Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spannungsfall berechnen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [Featurewunsch] Spannungsfall berechnen

    Für die Kleinspannung / 24V wäre es total nützlich, wenn die bereits vorhandenen Werte für Leitungslänge und Querschnitt um ein Feld "Nutzlast" erweitert würde. Noch cooler wär's, wenn das ein Leuchtmittel-Dropdown + Anzahl wäre.

    Und gebrückte Adern den effektiven Querschnitt entsprechend anteilig erhöhen (z.B. gemeinsamer Rückleiter bei RGBW-LED mittels 7-adriger Leitung).

    Daraus ließe sich dann schön der Spannungsfall für jede Leitung berechnen und visualisieren!

    Als nächstes dann ein Feld für die tatsächliche (justierbare) Versorgungsspannung.

    Voltus-Kunden werden diese Features lieben!

    Ich habe das damals in der Planungsphase für unseren Neubau alles in einem Excelsheet gemacht, aber stromlaufplan.de bringt eigentlich schon fast alles dafür mit...
    Zuletzt geändert von trollvottel; 15.01.2021, 08:25.

    #2
    bluegaspode Kein Kommentar?

    Kommentar


      #3
      Ich bin ganz ehrlich: in der Ecke Spannungsabfall bin ich nicht kompetent genug. Irgendwas muss ja auch noch für den Anwender übrig bleiben

      Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

      Kommentar


        #4
        Das ist schnöde Mathematik und etwas Tabellen lesen. Das wäre sogar verdammt gut in so einem Tool zu berechnen. Also wenn du Interesse hast welche Formel +Tabellen..
        Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

        Kommentar


          #5
          Naja - es läuft ja dann auf sowas hier hinaus:
          https://www.spannungsfall.net/#/calculation

          Als Start könnte ich mir vorstellen, dass als weiteren Tab in der Excel-Tabelle Leitungsexport unterzubringen.

          Was ich dazu bräuchte ist jemand, der sich mal den Leitungsexport nimmt, als Proof Of Concept ein paar Leitungen in einen 2ten Tab einbaut und eine Rechnung per Formel für 230V und 24V baut. Dabei müssen natürlich ein paar - dokumentierte - Grundannahmen getroffen werden, z.B.: Leitungen aus Kupfer und Temperatur 20Grad oder so.

          Für jedes dieser Felder müsste man dann festlegen, ob man das manuell je Zeile noch einmal änderbar haben will oder global vorgibt.

          Ich könnte mich dann im 2ten Schritt daran machen, die Tabelle automatisch mit den vorhandenen Daten vorauszufüllen.

          Grüße
          Stefan
          Autor der SonoPhone, SonoPad und SqueezePad Apps.

          Kommentar

          Lädt...
          X