Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Smartvisu auf Smartphone

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Smartvisu auf Smartphone

    Hallo,

    ich habe eine Frage zu Smartvisu auf dem Smartphone.
    Ich nutze ein Gerät mit 6.3 Zoll und hoher Auflösung. Dennoch zeigt sich wenn ich die Smartvisu Startseite aufrufe, nur das Menü und nicht die Uhr, keine Wetterinfo, keine Anrufliste.

    Ich habe auch die TV-Spielfim-App eingebunden. Dort gibt es am PC und auf dem Tablet Untermenüs mit verschiedenen Uhrzeiten. Dieses Menü kann ich auf dem Smartphone auch nicht sehen. Egal ob vertikal oder horizontal.

    Übersehe ich etwas in der Bedienung, oder werden "small Screens" einfach nicht supported ?


    #2
    Grundsätzlich kannst Du Dir über css mit den @media-Parametern eigene Einstellungen basteln, die zur Auflösung Deines Phones passen. Das machst Du am besten in der visu.css im Verzeichnis Deiner eigenen Seiten. Beispiele findest Du am Anfang der ./lib/base/base.css.

    Zudem kannst Du in der ./pages/base/base.html die Klasse für den Sekundärbereich ändern ist dort kommentiert). Dann folgt die linke Spalte unterhalb der rechten Spalte. Vorteil ist, dass man alles anzeigen kann, aber es ist gewöhnungsbedürftig.

    Gruß
    Wolfram
    Gruß
    Wolfram

    Kommentar


      #3
      Das klingt ja soweit ganz gut, leider habe ich in dem genannten Ordner bei SV3.1 keine base.css ?!
      "Die liegt ebenfalls im ./pages/base.."

      Die Darstellung nach Änderung in minimum-phone sieht sehr bescheiden aus, weil die Breite des Menüs beibehalten wird.
      Dadurch wird die Anzeige abgeschnitten.

      Screenshot 2021-05-18 122126.png
      Zuletzt geändert von Dlay; 18.05.2021, 11:55.

      Kommentar


        #4
        Ich bin für mich zu dem Schluss gekommen, dass -wenn überhaupt- nur mit großem Aufwand eine vernünftige Darstellung der gleichen Seite auf unterschiedlichen Geräten per css-Steuerung machbar und vor allem wartbar ist. Insbesondere, wenn man wie ich kein 'out of the box' Theme verwendet.

        Ein Beispiel findet man in den Screenshots #2 und #3 hier (dieselbe Seite in Full HD am PC und auf dem iPad).

        Die Technologie, die da alles durcheinanderbringt, nennt man 'Viewport'. Sie bewirkt, dass die Darstellung auf dem iPad deutlich 'kompakter' aussieht als auf dem PC, obwohl die Auflösung eigentlich viel höher ist.

        Nach viel Herumprobieren bin ich für mich selbst zu dem Schluss gekommen, dass es sinnvoller ist, einfach mehrere Pages für unterschiedliche Zielgeräte anzulegen (Handy, Tablet, PC). So kann man auch gezielt komplexe Elemente oder große Hintergrundbitmaps z.B. auf dem Handy ausblenden, während sie auf Tablet oder PC dargestellt werden. Auf iPhone und iPad lege ich z.B. einen Shortcut zur jeweiligen Zielseite auf dem Desktop, um die Seiten quasi als 'App' aufrufen zu können (ergibt mehr Platz für die Seite im Safari).

        Alles auf einer Seite abzufrühstücken, war mir einfach zu aufwendig, fummelig und frustbeladen. Zumal man sich mit jeder Änderung wieder neu in komplexes css eindenken muss.

        Just my 2 cents ...

        /tom
        Zuletzt geändert von Tom Bombadil; 18.05.2021, 11:31.

        Kommentar


          #5
          ./pages/base ist richtig. Sorry. Man sollte manche Dinge nicht schreiben, ohne vorher nachzusehen.

          Gruß
          Wolfram

          Kommentar


            #6
            Grüße,

            ich habe mich auch mehrfach daran versucht und immer aufgegeben.
            Mein Ziel am Smartphone wäre: Hochkant wie gehabt. Querformat als Desktopansicht.

            Kommentar

            Lädt...
            X