Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Standardisierung von Items

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Standardisierung von Items

    Moin,

    sh-ng gibt einem ja jede Freiheit die Items so zu benennen, wie man es möchte.
    Ich denke, wir würden davon profitieren, etwas Freiheit aufzugeben.
    Beispielsweise bei den Wetter-Plugins, beim AVR-Plugin, aber auch bei den RTR-Items würden mir Beispiele einfallen:

    1) Wetter Plugin:
    Wie schön wäre es, einfach das Plugin wechseln zu können, wenn mal wieder eine API abgeschaltet wird. Heute muss ich auch die Items anpassen. Wenn es ein Standard-sh.weather-Objekt gäbe mit Sub-Items, die immer da sind, wäre schon viel gewonnen. Plugins können dann zusätzliche Sub-Items implementieren, die aber optional sind und die *nicht* in einer *.yaml konfiguriert werden müssen.

    2) AVR-Plugin:
    Ich bin sicher, dass die allermeisten die Beispiel-Item.yaml kopieren. Warum nicht gleich das Plugin die Items erzeugen lassen. Das ist weniger fehleranfällig. Und wenn es ein neues Plugin gibt (bei mir der Übergang von Denon zu AVR) dann geht das nahtlos.

    3) RTR-Items
    Hier denke ich auch an die Schnittstelle zur SmartVisu, die erleichtert werden könnte (widget.RTR('id', 'meinRaum.RTR-Item')).

    Darüber hinaus könnten wir langfristig auch "Logikbausteine" erzeugen, die dann Aufgaben übernehmen, die häufig vorkommen. Das geht natürlich heute schon. Aber häufig ist heute durch die unterschiedliche Item-Struktur noch viel Arbeit nötig, eine Logik auf die eigenen Belange umzustricken (das könnte man aber auch durch Geschick bei der Definition der Logik erledigen, indem man ganz oben die Items eigenen Objekten, die in der Logik vorkommen/verwendet werden zuweist. das geht aber nur solange, wie man nicht in der Logik die Struktur von Items verwendet (z.b. for mein_raum in [sh.Wohnzimmer, sh.Esszimmer]: mein_raum.rtr.soll=28).

    Was denkt ihr?

    Gruß,
    Hendrik

    #2
    So ein kleines bisschen geht das neue struct Feature hier in die Richtung.. https://www.smarthomeng.de/dev/user/...te_struct.html
    Da würde es sich tatsächlich anbieten, Vorlagen für die Templates bereitzustellen, die dann von ähnlichen Plugins genutzt werden sollten.

    Poste doch gerne mal deine Items vom Denon Verstärker. Ich werde für das AV Device auf jeden Fall solch eine Struktur vorgeben und kann dann unsere Ideen zusammenfließen lassen.

    Wetter-Plugins sind tatsächlich ein Thema für sich. Aber da könnte man sich auch mal die aktuell funktionierenden Plugins zusammensuchen und gemeinsame Templates einbauen und die Logiken, etc. entsprechend anpassen. Freiwillige vor

    Kommentar


      #3
      naja, teilweise liefern die wetterplugins komplett unterschiedliche daten.. daher wird es schwer auf eine gemeinsame struct zu mappen...

      das ginge nur für die größte gemeinsame menge an daten, und ich wette, das wird 10-20 items nicht überschreiten.

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        man kann eine größte Teilmenge standardisieren, oder häufige Items. Nicht jedes Plugin füllt dann jedes Item.

        Aber mir ging es ja auch um mehr als nur die Wetter-Plugins; s.o.

        Gruß,
        Hendrik

        Kommentar

        Lädt...
        X