Zurück   KNX-User-Forum > Öffentlicher Bereich > KNX EIB Forum
knx-user-forum - International KNX Award Winner 2010



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.01.2009, 18:37
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 1.379
Standard Motorschloss: Ist KFV Genius CB eine gute Wahl?

Nach Herumfragen und Lesen der entsprechenden Artikel hier im Forum hatte ich mich für eine Genius-Motorschloss CB entschieden.

Wir haben beim Türenbauer das Motorschloss AS 2600 Genius CB angefragt und folgende unerwartete Antwort erhalten:

“Das Motorschloss mit der Comfort-Funktion (Ausführungen CA oder CB) haben den Nachteil, dass sie bei Fehlbedienung sehr leicht beschädigt werden können werden und daher nicht mehr funktionieren. Das erklärt sich aus den folgenden Gegebenheiten: Bei einem Motorschloss sitzt der Motor nicht mit in dem normalen Schlosskasten, sondern in einem separatem Gehäuse unterhalb des Schlosskastens. Die Kraftübertragung erfolgt über die Schubstange, die sich hinter dem Schlossstulp befindet und von oben bis unten durchgeführt wird.
Wenn der Motor nach dem Zuschlagen der Tür mit dem Schliessvorgang beginnt, also die Schubstubstange bewegt, und im selben Moment der Drücker betätigt wird, dann arbeitet man mit der Drückerbewegung gegen die Bewegung des Motors an, was i.d.R. zu einer Beschädigung im Schloss führt."


Die Warnung vor gleichzeitiger Betätigung steht auch in der Anleitung.


"Dies kann bei der Ausführung EA oder EB nicht passieren, da bei dieser Ausführung keine Verbindung zwischen Drücker und Schubstange erforderlich ist (der Drücker wird hierbei nur auf die Falle)."

?? Ich denke die "E"-Versionen haben gar keinen Drücker innen (lt. Unterlagen)!?!


"....Ich rate daher von der Comfortfunktion ab und schliesse die Gewährleistung für Motorschäden aus."

Aha, ich kaufe also praktisch schon ein defektes Teil..? Das kann doch nicht sein.


"Ebenfalls haben die Zusatzmerkmale der Ausführung B keinerlei Nutzen in Privathaushalten. => Angebot “EA” ist die sinnvollste/beste Version.”

Das sehe ich etwas anderes?


Wir (bzw meine Frau :-) möchten auf jeden Fall innen einen Drückergriff haben.

Hat einer der Genius CB-Besitzer diese mir angekündigten Beschädigungen wirklich erlebt? Oder übertreibt der Türenbauer?

Was sind Alternativen, die angeblich/anscheinend haltbarer sind und funktionieren?


Vielen Dank für alle Kommentare und Erfahrungen!

Gruß, Markus
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.01.2009, 18:51
Benutzerbild von eibling
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2007
Ort: Obb
Beiträge: 818
Standard

Hi Markus, benütz doch mal die Suche, dann findest Du u.a. diesen Thread.

Ich selbst hab das Genius seit nunmehr knapp einem Jahr im Einsatz, mit folgender Ausstattung:
- Typ Genius CB / AS 2600
- 1x Modifikation NL-71001
- 1x Netzteil NG
55
- 2x Koppelrelais
- 1x IR-Auge mit 2x 2-Kanal-IR-Fernbedienung

Ich nutze von außen ausschließlich die FB, meine Frau den Schlüssel (haben den Originalzylinder gegen einen überall gleichschließenden ausgetauscht).

Ich kann zu den, von Dir geäußerten Problemen, nichts berichten.
Das Schloß verrichtet ohne Probs seinen Dienst und ist auch EIBmäßig eingebunden.
Diese Gefahr der gleichzeitigen Betätigung ist bei uns noch nie eingetreten.
__________________
Es grüßt der Alex!
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.01.2009, 18:53
Benutzerbild von eibling
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2007
Ort: Obb
Beiträge: 818
Standard

Ich hab Dir in der Anlage mal noch mein damaliges "Pflichtenheft" für Türbauer+Elektriker angehängt...
Angehängte Dateien
Dateityp: doc Genius.doc (34,0 KB, 277x aufgerufen)
__________________
Es grüßt der Alex!
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.01.2009, 19:01
Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: Wuppertal
Beiträge: 454
Standard

Alternative wäre z.B. das Fuhr Multitronic 881 http://www.fuhr.de/fuhr/de/produkte/prod_tuer_881.php .
Wir haben das im Einsatz und sind sehr zufrieden.

Wir nutzen auch von innen (fast) nur den Drückergriff, von außen den Fingerscan.

Gruß,
Marc
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2009, 19:12
Benutzerbild von jonofe
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2007
Ort: Willich-Anrath
Beiträge: 477
Standard

Ich habe auch das Genius CB mit AS2600 seit 2 Jahren im Einsat, völlig ohne Probleme.

