Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Problem mit der Integration eines Dimmers

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Problem mit der Integration eines Dimmers

    Habe noch ein kleines Problem beim dimmen von Lampen...

    Code:
        Esszimmer:
            Licht:
                LampeEsszimmerSpotFenster:
                   schalten:
                      type: bool
                      knx_dpt: 1
                      knx_send: 1/5/17
                      knx_listen: 1/5/18
                      visu_acl: rw
                   dimmen:
                      type: num
                      knx_dpt: 5
                      knx_send:
                      knx_listen:
                      visu_acl: rw
    
                LampeEsszimmerTisch:
                   schalten:
                      type: bool
                      knx_dpt: 1
                      knx_send: 1/5/100
                      knx_listen: 1/5/103
                      visu_acl: rw
                   dimmen:
                      type: num
                      knx_dpt: 5
                      knx_send: 1/5/101
                      knx_listen: 1/5/103
                      visu_acl: rw


    und in der Page:
    {{ device.dimmer('light1', 'Esstisch', 'EG.Esszimmer.Licht.LampeEsszimmerTisch.schalten', 'EG.Esszimmer.Licht.LampeEsszimmerTisch.dimmen',0 , 100) }}

    so, ein bzw. ausschalten lässt sich die Lampe über SmartVISU, nur dimmen klappt nicht und wenn man der Schieber bewegt, springt der sofort wieder in die Ausgangsposition zurück.

    Habe im Anhang einmal die Aufzeichnung vom ETS-Busmonitor und die Einstellung des Aktors als Screen beigefügt, wenn ich den KNX-Taster im Esszimmer für die Lampe zum dimmen steuere... vielleicht kann man da etwas erkennen...

    Was ich aber in der ETS erkenne... der Aktor hat keine Gruppenadresse für den Dimmwert... ist das vielleicht der Fehler, siehe Screenshot).
    Diese Einstellung besteht schon seit min. 15 Jahren. Muss für SmarthomeNG diese Gruppenadresse in der ETS eingefügt und beim dimmen mit knx_send: 1/5/ (neue Adresse) geändert werden ??


    Ich kenne mich da zu wenig aus.

    Gruß aus Solingen
    Angehängte Dateien

    #2
    Dein 'knx_listen' bei LampeEsszimmerTisch.schalten und LampeEsszimmerTisch.dimmen gehen beide auf die gleiche GA 1/5/103. Das kann eigentlich nicht sein.

    Gruss
    Marcus.

    Kommentar


      #3
      Genau. Das sieht man im Protokoll. Die GA 1/5/103 liefert immer nur „Ein“ als Ergebnis. Deswegen springt auch der slider immer wieder zurück.

      Der ETS-Screenshot bestätigt, was Du am Schluss schreibst: dass die Übergabe eines Dimmwerts an den Aktor nicht konfiguriert ist. Das sollte von jemandem geändert werden, der die ETS-Schulung absolviert hat. Danach muss Dein item so aussehen:
      Code:
      LampeEsszimmerTisch:
                     schalten:
                        type: bool
                        knx_dpt: 1
                        knx_send: 1/5/100
                        knx_listen: 1/5/103
                        visu_acl: rw
                     dimmen:
                        type: num
                        knx_dpt: 5
                        knx_send: 1/5/x
                        knx_listen: 1/5/y
                        visu_acl: rw
      wobei "x" die neue Adresse für das Schreiben ist und "y" die fürs Lesen sind (evtl. können x und y auch gleich sein, was auszuprobieren wäre).
      Beim knx_dpt musst Du schauen, was Dein Aktor benötigt. DPT 5 hat den Wertebereich 0-255, DPT 5.001 deckt 0-100% ab. Ich tippe auf Letzteres.

      Alternativlösung, wenn Du die Konfiguration per ETS nicht ändern möchtest / kannst:
      • mit "knxtool grousocketlisten" auf dem Bus mithören, welche Werte während des manuellen Dimmens an die GA 1/5/101 geschickt werden.
      • in der Itemdefinition bei dimmen "knx_send: 1/5/101" und knx_listen leer lassen
      • knx_dpt: 3.007
      • in der Visu mit basic.stateswitch die oben abgehörten Werte an das "dimmen"-Item senden. (ggfls. je einen Knopf für auf/ab)
      Das bildet praktisch das Verhalten der manuellen Taster in der Visu ab.

      Gruß Wolfram
      Zuletzt geändert von wvhn; 13.02.2020, 13:58. Grund: knx_dpt in Alternativlösung ergänzt

      Kommentar


        #4
        In der ETS hast Du die Gruppenadresse 1/5/101 auf relativ Dimmen (4 Bit) am Dimmer verbunden. Das ist falsch. Das Dimmen erfolgt über das setzen eines 8 Bit Wertes (normal 0-255)
        Viele Grüße
        Martin

        There is no cloud. It's only someone else's computer.

        Kommentar


          #5
          ich vermute, dass das relative Dimmen nur für die Funktion der manuellen Taster ist. Die Übergabe des 8 bit Absolutwerts fehlt komplett.

          Kommentar


            #6
            Hallo zusammen...

            so, das Problem lag wirklich an der fehlenden Gruppenadresse beim Dimmwert beim Dimmer, dieser Eingang hatte keine Verknüpfung..., dies wurde nachgeholt
            Da wir in der ETS5 Dimmwert setzen und lesen als jeweilige Gruppenadresse vorliegen hatten, brauchte ich den Wert einfach nur in der ITEM Datei zu hinterlegen.
            Leider ist der Dimmer (Hager TS210a) schon so alt, dass der keinen Dimmwert zurückgibt, also auch keine Verknüpfung zu einer Gruppenadresse vollzogen werden konnte.

            Habe mir hierbei geholfen, dass ich auch den Wert zum (setzen gleich lesen) gesetzt haben...., siehe unten:

            Code:
            LampeEsszimmerTisch:
                           schalten:
                              type: bool
                              knx_dpt: 1
                              knx_send: 1/5/100
                              knx_listen: 1/5/103
                              visu_acl: rw
                           dimmen:
                              type: num
                              knx_dpt: 5
                              knx_send: 1/5/102
                              knx_listen: 1/5/102
                              visu_acl: rw
            Ich musste in der Page beim device.dimmer als letzten Wert nicht 100, sondern 254 setzen, damit das Licht auch genügend hell wird...

            So, das war es erst einmal

            Danke aus Solingen

            Kommentar

            Lädt...
            X