Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Python 3.7 mit SmartHomeNG

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Python 3.7 mit SmartHomeNG

    Guten Abend

    Ich habe mir grad ein frisches Stretch installiert um SmartHome NG 1.6 ausgiebig zu testen.
    Jetzt gibt es für Stretch ja immer noch nur Python 3.5.3. Erst wenn Buster demnächst raus kommt ist die 3.7er Standard.
    Ich überlege mir die 3.7 auch auf Stretch zu installieren. Wie das geht findet man leicht. tar.gz File holen, entpacken, compilieren etc.
    Allerdings findet man wenig zu dem Thema wie sich die 3.7 mit älteren Versionen verträgt.
    Wichtig ist mir vor allem, ob man für SHNG irgendwas beachten muss, was Konfiguration, Start, PIP Pakete etc. pp angeht.
    Muss oder sollte ich die 3.5.3 vorher entfernen?
    Wäre super wenn die Experten hier einige Tipps hätten.

    Danke, Martin

    #2
    Ich hatte mit unterschiedlichen Pythonversionen immer große Probleme. Das Sinnvollste wäre wohl, mit virtual environments zu arbeiten, was ich mir bisher aber noch nicht angetan habe..
    https://docs.python-guide.org/dev/virtualenvs/

    Kommentar


      #3
      Welchen Vorteil verspricht Du Dir von Python 3.7?

      Kommentar


        #4
        Gar keinen.
        Aber da wie gesagt Buster vor der Tür steht und in der SHNG Anleitung ja mehrfach erwähnt wird, dass ältere Python Versionen früher oder später nicht mehr offiziell unterstützt werden, dachte ich, versuchs gleich mal mit 3.7.
        Wenn die Experten hier mir davon aber dringend abraten, ist das ne Aussage, mit der ich leben kann und lass es bleiben.

        Kommentar


          #5
          In der Doku findest Du unten auf der Seite https://www.smarthomeng.de/user/inst...rderungen.html unsere Policy zu den unterstützten Python Versionen für die einzelnen SmartHomeNG Releases. Dort sieht Du, dass auch für da nächstes Release (v1.7) python 3.5 noch unterstützt wird. Es besteht also keine Eile die Python Version zu aktualisieren.
          Viele Grüße
          Martin

          Stay away from negative people. They have a problem for every solution.

          Kommentar


            #6
            Wenn Du ein Upgrade auf Buster machst, wird vermutlich auch Python aktualisiert. Und die Komplettanleitung funktioniert ja aktuell auch mit stretch. Debian ist halt konservativer mit neuen Versionen als z.B. ein Ubuntu.

            Kommentar


              #7
              Ergo: Bleiben lassen und mit 3.5 testen.
              Edit: Die Tabelle kenne ich, deshalb fragte ich ja. Dazu noch die Frage, womit habt Ihr SHNG 1.6 denn entwickelt? Mit 3.5, 3.6 oder 3.7? Das geht aus der Tabelle nicht eindeutig hervor. Da steht zwar "akt. Python zu Entwicklungsstart", aber das bedeutet ja nicht, dass das auch die Entwicklungsversion war.

              Danke, Martin
              Zuletzt geändert von Sipple; 28.05.2019, 06:57.

              Kommentar


                #8
                Entwickelt wurde vermutlich mit allen Versionen. Bei mir auf jeden Fall 3.5 und 3.6. Das spielt auch keine Rolle, solange keine Python Features genutzt werden, die erst mit erst mit den höheren Versionen hinzu kamen und genau das ist ja die Aussage der unterstützten Version 3.5.

                Die automatisierten Tests laufen mit allen 3 Versionen.
                Viele Grüße
                Martin

                Stay away from negative people. They have a problem for every solution.

                Kommentar


                  #9
                  Oh, ok, das wusste ich nicht, dass das so ohne weiteres geht. Danke Dir.

                  Kommentar


                    #10
                    Also ich weiß z.B. das eine bestimmte Funktion der verwendeten psutil unter Windows 10 im letzen Build mit Python 3.7 crasht.
                    Derzeit läuft Python 3.5.3 bei meinen Produktivsystemenen unter Debian stretch 9.9. Bei Testinstallationen aber auch mal andere.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X