Aber es ist schon richtig, dass man den Drücker nicht betätigen sollte, solange der Motor läuft. Das ist ja nur dann kritisch, wenn jemand von draußen elektronisch öffnet, während du von innen aufmachst, oder wenn du rein bist, die Tür schließt und dann doch direkt wieder raus willst. Ich denke die Fehlbedienung lässt sich problemlos vermeiden. Selbst mit unseren beiden Kids (5 und 7 Jahre) ist es kein Problem.

Ein Manko hat das Schloss allerdings: die Lautstärke des Motors!
__________________
Grüße

André
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.01.2009, 19:15
Benutzerbild von eibling
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2007
Ort: Obb
Beiträge: 818
Standard

Zitat von jonofe Beitrag anzeigen
Ein Manko hat das Schloss allerdings: die Lautstärke des Motors!
Ich hab da keinen Vergleich zu anderen Schlössern, empfinde das Surren aber ganz angenehm im täglichen Einsatz mit der FB (man hört aus der Entfernung, ob sich was rührt oder man nochmal drücken muß, zB bei starker Sonneneinstrahlung ein Thema).

Also ich würde das Schloß jederzeit wieder nehmen.
__________________
Es grüßt der Alex!
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.01.2009, 19:15
Benutzerbild von TRex
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 2.268
Standard

jonofe, full ACK
schliesse mich an. Die Lautstärke ist das einzig schlechte an dem Ding

Und ein weiterer Vorteil - wenn ich mich richtig an die Bed. Anleitung entsinne ist die Ansteuerung des Motorschlosses in Tag/Nachtschließung, da fahren die Riegel tags nicht zu, nachts schon.....

Das dann noch mit der EMA verknüpft ist total geil.
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.01.2009, 22:32
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2007
Ort: Karbach
Beiträge: 142
Standard

das Problem mit der Lautstärke sieht wahrscheinlich eh jeder anders. Ist der Motor etwas lauter, so hört man eben auch wenn die Türe geöffnet wird. Bei normalen elektr. Türöffnern hört man ja auch das Summen. Und außerdem wird ja sicherlich die Haustüre nicht dauern auf und zu gemacht oder?
__________________
Gruß Christian

Homeserver 2.2
Anbindung an Fritzbox 80%
LinVDR 10% - Reelbox 0%
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.01.2009, 23:07
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 1.379
Standard

Danke für alle die Antworten!

@Alex (eibling):
Den Thread habe ich natürlich auch gelesen (damals und aktuell nochmal).

Die Modifikation NL-71001 brauche ich nicht, da ein separater Reed-Kontakt “Tür zu” meldet und das Schloss “Tür verriegelt” anzeigen soll. (So wie auch von Janofe hier beschrieben.)


@Marc (aggie89go):
Das ist anscheinend die Hauptalternative. Was mich dabei etwas “stört”, dass die Spannungs-/Signalversorgung über die Stösselkontakte erfolgt (und nicht konstant über die Kabelbrücke).


@André (Janofe):
In dem Thread hattest du getippt: "Außerdem hat das CB eine Panikfunktion, so dass mit dem normalen Türdrücker immer von innen geöffnet werden kann. Ist dies nicht gewünscht, so muss das Genius CA eingesetzt werden."
Ich denke, das letzte CA sollte durch EB ersetz werden, da CA auch die Panikfunktion hat.


@Peter (TRex) / @Christian (ChSchmelz):
Das mit der Lautstärke ist anscheinend sehr subjektiv...aber von Beschädigungen habt ihr nichts berichtet.


Ist die Öffnungsdauer wirklich (wie in der Anleitung angegeben) 3 Sekunden?


Die Unsicherheit bzgl. der möglichen Beschädigungen war das Problem, das aber bisher keiner bestätigt hat.
Also werde ich wohl das Angebot (1125€+MwSt) und den Haftungsausschluss bzgl. Motorschäden akzeptieren.

Gruß, Markus
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.01.2009, 23:16
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2007
Ort: Karbach
Beiträge: 142
Standard

Der Preis ist schon ein Wort

zu der Fehlfunktion kann ich leider nichts sagen, da ich das Schloss so noch nicht verbaut habe. Aber bei KFV Schlössern mit ahnlichem Aufbau hatte ich schon Probleme wenn beim Aufschließen den Drücker betatigt wurde, war aber im Industriebau, Zuhause ist die Beanspruchung ja ne ganz andere
__________________
Gruß Christian

Homeserver 2.2
Anbindung an Fritzbox 80%
LinVDR 10% - Reelbox 0%

Geändert von ChSchmelz (10.01.2009 um 23:18 Uhr)
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
genius, motorschloss

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:21 Uhr.