/opt/realknx# sudo apt update
            Hit:1 http://security.debian.org stretch/updates InRelease
            Ign:2 http://httpredir.debian.org/debian stretch InRelease
            Hit:3 http://httpredir.debian.org/debian stretch-updates InRelease
            Hit:4 http://httpredir.debian.org/debian stretch-backports InRelease
            Hit:5 http://httpredir.debian.org/debian stretch Release
            Ign:6 https://s3.eu-central-1.amazonaws.com/repo93.proknx.xyz stable InRelease
            Hit:7 https://s3.eu-central-1.amazonaws.com/repo93.proknx.xyz stable Release
            Ign:8 https://s3.eu-central-1.amazonaws.com/repo93.proknx.xyz stable Release.gpg
            Hit:10 https://deb.nodesource.com/node_10.x stretch InRelease
            Hit:11 https://raspbian.snips.ai/stretch stable InRelease
            Ign:9 https://armbian.systemonachip.net/apt stretch InRelease
            Err:12 https://armbian.hosthatch.com/apt stretch Release
            404 Not Found
            Reading package lists... Done E: The repository 'http://apt.armbian.com stretch Release' does no longer have a Release file. N: Updating from such a repository can't be done securely, and is therefore disabled by default. N: See apt-secure(8) manpage for repository creation and user configuration details. root@nanopi:/opt/realknx#

            Kommentar


              #7
              Zitat von daniel.duese Beitrag anzeigen
              Hallo Christian,

              kannst Du bitte vom Aragon die aktuelle
              /etc/apt/sources.list
              posten.

              bei meinem kommen ein paar Fehlermeldungen, dass die Repos nicht mehr erreichbar sind.
              Kann ich bestätigen. Bei mir kam auch ein 404. In meinem Fall bei der ARAGON Base.

              Kommentar


                #8
                https://forum.armbian.com/topic/1862...-release-file/


                Armbian Stretch support was discontinued quite a while ago IIRC. Upgrade to Buster.

                Kommentar


                  #9
                  Liebe User,
                  wir möchten dringend von einem Upgrade von Stretch abraten. Wir können derzeit nicht garantieren, dass wichtige Softwarekomponenten weiterhin korrekt funktionieren.
                  LG
                  Christian
                  Chris (https://proknx.com)
                  wir haben ARAGON entwickelt, einen offline Sprachassistenten für KNX.

                  Google, Amazon und Apple hätten das auch gekonnt. Aber sie verdienen eben besser an unseren persönlichen Daten...

                  Kommentar


                    #10
                    Nee, Nee...ohne Dein "go" wird hier nichts geupgradet...

                    Kommentar


                      #11
                      ...und wie wird ein realKNX Air mit Stretch upgedated? Wird es ein Image zum Download geben?
                      Grüße

                      Kommentar


                        #12
                        Yep, so haben wir es bislang gehandhabt.
                        Chris (https://proknx.com)
                        wir haben ARAGON entwickelt, einen offline Sprachassistenten für KNX.

                        Google, Amazon und Apple hätten das auch gekonnt. Aber sie verdienen eben besser an unseren persönlichen Daten...

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X