Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ersatzstromschaltung (Inselbetreib) mit Netztrennung, Phasenkopplung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ersatzstromschaltung (Inselbetreib) mit Netztrennung, Phasenkopplung?

    Hallo allerseits,

    hat schon jemand die Ersatzstromschaltung mit Netztrennung, Erdungseinrichtung und Phasenkopplung von SMA (für Inselbetrieb der PV-Anlage) in stromlaufplan.de umgesetzt und kann mich mit einem Screenshot für die Abbildung inspirieren? Ich bin noch ganz am Anfang mit dem Tool - und dummerweise steht das auch im HV ganz vorne nach Zähler und vor Hauptschalter...

    Planungsleitfaden Seite 22 + 23: https://files.sma.de/downloads/Ersat...-IS-de-33W.pdf

    Vermutlich muss ich bei der Einspeisung den Hauptschalter weglassen und hinter der wie auch immer abzubildenden Ersatzstromlösung (jenseits X2) den Hauptschalter einzeln hinzu fügen und dahinter mit dem Rest des Hauses weiter... aber in den hinzufügbaren Komponenten finde ich keinen Hauptschalter, der in die Phasen oben waagerecht eingeschleift werden könnte.

    Wenn mit stromlaufplan.de die Ersatzstromschaltung nicht sauber abgebildet werden kann, bleibt wohl nur die Alternative, diese als Blackbox zu notieren mit Verweis auf z.B: den oben verlinkten/ausgedruckten Planungsleitfaden als Beiblätter zum SLP.

    Aber: Dafür wäre es schön, wenn man im Leitungsweg Blackboxes mit etwas Verweistext auf eine Notiz einbauen könnte, damit augenfällig klar wird, dass hier im Leitungsweg etwas wesentliches zwischen geschaltet ist, was nicht zuletzt auch klar Sicherheitsaspekte berührt. Daher scheint mir eine reine Notiz hier auch zu wenig zu sein. Da wäre der Featurewunsch für Blackboxes im Leitungsweg (hier alle Phasen + N + PE), um auf Begleitdokumente verweisen zu können. Derlei wäre der "Heldennotausgang" für alles, was mit dem Tool nicht geht und per CAD abgebildet werden muss).

    Zweites Thema: Hinter der Blackbox und vor dem Hauptschalter haben sicher mittlerweile viele Bauherren einen 2. Zähler (z.B. SMA Energy Meter). Es wäre gut (Featurewunsch), wenn man einen 2. Zähler einfügen könnte bei der Einspeisung.

    Vorschlag für Einspeisung: Zwei weitere Checkboxes nach Zähler und vor Hauptschalter:
    1x Platzhalter/Blackbox mit kurzem Verweistext-Feld, um auf Notiz oder Begleitdok. verweisen zu können, z.B. für Ersatzstrom
    Dahinter 1x für 2. Zähler, ggf. ebenfalls mit kurzem Textfeld, z.B. "SMA enregy Meter + LAN")

    Lieben Dank!

    PS: Vielleicht habe ich nur falsch im Forum gesucht, aber es hat sich wohl noch niemand die selbe Frage gestellt. Erstaunlich in Zeiten von zunehmend vielen PV-Anlagen mit Speichersystem. Hat wirklich noch sonst niemand eine Ersatzstromlösung versucht abzubilden? Ich werde wohl nicht der einzige in D sein, der so etwas hat einbauen lassen oder eingebaut hat...
    Zuletzt geändert von saegefisch; 15.06.2020, 07:08.

    #2
    Warum änderst du nicht einfach die SVG Datei so ab wie du es brauchst??? Das die Leute immer alles vorgefertigt haben wollen und sonst nur das Notizfeld kennen...

    intelligente Gebäudetechnik - durchdacht - innovativ - Kundenorientiert

    Kommentar


      #3
      ets3-user
      Hallo Christian,

      ich evaluiere das Tool für mich zunächst, ob es für mich seinen Zweck erfüllt. Daher nutze ich gerade die Testversion, in der mir ein SVG-Export noch nicht zur Verfügung steht. So kann ich noch nicht absehen, wie die Qualität der SVG aussieht und ob dies für meinen Workflow sinnvoll ist.

