Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Enertex Appliance mit SV3.1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Guten Morgen Wolfram

    Immer noch keine weiteren Ausfälle, obwohl ich sehr viele Tests/Reloads gemacht habe

    Ich habe auch mal für mich einiges angepasst. Für mein Design wollte ich keinen festen Block mit zentrierter Überschrift haben.
    Da das aber fest in der appliances.html verankert ist, habe ich es auch dort geändert. Ist jetzt bei mir ein einfacher collapsible Block. Und weil ich schon dabei war und den Block eh auf die SmarftHomeNG Monitor Seite einfügen wollte, habe ich gleich die ganze Seite überarbeitet. Schaut jetzt so aus:

    SHNG_Monitoring_Seite.png
    So gefällt mir das schon sehr gut.

    Danke nochmal für deinen Einsatz und danke auch an enertegus für seine Unterstützung.
    Zuletzt geändert von Sipple; 24.08.2021, 13:52.

    Kommentar


      #62
      Zitat von Sipple Beitrag anzeigen
      Danke nochmal für deinen Einsatz
      da schließ ich mich an
      und danke auch an enertegus für seine Unterstützung.
      immer gerne.

      offizielles Supportforum für den Enertex® EibPC: https://knx-user-forum.de/eibpc/
      Enertex Produkte kaufen

      Kommentar


        #63
        Das sieht sehr cool aus. Im Develop ist jetzt eine Version des Services und des Widgets, die den Typ (Interface/Router) erkennt und die Überschrift entsprechend anpasst. Ob das Widget den Block mitbringt oder nicht, könnte ich per Parameter einstellbar machen.

        Aktuell experimentiere ich mit Popups für die einzelnen Tunnel. Ziel ist es, ein einziges Popup zu haben, das die Tunnelnummer beim Aufruf zugewiesen bekommt und dann die entsprechenden Daten bekommt. Wenn Du Lust hast, kannst Du den Inhalt des Popups mit den für Dich als Anwender wichtigen Daten gestalten - einfach als html-Gerüst. Jedes Datum bekommt ein eigenes div mit einer eindeutigen / einzigartigen ID (oder Klasse, wenn noch CSS-Formate dazu definiert werden sollen). Über die ID oder Klasse spricht jQuery mobile später das Element an und trägt die Daten ein. Als Platzhalter zur Kontrolle des Layouts kannst Du einfach einen aktuellen Wert des jeweiligen Datums eintragen.

        Vielen Dank auch von meiner Seite nochmal an enertegus, ohne den wir nicht so schnell zu einer Lösung gekommen wären.

        Gruß
        Wolfram

        Kommentar


          #64
          Das hört sich super an!
          Teste ich gerne bei Gelegenheit.

          An dem knxd Status werde ich auch noch arbeiten. Das ist bisher eine Quick and Dirty Lösung, weil alles andere ein exponentiell höherer Aufwand wäre. Aber einen basic.trigger um einen systemctl restart zu triggern möchte ich z.B. noch einbauen und den Status des .service und .socket aus dem Status-String auswerten und als bool Wert in ein item schreiben.

          Kommentar


            #65
            Eine neue Version mit Popup für die Tunnel-Daten ist als proof of concept im develop. Für jeden offenen Tunnel fungiert das Kästchen mit der Tunnelnummer als Link zu einem Popup, dass sich die Daten des gewählten Tunnels zieht und diese anzeigt:
            popup.png

            Proof of concept heißt: die Grundfunktion ist realisiert und ich sehe meine Rolle hier als beendet. Jetzt ist es an den Anwendern, die Anzeige praxisgerecht zu gestalten.

            Gruß
            Wolfram

            Kommentar


              #66
              Wunderbar! Wird dauern, aber ich schau es mir so bald wie möglich an.

              Kommentar


                #67
                Anbei eine erweiterte/geänderte Version des Widgets.

                Geändert:
                - Block ist collapsible
                - Überschrift links ausgerichtet

                Erweitert:
                - Übersichtsseite unten rechts, neue Zeile mit Busspannung, Strom, Device-Temperatur und parametrierter max. Telegrammrate.
                - Popups für aktive Tunnel enthalten nun alle Daten, die man auch auf dem CLI mit "tunnel x" bekommt.

