Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sat-Anlage richtig an ein WDVS installieren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [Media] Sat-Anlage richtig an ein WDVS installieren

    Hallo

    Ich bin mit Hilfe der Suche leider nicht fündig geworden. Weder mein Elektriker, noch mein Architekt konnten mir hier weiterhelfen.

    Wir bekommen ein WDVS an unser Haus, worauf ich die Sat-Anlage befestigen muss. Masten zur Wandbefestigung gibt es ja genug, leider nur nicht hoch genug, wenn man noch eine Wetterstation daran befestigen will. Das ist mein erstes Problem. Kennt hier jemand einen Mast, der eine Ausladung von ca 50 - 60cm hat und gleichzeitig 100cm hoch ist?

    Das andere Problem, dass ich habe ist, wie bringe ich die Kabel sicher von der Sat-Anlage/Wetterstation ins Haus und wie gehe ich richtig gegen Kondenswasser vor. Am schönsten wäre die Installation von (Installations-)Rohr zu (Mast-)Rohr.

    Benötigt werden 4x Koax und 1x EIB.

    Danke für eure Tipps.
    ---
    Martin

    #2
    Hallo Martin,

    ich würde mal in deiner Stadt schauen ob du keinen metallverarbeitenden Betrieb findest der dir so was aus Alu oder Edelstahl fertigen kann. Eine Standartlösung wird wahrscheinlich recht schwer bis gar nicht zu finden sein.

    Bitte kläre im jeden Fall mit deinem Architekten/ Sachverständigen ob und wie du Kältebrückenfrei die Halterung montieren kannst. Hierzu gibt es verschiede (recht teure) Lösungen von Fischer und so weiter

    Um die Leitungen nach innen zu führen habe ich keine wirkliche 100% Lösung. Hierzu sind immer Kompromisse Notwendig.

    Im jeden Fall musst die Durchführung Wasser und Luftdicht sein.

    Je nachdem wie dein Haus aufgebaut ist vergiss den Potenzialausgleich für deine SAT Schüssel nicht. Hierzu einfach mal im Forum suchen…



    Kommentar


      #3
      Zitat von MichaelBlumKU Beitrag anzeigen
      ich würde mal in deiner Stadt schauen ob du keinen metallverarbeitenden Betrieb findest der dir so was aus Alu oder Edelstahl fertigen kann. Eine Standartlösung wird wahrscheinlich recht schwer bis gar nicht zu finden sein.
      Das habe ich mir schon fast gedacht. Der Dorf-Elektriker hat letztens bei einem Neubau einfach zwei Masten aneinander befestigt, was m.M.n. bescheiden aussieht.

      Zitat von MichaelBlumKU Beitrag anzeigen
      Bitte kläre im jeden Fall mit deinem Architekten/ Sachverständigen ob und wie du Kältebrückenfrei die Halterung montieren kannst. Hierzu gibt es verschiede (recht teure) Lösungen von Fischer und so weiter
      Mir wurde vom Maler und Elektriker sowie Kaiser Elektro an dieser Stelle die Fischer Dübel empfohlen.

      Zitat von MichaelBlumKU Beitrag anzeigen
      Im jeden Fall musst die Durchführung Wasser und Luftdicht sein.
      Ich bin auf die Kaiser Dichtungsmanschetten gestoßen, leider weiß ich nicht genau wo ich die montieren soll. Außenwand? Verputzte Wand?

      Zitat von MichaelBlumKU Beitrag anzeigen
      Je nachdem wie dein Haus aufgebaut ist vergiss den Potenzialausgleich für deine SAT Schüssel nicht. Hierzu einfach mal im Forum suchen…
      Richtig, diese Leitung hatte ich vergessen. Die kommt noch hinzu.

      Danke für deine Antworten.

      Die Frage mit der Rohreinführung ins Rohr bleibt jetzt noch. Ist die Lösung mit der Kaiser Dichtungsmanschette der richtige Weg? Wie und wo wird diese montiert?
      ---
      Martin

      Kommentar


        #4
        Hi Martin,

        hast du keine Garage ohne WDVS wo du die richtig festmachen kannst?

        Viele Grüsse
        Jürgen

        Kommentar


          #5
          Zitat von martinb07 Beitrag anzeigen
          Die Frage mit der Rohreinführung ins Rohr bleibt jetzt noch. Ist die Lösung mit der Kaiser Dichtungsmanschette der richtige Weg? Wie und wo wird diese montiert?

          Die Kaiser-Dichtungsmanschette sind normalerweise für die Dampfsperre gedacht soweit ich weiß...

          Kommentar


            #6
            Zitat von heckmannju Beitrag anzeigen
            Hi Martin,

            hast du keine Garage ohne WDVS wo du die richtig festmachen kannst?

            Viele Grüsse
            Jürgen
            Die Garage ist bei uns im Keller. :-)
            ---
            Martin

            Kommentar


              #7
              Doofe Gegenfrage: was spricht gegen das Dach?
              Das kannst du so schon machen, aber dann ist es halt... so oder es kommt wieder mimimi

              Kommentar


                #8
                Dafür ist es schon zu spät, das Doppel-Steh-Falz-Dach ist schon drauf. Außerdem hat unser Architekt, bis auf den Kamin auf jeden Dachdurchbruch verzichtet um keine Schwachstellen einzubauen.
                Also bleibt mir nur die Hauswand.
                ---
                Martin

                Kommentar


                  #9
                  Ich hab die Halterung auch auf dem Doppelstehfalzblechdach befestigt, ohne durch das Dach zu müssen.
                  Hab allerdings eine Dachdurchführung für die Kabel für Sat, KNX, PV und das Solar-Rohr.
                  Aber die Halterung ist nur am Blechfalz befestigt und hält bombenfest

                  Kommentar


                    #10
                    Gibts da spezielle Halter?

                    Aber wie gesagt, die Befestigung macht mir die Sorgen. Die Kabeldurchführung durch die Wand bereitet mir die Sorgen, bzw. das Kondenswasser im Inst.-Rohr.
                    ---
                    Martin

                    Kommentar


                      #11
                      ja hab da vom Hersteller eine Klemmhalterung für den Blechfalz bekommen. Ist eigentlich für PV und Solar Anlagen oder auch zum Einhängen von Sicherungshaken für Monteure.
                      Dort hab ich einfach eine Kathrein Zwischenspanhalterung aufgeeschraubt

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo,

                        wieso machst du nicht erst den Masten an die Wand und lässt dan das WDVS einfach drüberkleben. So schaut nur noch das Rohr heraus und die Halterung ist "unsichtbar".

                        Kabel lässt du dann von hinten durch das Rohr durch den Masten verlaufen und Machst oben eine Mastkappe von z.B. Kathrein drauf und gut ists. Zur Not kannst du das Rohr noch mit Brunnenschaum oder Silikon abdichten das keine Feuchtigkeit ins Haus gelant.



                        Sebastian

                        Kommentar


                          #13
                          Würde ich nicht machen. Weil das eine Lehrbuchmässige Kältebrücke ist.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von heckmannju Beitrag anzeigen
                            Würde ich nicht machen. Weil das eine Lehrbuchmässige Kältebrücke ist.
                            Fällt das bei der kleinen Fläche tatsächlich so extrem ins Gewicht?

                            Kommentar


                              #15
                              Wenn dich der Schimmelfleck an der Stelle der auftreten "kann" nicht stört ist es wirklich egal.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X