Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

- √ - SmartVisu nicht iPad-Tauglich

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    - √ - SmartVisu nicht iPad-Tauglich

    Ich hab die letzten Tage versucht mein KNX mit der SmartVisu abzubilden.

    Das hat grundsätzlich auch sehr gut funktioniert und sieht optisch recht gut aus. Gefühlsmässig ist das ganze auf dem Raspi etwas träge im Vergleich zur CometVisu am Wiregate.

    Das einzige Hauptkriterium was im Moment dagegen spricht ist das Problem mit dem Restart vom Ipad.

    Grundsätzlich funktioniert die Visu am iPad prima, aber wenn sich das iPad sperrt und ich es wieder entsperre, dann geht die Visu nicht mehr.
    Wenn ich z.B. auf den Dimmer klicke tut sich nichts, erst wenn ich einen kompletten Reload der Seite mache, das macht aber keinen Sinn.

    Im Vergleich dazu hat die CometVisu das Problem nicht, hier funktioniert es auch nach dem Wakeup einwandfrei.

    Ist das ein allgemeines Problem oder ein Fehler in meiner Konfiguration?

    lg, Chris

    #2
    Hallo Chris,

    das ist derzeit tatsächlich so, ich habe es bewusst vermieden den Websocket stetig neu aufzubauen um Fehler beim Verbindungsabbruch zu erkennen (diese sind inzwischen alle behoben). Die Tablets verhalten sich recht unterschiedlich, was die Energieeinsparmasnahmen im Standby betrifft.

    Tatsächlich könnte man darüber nachdenken automatisch in solch einem Fall den Socket wieder aufzubauen.

    Da ich leider kein iPad besitze kann ich das nur schwer nachstellen. Vielleicht inspieriert dich dieser Threat: https://knx-user-forum.de/smartvisu/...e-gesucht.html

    Gruss
    Join smartVISU on facebook. Web: smartvisu.de.
    Dir gefällt smartVISU? Bitte spenden für die Weiterentwicklung.

    Kommentar


      #3
      ...

      Danke für die Info, mein iPad-Mini würde mir an der Wand fehlen.

      Das ist schade, weil das für mich natürlich ein KO-Kriterium ist, dass die Visu auch auf anhieb funktioniert und man nicht erst mal eine Reload machen muss, damit man das Licht einschalten kann.

      Die SmartVisu ist im Moment sicher eine der schöneren Visus, aber hier Funktion ist halt leider wichtiger.

      lg, Chris

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        ein weiteres Problem, dass mir aufgefallen ist ist, dass die Werte auf dem IPad eine ganze Weile benötigen, bis sie nach dem Aufruf einer Seite angezeigt werden.
        Das geht am Rechner deutlich schneller

        Gruß,
        Hendrik

        Kommentar


          #5
          Das ist bei meinem Chrome auf Android auch so. Wenn ich die Website ne Weile im Hintergrund habe, scheint das abgebaut zu werden.
          Oder das WLAN ist mal aus und wieder an oder sowas.
          Derzeit zwischen Kistenauspacken und Garten anlegen.
          Baublog im Profil.

          Kommentar


            #6
            @Apollo: Kannst du das bei dir unter Android/Chrome nachvollziehen?

            Welches mobile Gerät nutzt du und wie ist die Performance da?

            Gruß,
            Hendrik

            Kommentar


              #7
              ich sehe die Aktualisierungszeiten auch auf meinem Desktop unter Firefox, Chrome und Safari (Mac OS X 10.8). Es lädt die html-Seite dann ca. 1-2 Sek später aktualisieren sich die Stati von Lichtern und Fenstern.

              Mega-geilo Echtzeit ist das noch nicht, aber so schlimm find ich es noch nicht.

              Generell aber zwei Punkte, Apollo:
              - Könnte man den Socket jetzt fehlerresitenter machen?
              Gerade wenn der Rechner mal standby geht, oder das iPad ausgeht muss ich die Seite explizit neu laden. Erst dann hat er wieder live Verbindung. Automatischer Wiederaufbau und Fehlermeldung bei nicht-Erfolg wäre doch was!?

              - Könnten ein paar Seiten-Verkleinerungen was bringen?
              Ich würde meinen Raspi gern im PHP entlasten. Also HTMLs statisch rausschreiben und so cachen. Nginx kann dann die Weiche machen und statisches HTML ganz ohne PHP Parser direkt liefern. Gleiches gilt für concatanation aller CSS und JS. Zum Schluss würd ich auch die Icons von SVG in ein icon-webfont packen und darüber gemeinsam laden.

              Bei mir sind's er aktuell 57 requests (wenn viele dann auch ausm Cache kommen - die Anfragen bleiben). twig cacht gut, aber ich glaube man könnte ganz auf PHP verzichten, soweit sich an den Seiten nichts ändert. Variables wird doch sowieso per Javascript gemacht!?

              Ich werd das mal ausprobieren und schauen wie ich den Raspi noch ein wenig schneller bekommen kann.