                Wer das nicht alles braucht/will, kann die entsprechenden Zeilen in appliance.html auskommentieren. Das ist jeweils eine Zeile wie

                Code:
                <div style="display: inline-block; width: 50%;">TX tun re-req: </div><div class="P9" style="display: inline-block; width: 50%; text-align: right;"></div><br>
                und im JS Teil

                Code:
                $('#{{ uid }}-tunnel-popup .P9').html(tunnelData['tx_tun_re_req']);
                Die class="Px" Namen, die schon vorhanden waren, habe ich gelassen wie sie waren, daher sieht das ein wenig durcheinander aus. Für's Auge sortiert habe ich das jetzt nicht.

                Von meiner Seite aus ist das jetzt ebenfalls fertig. Tut was es soll, vor allem seit nur noch 100ms Pausen verwendet werden, geht alles viel schneller.
                Nach unzähligen Reloads hatte ich noch einen ungeklärten Hänger, aber nach ca. einer Minute ging alles wieder. Alle anderen Hänger lagen immer nur daran, dass ich parallel noch eine Putty Verbindung zum Interface aktiv hatte.

                Aufruf in der eigenen Seite mit

                Code:
                {{ appliance.iprouter_v2('Irgendein-Name', 'IP-adresse', 'Passwort') }}
                enertex.iprouter.php kommt in <smartvisu-directory>/lib/appliance/
                appliance.html kommt in <smartvisu-directory>/widgets/

                Gegebenenfalls beim Kopieren auf die Rechte und Besitzer achten, sollte aber kein Thema sein:

                Code:
                root@PI4B:/var/www/html/smartvisu/widgets# l
                insgesamt 764
                -rw-rw-r-- 1 smarthome www-data 8553 Aug 24 09:40 appliance.html
                
                root@PI4B:/var/www/html/smartvisu/lib/appliance# l
                insgesamt 52
                -rw-rw-r-- 1 smarthome www-data 12012 Aug 23 19:41 enertex.iprouter-v2.php
                Die ZIP Datei enthält beide Dateien, der Vollständigkeit halber. An der enertex.iprouter-v2.php habe ich aber nichts geändert.
                Angehängte Dateien

                Kommentar


                  #68
                  Das hat jetzt aber wahnsinnig lange gedauert
                  Coole Sache. Ich übernehme das so ins develop. Dort sollte übrigens die Schrift unten rechts auf der Hauptseite auch schon besser lesbar gemacht sein, indem in der base.css auf die graue Farbe für die zugehörige Klasse verzichtet wird.

                  In der ZIP-Datei ist die alte Version der enertex.iprouter.php enthalten. Kannst Du die noch gegen die v2 austauschen?

                  Gruß
                  Wolfram

                  P.S.: falls jemand noch weitere Daten benötigt: ein Hamburger-Menü oben links, das weitere Popups öffnet, sollte auch leicht zu integrieren sein.

                  Kommentar


                    #69
                    Mann bin ich...

                    Ist ausgetauscht.

                    Dort sollte übrigens die Schrift unten rechts auf der Hauptseite auch schon besser lesbar gemacht sein, indem in der base.css auf die graue Farbe für die zugehörige Klasse verzichtet wird.
                    Die Zeile mit dem #666 löschen? Kann meine base.css nicht einfach tauschen, sind noch andere Änderungen drin.

                    Code:
                    .iprouter .version {
                      width: 100%;
                      position: absolute;
                      bottom: 0;
                      text-align: right;
                      font-size: 0.8em;
                      color: #666;
                    }

                    In dem Zusammenhang, gibt es eine Möglichkeit dem FF zu sagen, dass er nur Cache Daten der smartVISU löscht? Bei Änderungen in den css Dateien reicht das Löschen oder Deaktivieren des smartVISU Cache nicht.

                    EDIT: Hab's gefunden, geht.
                    Zuletzt geändert von Sipple; 24.08.2021, 12:11.

                    Kommentar


                      #70
                      Zitat von Sipple Beitrag anzeigen
                      Die Zeile mit dem #666 löschen? Kann meine base.css nicht einfach tauschen, sind noch andere Änderungen drin.
                      Code:
                      .iprouter .version {
                      width: 100%;
                      position: absolute;
                      bottom: 0;
                      text-align: right;
                      font-size: 0.8em;
                      color: #666;
                      }
                      Ja, genau.

                      Für eigene CSS-Definitionen ist die visu.css besser geeignet. Die überschreibt die Festlegungen der base.css, wenn Klassen oder einzelne Eigenschaften davon neu definiert werden. (Das brauche ich Dir sicher nicht zu sagen. Ist eher für weniger bewanderte Nachahmer gedacht).

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X