Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

stromlaufplan.de: v1.6.0 veröffentlicht - erweiterte Relais und vieles weitere mehr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    stromlaufplan.de: v1.6.0 veröffentlicht - erweiterte Relais und vieles weitere mehr

    Es ist Zeit für ein neues Release mit vielfältigen Erweiterungen
    • Relais sind nun viieel flexibler
      • die Spule ist nun unabhängig vom Schließer zu konfigurieren. Vor allem kann sie nun in anderen
        Stromkreisen als der Schließer eingefügt werden.
      • Auf einer Abgangsleitung ist nun die Zuordnung von mehreren Relais möglich
      • Relais sind nun auch bei der Kleinspannung erlaubt.
      • Relais können über Aktoren gesteuert werden.
      • in der Darstellung wurde die Leitungsführung für Relais deutlich optimiert.Hier eine Auswahl der neuen Darstellungsmöglichkeiten:
      • Im all dies möglich zu machen, hat sich die Art und Weise wie Relais konfiguriert werden verändert.
        Bestehende Projekte werden automatisch umgestellt, mehr Details findet ihr in der aktualisierten Anleitung in mehreren neuen Kapiteln:
    • Ihr könnt in der Einspeisung nun die Netzform konfigurieren.
      Eine korrekt(ere) Darstellung von TT und TN-C-S Netzen wird damit möglich!




    • Darstellung von Abzweigen wurde optimiert: wann immer der Plan zu groß wird, um auf einem Blatt gezeichnet zu werden erzeugt der Stromlaufplan automatisch Abzweige. Diese sind nun dahingehend optimiert, dass zusammenhängende Bereiche noch stärker „als ganzes“ auf andere Seiten ausgelagert werden, anstatt nur kleine Subzweige abzuhängen.
      Sofern eure Pläne Abzweige enthalten, sollten diese nun deutlich übersichtlicher geworden sein.

    Wie immer viel Spaß mit der neuen Version!
    Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

    #2
    Danke für die neues Features ... eine Frage hab ich aber noch:

    Ein (geschaltenes) Netzteil an einem Schließer eines Relais bzw. an einer Klemmleiste geht aber noch nicht, oder?

    Kommentar


      #3
      Hi dast,

      nein - Netzteile können noch nicht geschaltet werden. Aber ist auf der Roadmap drauf.
      Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

      Kommentar


        #4
        Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
        Hi dast,

        nein - Netzteile können noch nicht geschaltet werden. Aber ist auf der Roadmap drauf.
        Ok, danke!

        Kommentar


          #5
          Hi,

          ne kurze Frage zu den neuen Relais-Features (und gleichzeitig ein Check, ob ich zu blöd bin ): Ich habe ein einer Stelle einen klassischen Koppler von 230V (Relais-spule) auf einen potentialfreien Binäreingang. Die Spulenseite habe ich problemlos hinbekommen. Der Schließer von Relais muss jetzt aber zwischen den Common- und dem A-Anschluss des BE. Das bekomme ich nicht hin bzw. habe keine Idee, wie das gehen soll. Ich schaffe es nur, eine Seite des Schließers zuzuordnen, und da auch nur einem Klemmblock...

          Deswegen die Frage: Soll es schon gehen? Falls ja: Wie? Und falls nein: Ist es geplant?

          Danke und Gruß, Waldemar

          Kommentar


            #6
            Deswegen die Frage: Soll es schon gehen? Falls ja: Wie? Und falls nein: Ist es geplant?
            Mhmm,

            was meinstn du, wie viel andere Leute sowas in in ihrer Installation haben? Und wie viele Elektriker würden das so für ihre Kunden so planen?

            Klingt ein bißchen wie kreativ einen 230V Binäreingang eingespart.

            Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

            Kommentar


              #7
              Also, Beispiele:

              Ich hab öfters in UV´s einen Binäreingang mit 24V-Kontaktabfrage. Dort lege ich dann auch mal drauf: den Fernmeldekontakt des ÜSS, einen Hilfskontakt eines LSS oder auch ganz simpel: einen Relaiskontakt.

              Kurz: das würden viele so bauen...

              Kommentar


                #8
                Also wenn ihr mir das alles vorher erzählt hättet, hätte ich nieeee mit diesem Projekt angefangen
                Es stellt sich halt die Frage, wie man das noch übersichtlich über ein Konfigurationstools darstellen will ... oder ob bei solcher Art von Projekten ich dann doch den Weg zum CAD empfehlen muss (weil zu speziell).

                Gerne weiteres Feedback, wer sowas noch regelmäßig in welcher Konstellation verwendet.
                Dann müsste es ähnlich wie "über Aktor geschaltet" noch ein "Schließer an Binäreingang" als Sonderoption geben.
                Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
                  Klingt ein bißchen wie kreativ ​ einen 230V Binäreingang eingespart.
                  Ja natürlich! Ich habe dort einen Potentialfreien BE mit einem ungenutzen Kanal, der so sinnvoll Verwendung findet. Warum sollte man deswegen noch einen 230V BE einbauen, wenn es ein Finder-Relais auch macht?

                  Zitat von bluegaspode Beitrag anzeigen
                  Und wie viele Elektriker würden das so für ihre Kunden so planen?
                  Ich bin kein Elektriker, aber ich habe meinem Elektriker natürlich gesagt, dass da noch ein freier BE-Eingang ist und ein Koppel-Relais reicht. Hat er dann so eingebaut.
                  Und auch keine Einwände erhoben (wobei ich mich aber auch nicht hätte umstimmen lassen ).

                  Ich finde es nicht abwegig, dass man an den Schaltkontakt eines Relais "irgendwas" (solange es Sinnvoll ist) anschließen will...

                  Alternativvorschlag: Notizen für Relais erlauben, dann kann man es da rein schreiben, wenn es nicht anders geht.

                  Gruß, Waldemar

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X