Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RGBW Werte mit dpt 251.600 (6 byte schreiben)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    RGBW Werte mit dpt 251.600 (6 byte schreiben)

    Hallo zusammen,
    ich habe ein MDT Dali-Gateway und möchte einen RGBW-LED-Streifen ansteuern, dafür nutzt MDT den Datentyp 251.600 aus 6 Byte, die ersten 4 für die einzelnen Farbkanäle plus 2 Byte als sogenannte "Prüfbytes". Genaues ist da leider nicht draus zu lesen. Anscheinend ist dies aber immer $00 $0F (beim Überschreiben aller 4 Farbwerte).
    Wie kann ich denn mit dem knxd-Plugin in smarthomeNG diese 6 byte zusammensetzen?

    #2
    Ich versuche mich mal mit Raten:

    in dpts.py:
    Code:
    def en251600(value):
        return [0, int(value[0]) & 0xff, int(value[1]) & 0xff, int(value[2]) & 0xff, int(value[3]) & 0xff, 0x00, 0x0F]

    Kommentar


      #3
      Also damit scheint´s noch nicht getan zu sein. Hat jemand einen Tipp?
      Vielen Dank!

      Kommentar


        #4
        Außer der Erweiterung der dpts.py muss der Datentyp auch im Plugin selbst implementiert werden.
        Viele Grüße
        Martin

        Stay away from negative people. They have a problem for every solution.

        Kommentar


          #5
          Okay, im Plugin selbst heißt dass ich da so erstmal selbst nicht weiter komme, richtig?
          kann du dazu ein Ticket in GitHub aufmachen? Habe sowas noch nie gemacht...

          Kommentar


            #6
            Ich notiere mir den zusätzlichen dpt mal in meinem Backlog.

            Wenn Du ein Issue in Hithub möchtest, mach eines auf. Das ist weder schwer, noch tut es weh. Ich bin kein Dienstleister.
            Viele Grüße
            Martin

            Stay away from negative people. They have a problem for every solution.

            Kommentar


              #7
              Nein, das stimmt. Ich würde ja auch gerne helfen es zu implementieren, aber leider weiß ich nicht wie..

              Kommentar


                #8
                Man findet hier auf Seite 16 etwas über die zusätzlichen Bytes.

                Kommentar


                  #9
                  Der Aufbau der 6 Bytes war mir klar. Ich weiß nur nicht wie und wo im Plugin es überall implementiert werden muss.

                  Kommentar


                    #10
                    Naja, Du brauchst eine decode und eine encode Funktion, die beiden müssen auch in der Lookup-Tabelle eingetragen werden. Beispiele gibt es ja genug.
                    Dann sollte das Readme ergänzt werden und ggf. die plugin.yaml. Danach testen und wenn es funktioniert dann kannst Du einen Pull-Request stellen.

                    (PR: Du brauchst einen Github Account. Dann forkst Du SmartHomeNG, clonst Deinen Fork auf dem lokalen Rechner.
                    Checkst den develop branch aus, führst Deine Änderungen durch und nach dem Test machst Du einen commit mit Deinen Änderungen. Diesen Pushst Du dann auf den Fork und von dort stellst Du dann einen PR)

                    Kommentar


                      #11
                      Danke BMX für die schnelle präzise Hilfe!
                      ich werde es testen!

                      Kommentar


                        #12
                        Bist Du weitergekommen?

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X