Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Leitungsdimensionierung Elektroherd

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von mssm Beitrag anzeigen
    Gira macht gar keine mehr, die sagen, man soll einfach eine der Konkurrenz nehmen
    Stimmt nicht: https://www.voltus.de/schalterprogra...nschlussdosen/

    Kommentar


      #17
      Seltsam, stimmt, finde ich auch im Katalog. Wo hatte ich wohl nur diese Info her, womöglich hatte ich damals nach einer 4qmm Dose gesucht, weil ich eben auch 4mm² gelegt habe und hoffe, dass der Spannungsabfall die Kosten wieder reinholt

      Kommentar


        #18
        Ich nutze Geräteanschlussdosen nur noch für die Zugentlastung. Als Klemmen werden Wago221 verwendet. Die können auch 4mm². Deutlich einfacher in der Handhabung und idiotensicher.

        Kommentar


          #19
          Merten hat bei L&B eine sehr schöne Lösung vorgestellt - den MEG1011.
          Werner Heisenberg hat mal gesagt: "Ein Fachmann ist ein Mann, der einige der größten Fehler kennt, die man in dem betreffenden Fach machen kann, und sie deshalb zu vermeiden versteht."

          Kommentar


            #20
            Danke xrk! Das ist ja der Oberhammer, endlich mal ein praxisgerechtes Produkt.

            Kommentar


              #21
              Das sind doch Wagos, hat Merten irgendwas mit denen zu tun? Fehlt nur noch, dass die Wagos aus den Unterputz-Einsätzen rausblitzen. Haben die denn die Federklemme erfunden?
              Bei https://www.elv.de/Federklemmtechnik...6/detail_51155 finde ich eine Info zum Patent von 1977, aber Phoenix war doch auch mit Klemmen recht früh mit dabei...

              Kommentar


                #22
                Zitat von mssm Beitrag anzeigen
                Das sind doch Wagos, hat Merten irgendwas mit denen zu tun?
                Wenn der Merten Einkäufer zum Wago Außendienst sagt "ich nehme 5 Millionen eurer Klemmen pro Jahr" dann hat der Wago sehr schnell was mit dem Merten zu tun.
                Das kannst du so schon machen, aber dann ist es halt... so oder es kommt wieder mimimi

                Kommentar


                  #23
                  Die von xrk gezeigte Herdanschlussdose habe ich hier liegen und wird demnächst eingebaut.
                  Ich hatte einfach "irgendeine" bestellt und als ich sie geöffnet habe sah ich die Klemmen. Eine schöne Lösung wie ich finde.

                  Kommentar


                    #24
                    Eine normale Herdanschlussdose hat nur zwei Kontakte je Klemmstelle, hier sind es mit der Wago221-413 schonmal drei Kontakte und zwei Zugentlastungen am Befestigungsrahmen. Man kann also ohne zusätzlichen externen Verteilerdosenverhau Einbauofen und Induktionsherd mit getrennten Anschlusskabeln anbinden.
                    Und ein passender Halter für die Wagos ist mir in dieser Form auch noch nicht untergekommen. Das ist einfach ein geiles Produkt.

                    Kommentar


                      #25
                      Ist sicher dem Trend geschuldet, dass aktuell die "top" Serien fast aller Hersteller nur noch getrennte Backöfen und Kochfelder haben, sollte man sein Kombigerät tauschen wollen, könnte man das nie ordentlich anschließen. Mit der Merten Dose geht das jetzt endlich.

                      Zum Thema Wago: Es gibt meines Wissens keine wirklich Alternative oder bin ich da falsch informiert?

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von uncelsam Beitrag anzeigen
                        Ist sicher dem Trend geschuldet, dass aktuell die "top" Serien fast aller Hersteller nur noch getrennte Backöfen und Kochfelder haben, sollte man sein Kombigerät tauschen wollen, könnte man das nie ordentlich anschließen.
                        Wieso? Backofen hat doch normalen Schuko Stecker...

                        Grüße Nika

                        Kommentar


                          #27
                          Ja klar, nur findest in der Regel keine Schukosteckdose hinterm "Herd".

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von uncelsam Beitrag anzeigen
                            Ja klar, nur findest in der Regel keine Schukosteckdose hinterm "Herd".
                            Was ist schon die Regel?
                            z.B. in dem 20 Jahre alten Haus hier gibt es welche...

                            Aber ich sehe den Punkt... Schneidest du den Stecker dann ab?

                            Kommentar


                              #29
                              Je nach dem...
                              Ich hab auch schon ein AP Steckdose gesetzt...

                              Kommentar


                                #30
                                Selbst wenn es eine Steckdose in der Nähe gibt, dann ist die nicht immer separat abgesichert. Wenn dann noch jemand Friteuse oder Wasserkocher parallel zum Backofen benutzt, fliegt die Sicherung schneller, als dem Installateur lieb ist.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X