Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reverse Proxy - Kein Zugriff auf Websocket

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Also hab jetzt die Datei "io_smarthome.py.js" im Verzeichnis "/var/www/html/smartVISU/driver" auf dem SHNG-RPi mal so adaptiert:

    Code:
      
          .....................................
           open: function () {
        
            var protocol = '';
            if (!io.address || io.address.indexOf('://') < 0) {
                // adopt websocket security to current protocol (https -> wss and http -> ws)
                // if the protocol should be forced, add it to the address
                protocol = location.protocol === 'https:' ? 'wss://' : 'ws://';
                if (!io.address) {
                    // use url of current page if not defined
                    io.address = location.hostname;
                }
                if (!io.port) {
                    // use port of current page if not defined and needed
                    if (location.port != '') {
                        io.port = location.port;
                    } else {                    
                        if (location.protocol == 'http:') io.port = '80';
                        if (location.protocol == 'https:') io.port = '443';
                        if (io.address == '10.0.0.191') io.port = '2424'
                    }
                }
            }
            alert(protocol + io.address + ':' + io.port);
            io.socket = new WebSocket(protocol + io.address + ':' + io.port);
     
           io.socket.onopen = function () {
                io.send({'cmd': 'proto', 'ver': io.version});
           ................................

    Ist es soweit korrekt die vorhanden "open:function" so zu adaptieren oder muss der Content von Post #17 einfach unten dran?
    Habs jetzt so mal wie oben probiert, aus der SmartVISU die IP/Port raus aber bekomm trotzdem keine Werte (sowohl intern/extern) angezeigt. Sind zusätzlich noch weitere Anpassungen am NGINX (vor allem jene von OnkelAndy in diesem Thread) nötig?
    LG
    Zuletzt geändert von ic14m001; 06.03.2019, 15:21.

    Kommentar


      #47
      „Meine“ Anpassungen sind nur bei Zugriff über Apple nötig (aufm mac funzt auch nur Safari!)

      Kommentar


        #48
        Ok, dann mach ich nochmal "alles auf Anfang" und adaptiere nur die "io_smarthome.py.js" und gehe für NGINX nach Anleitung vor.
        Kann es evtl. auch mit der eingesetzten SmartVISU / SHNG Version zu tun haben? Nutze 2.8 und 1.5.1 master auf Basis des Images "Raspi_SmarthomeNG_public_2.2"

        Kommentar


          #49
          die 2.8 braucht m.e. noch die minifizierte .min der io_smarthome.js

          Kommentar


            #50
            Bei meinem Raspi image musst du nur setup_nginx.sh starten, dann sollte alles funktionieren (mit certs). Auch ohne Hack. Ip und port in der visu config müssen leer bleiben

            Kommentar


              #51
              Onkelandy: Ich nutze einen eigenen RPi für den ReverseProxy - somit ist ja die Konfiguration von NGINX auf dem SHNG-RPi eigentlich nicht nötig oder?
              psilo : Müssen in der .min die selben Adaptionen vorgenommen werden wie in der io_smarthome.py.js?

              Kommentar


                #52
                sorry, hatte ich überlesen.. aber du könntest mit ansible auf Knopfdruck alles für nginx nachstellen: https://github.com/smarthomeNG/ansib...aster/raspbian
                Und dann das Skript laufen lassen: https://github.com/smarthomeNG/ansib...setup_nginx.sh

                Kommentar


                  #53
                  Also soll ich auf dem NGINX-RPi das "Tool" 'ansible' installieren und dann das "Playbook" von der SHNG-NGINX-Installation (Dein GitHubLink) dort ausführen? Somit wird auf dem NGINX-RPi NGINX "richtig" (mit allen Abhängigkeiten) installiert. Und zur eigentlichen Konfiguration das 'ansible_setup_nginx.sh' Script auf dem NGINX-RPi ausführen?

                  Sorry dass ich mich anstelle wie der erste Mensch Aber is alles "Neuland"

                  Kommentar


                    #54
                    ic14m001 du musst die .min neu generieren lassen.. irgendwo gabs da ne anleitung zu... ist leider jahre her, da ich gleich am anfang auf 2.9 umgestiegen bin

                    Kommentar


                      #55
                      Wenn ich den NGINX für den ReverseProxy auf dem SHNG-RPi nutze erspare ich mir die ganzen "Adaptionen"? Sprich Image von OnkelAndy nutzen und gut ists ....

                      Kommentar


                        #56
                        Es ist sinnvoll um schnell auf einem Raspi ein lauffähiges System zu kommen das Image zu nutzen.
                        Es kann aber nicht schaden, die Installation wie in der Komplettanleitung beschrieben einfach mal auf einer VM durchzuspielen damit man einen Einblick in die einzelnen Komponenten bekommt.
                        Sonst ist das wie eine riesige Blackbox bei der man im Fehlerfall nicht weiß, wie man den Deckel abschrauben kann um reinzugucken ...

                        Kommentar


                          #57
                          ic14m001 Das hast du im Prinzip richtig verstanden. Auf dem "normalen" Raspi ziehst du dir am besten das ganze Ansible Repo https://github.com/smarthomeNG/ansible.git runter, installierst ansible, passt das hosts File an (da musst du den Rpi NGINX mit IP Adresse und root Zugang definieren) und lässt das nginx playbook laufen. Das setup_nginx File musst du auf den Rpi NGINX kopieren und dort ausführen. Kann jetzt nicht garantieren, dass das so 1:1 funzt, aber die Chancen sind hoch.

                          bmx In die Blackbox gucken kannst auch wenn die Playbooks im Ansible Repo durchschaust Aber ja, selbst Sachen nachbauen schadet nie, gerade auch zum Lernen gut...

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X