      Ich stimme Dir grundsätzlich zu, dass nicht jede Sonderlocke abgebildet werden muss - sei es noch so nett. Allerdings waren gleich die beiden ersten Testfälle aus der Praxis für mich nicht erfolgreich: UV mit mehreren Einspeisungen (weil mehrere FI-Kreise aus der HV - andere Thema und mittlerweiel habe ich für mich eine workaround gefunden) und jetzt das Thema Ersatzstromschaltung. Das Werkzeug gefällt mir ansonsten wirklich gut, aber ich sehe eben in meiner Praxis auch Lücken und muss diese für mich (im Vorfeld) bewerten für einen sinnvollen Workflow. Ich wünsche mir stromlaufplan.de als Werkzeug - aber eben nicht um jeden Preis, wenn es für mich Systembrüche mit sich bringt.

      Daher suche ich nach pragmatischen Lösungen. Manchmal ist ja eine Frage auch mal ein sinnvoller Impuls für den Entwickler, wie man das Werkzeug sinnvoll ergänzen kann. Zum Beispiel, weil der Markt sich ändert und z.B. PV-Anlagen mit 2. Zähler. Bei anderem winkt er ab, weil zu speziell. Was ja auch richtig und gut ist, denn es hält ein System konsistent; Produktmanagement und Produktkonsistenz halt. Daher sollte die Frage danach und auch ein Featurewunsch immer erlaubt sein. Meine Kritik ist ja zutiefst konstruktiv, nicht destruktiv. Letztlich hat das Tool ja auch mal so mit Beta-Testern angefangen...

      Nach anfänglicher Frage, ob und wie man das abbilden könnte, war ja gerade auch mein Vorschlag, augenfällig einen Verweis zu ermöglichen, um es tatsächlich in einem anderen Werkzeug zu lösen. Sei es als Verweis-Dokument oder eben tatsächlich per manaueller SVG-Nacharbeit. Da ich Systembrüche und manuelle Nacharbeiten gerne vermeide, tendiere ich bei so großen Blöcken wie Ersatzstrom/Phasenkopplung zu einem Verweis auf ein anderes Dokument/SLP.

      Eine Notiz (die losgelöst frei im SLP steht) schien mir wegen der Sicherheitsaspekte (spannungsführend trotz vermeintlicher Abschaltung des Netzzugangs!) zu wenig und eine solche "Blackbox" im Leitungsweg mit einem Verweistext in der Einspeisung und für andere Zwecke vielleicht auch an anderen Stellen im SLP wäre wohl möglich für derlei und viele andere Zwecke auch für andere Nutzer generisch sinnvoll. Optisch ähnlich dem Zähler platziert als Rechteck mit wählbarem Text, z.B. "ACHTUNG: Ersatzstromschaltung/Phasenkopplung! Siehe Beiblatt xyz"
      > Daher Featurewunsch. Aber klar, geht auch per Nacharbeit.

      Ebenso der 2. Zähler scheint mir bei Häusern mit PV-Anlage mittlerweile eher die Regel zu werden, als eine Besonderheit zu sein. Meist mit LAN-Anschluss; hier könnte z.B. auch die Angabe der Multicast-Adresse (Ausgabe) und IP (Konfig) eine sinnvolle Information sein.
      > Daher Featurewunsch. Aber klar, geht auch per Nacharbeit.

      Vielleicht hat jemand auch eine wunderbare andere, besserer Idee - dafür sind Foren ja auch da!
      Wenn es das beides gäbe oder eine sinnvolle Alternative, wäre für mich das Thema Ersatzstromschaltung und 2. Zähler hinreichend und ohne Systembruch und ohne manuelle SVG-Nacharbeit abbildbar in stromlaufplan.de. Ich persönlich möchte eigentlich SVG-Nacharbeiten vermeiden, sie schrecken mich aber auch nicht, da ich regelmäßig mit SVG (für andere Zwecke) arbeite.
      Zuletzt geändert von saegefisch; 16.06.2020, 19:56.

      Kommentar


        #4
        Zitat von saegefisch Beitrag anzeigen
        Aber: Dafür wäre es schön, wenn man im Leitungsweg Blackboxes mit etwas Verweistext auf eine Notiz einbauen könnte, damit augenfällig klar wird, dass hier im Leitungsweg etwas wesentliches zwischen geschaltet ist,
        Solche Blackbox ist tatsächlich auf der Wunschliste drauf.
        Ich bin derzeit leider etwas langsamer in der Entwicklung, da einerseits Corona zugeschlagen hat, andererseits Sonos gerade größere Updates rausgebracht hat, die auch Kapazitäten binden.

        Nächster Step in der Entwicklung ist aber erstmal noch die KNX-Linien und auch generischen Bussysteme per Linienkoppler ordentlich verbinden zu können.
        Die Blackbox muss daher noch ein bißchen warten.
        Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

        Kommentar

        Lädt...
        X