              Kommentar


                #8
                Zitat von bytesplit Beitrag anzeigen
                - Könnte man den Socket jetzt fehlerresitenter machen?
                Ja da wirds im nächsten Release einen Veränderung geben, sodaß automatisch reconected wird...

                Zitat von bytesplit Beitrag anzeigen
                - Könnten ein paar Seiten-Verkleinerungen was bringen?
                Ich würde meinen Raspi gern im PHP entlasten. Also HTMLs statisch rausschreiben und so cachen. Nginx kann dann die Weiche machen und statisches HTML ganz ohne PHP Parser direkt liefern. Gleiches gilt für concatanation aller CSS und JS. Zum Schluss würd ich auch die Icons von SVG in ein icon-webfont packen und darüber gemeinsam laden.
                Das bringt beides nichts. Besser: Im Verhältnis zum Aufwand wirst du da keine merkbaren Unterschiede feststellen. Das Problem ist auch nicht PHP, das ist schnell.

                Zitat von bytesplit Beitrag anzeigen
                Bei mir sind's er aktuell 57 requests (wenn viele dann auch ausm Cache kommen - die Anfragen bleiben). twig cacht gut, aber ich glaube man könnte ganz auf PHP verzichten, soweit sich an den Seiten nichts ändert. Variables wird doch sowieso per Javascript gemacht!?
                Ja, aber ja nur beim aller aller ersten mal, klar wir ein request gemacht, jedoch nichts übertragen, weil alle Icons ja lokal gechached sind.

                Ganz auf PHP wirst du nicht verzichten können, außer du malst die Visu auf einen Monitor

                Gruss
                Join smartVISU on facebook. Web: smartvisu.de.
                Dir gefällt smartVISU? Bitte spenden für die Weiterentwicklung.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo,

                  es werden aber stets nur die Werte, die auf der aktuellen Visu-Seite benötigt werden übertragen/vorgehalten, oder?

                  Wäre es nicht gut/sinnvoll/nützlich auch die Daten, die für alle anderen Seiten benötigt werden zu übertragen, damit die Daten sofort verfügbar sind, wenn die Seite geladen wird? Eine Art Pre-Fetch also?
                  So würde man ausschließlich auf der ersten Seite, beim ersten Laden eine Verzögerung spüren.

                  Gruß,
                  Hendrik

                  Kommentar


                    #10
                    Nein. Das fände ich nicht so gut.

                    Gruss
                    Join smartVISU on facebook. Web: smartvisu.de.
                    Dir gefällt smartVISU? Bitte spenden für die Weiterentwicklung.

                    Kommentar


                      #11
                      Und warum nicht?

                      Gesendet von meinem LT26i mit Tapatalk

                      Kommentar


                        #12
                        Überleg doch mal....

                        Gerade in deiner Installation...

                        Gruss
                        Join smartVISU on facebook. Web: smartvisu.de.
                        Dir gefällt smartVISU? Bitte spenden für die Weiterentwicklung.

                        Kommentar


                          #13
                          Hm, nein, immer noch nicht...
                          Der Bus-Verkehr kann es nicht sein, denn das geht ja über IP und die Informationen sind bei sh.py ja ohnehin vorhanden. Ohnehin sind die Daten-Mengen ja überschaubar (9600 Baud), was natürlich die Frage aufwirft, warum es zwei, drei Sekunden dauert, bis die -überschaubaren- Daten da sind... Willst du mich in diese Richtung stubsen?

                          Was ist an meiner Installation besonders?

                          Gruß,
                          Hendrik

                          Kommentar


                            #14
                            Hi Hendrik,

                            was hat die Geschwindigkeit des KNX-Buses mit der Datenmenge zwischen Backend und Visu zu tun???

                            z.B. Plots schicken viele Daten, insbesondere wenn man sie auch noch zoomen können möchte.

                            Es geht nicht nur um die Übertragung der Datenmenge, sondern auch um die Speicherung. Das kann auf manchen Smartphones zu Problemen führen.

                            Bis bald

                            Marcus

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo,
                              Zitat von mknx Beitrag anzeigen
                              was hat die Geschwindigkeit des KNX-Buses mit der Datenmenge zwischen Backend und Visu zu tun???
                              Genau das schrieb ich doch.

                              z.B. Plots schicken viele Daten, insbesondere wenn man sie auch noch zoomen können möchte.
                              Ok, verstehe ich. Bei der CV wurde da IIRC priorisiert: Die Plots kamen zuletzt. Wäre das eine Möglichkeit? Gerade was die erst beim Zoom nötigen Daten angeht?

                              Es geht nicht nur um die Übertragung der Datenmenge, sondern auch um die Speicherung. Das kann auf manchen Smartphones zu Problemen führen.
                              Ok, das macht Sinn. Wahrscheinlich geht's hier v.a. um den RAM und nicht um den Flash (den könnte wohl nur eine APP nutzen, die andere Nachteile hat), oder?

                              Gruß,
                              Hendrik

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X