Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kein proServ gefunden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    kein proServ gefunden

    Hallo,

    heute hab ich mir die Zeit genommen den proServ einzurichten.
    Nach anfänglichen Problemen habe ich soweit alles hinbekommen. Auf dem ipad funktioniert auch alles, aber auf dem Smartphone wird nur angeziegt "Keinen Knix-Port proServ gefunden". Die neueste App hab ich geladen und installiert. Was mach ich falsch?

    Gruß Marc

    #2
    Zitat von maho Beitrag anzeigen
    Nach anfänglichen Problemen habe ich soweit alles hinbekommen.
    Hallo Marc,
    Bitte schreib uns von den Problemen, dann können wir vielleicht auch was verbessern...

    Zitat von maho Beitrag anzeigen
    Auf dem ipad funktioniert auch alles, aber auf dem Smartphone wird nur angeziegt "Keinen Knix-Port proServ gefunden".
    Der UDP request zur erstmaligen Suche hat bei manchen Routerkonfigurationen offenbar Schwierigkeiten.
    Man kann die IP Adresse des proServ auch manuell eingeben. Hierzu auf das Feld "Profilschlüssel eingeben" tippen...

    Gruss
    Christian
    Chris (https://proknx.com)
    wir haben ARAGON entwickelt, einen offline Sprachassistenten für KNX.

    Google, Amazon und Apple hätten das auch gekonnt. Aber sie verdienen eben besser an unseren persönlichen Daten...

    Kommentar


      #3
      Zitat von multimedia Beitrag anzeigen
      Hallo Marc,
      Bitte schreib uns von den Problemen, dann können wir vielleicht auch was verbessern...
      Hallo Christian,

      danke für die schnelle Hilfe, jetzt geht's.

      Für mich als IT-Laie war es nicht ganz so verständlich, was nun als nächstes gemacht werden soll. Als erstes konnte ich via WLAN dem proServ keine feste IP zuweisen, erst per LAN hab ich das hinbekommen. Mein nächstes Problem war dann das Smartphone.

      Jetzt werde ich erstmal alles einrichten

      Kommentar


        #4
        Hallo

        Wenn ich die IP Adresse direkt eingebe kommt auf dem Handy immer " Hardwaretest ist fehlgeschlagen"
        Es hat schon mal kurz funktioniert. Aber nach dem ich die Funktionen erweitert habe geht nichts mehr.

        Kommentar


          #5
          Hallo!

          Die Meldung hatte ich auch schonmal, Grund war bei mir eine sehr hohe Auslastung auf dem Bus durch permanent geschriebene Telegramme.
          Eventuell mal mit dem Busmonitor schauen ob da viel los ist.

          Kommentar


            #6
            Hallo und guten Abend und Danke Dirk

            ich habe den Busmonitor mal laufen lassen. Die Buslast liegt zwischen 49 und 59%. ich denke das sollte doch ok sein oder.
            Ich habe festgestellt das es fast unmöglich ist auf der Server zuzugreifen nach dem programmieren. Wenn ich 15 min warte geht es beim 3. oder 4. Versuch.
            Aber soll das wirklich die Lösung sein?
            Ich hatte schon den Verdacht es liegt an der PoE Speisung. Aber Christian sagt das ist super so.
            Also noch bin ich nicht wirklich glücklich damit wie es jetzt ist.
            Ich bin über jeden Ratschlag dankbar

            Kommentar


              #7
              Zitat von ovpaw1 Beitrag anzeigen
              Ich habe festgestellt das es fast unmöglich ist auf der Server zuzugreifen nach dem programmieren. Wenn ich 15 min warte geht es beim 3. oder 4. Versuch.
              ... da ist was faul. Magst Du mal einen Ausschnitt Deiner Aufzeichnungen vom Gruppenmonitor (nicht Busmonitor) hier posten? Am besten während und nach der Programmierung des proServ. Wenn Du es lieber magst schau ich mir auch mit dem Teamviewer an
              Chris (https://proknx.com)
              wir haben ARAGON entwickelt, einen offline Sprachassistenten für KNX.

              Google, Amazon und Apple hätten das auch gekonnt. Aber sie verdienen eben besser an unseren persönlichen Daten...

              Kommentar


                #8
                Gerne kannst du bei mir nach schauen - TeamViewer ist gestartet und die ETS ist auch auf - kann von mir aus los gehen

                Kommentar


                  #9
                  Nach der selbstlosen Hilfe selbst am Sonntag wurde das Problem gelöst.
                  Ich selber wäre da nie drauf gekommen.
                  Die Ursache war das ein Schaltaktor permanent den Status von allen 20 Kanälen gesendet hat und damit den Bus einfach voll gepackt hat.
                  Unglaublich aber mir ist das nie aufgefallen.

                  Aber nun läuft es tadellos.

                  Danke nochmal für die Hilfe

                  Kommentar


                    #10
                    Danke auch an Dirk will spielen , für Deinen Rat!
                    Chris (https://proknx.com)
                    wir haben ARAGON entwickelt, einen offline Sprachassistenten für KNX.

                    Google, Amazon und Apple hätten das auch gekonnt. Aber sie verdienen eben besser an unseren persönlichen Daten...

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X