Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

24V LEDs mit MDT Komponenten auf 0,1% Dimmen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    24V LEDs mit MDT Komponenten auf 0,1% Dimmen

    Hallo zusammen,

    ich bin beim Bezug meines EFH auf ein spannendes Phänomen gestoßen:

    Ausgangssituation:
    MDT SCN-DALI32.03
    MDT Glastaster II Smart
    Lunatone DALI Dimmer
    Constaled Spots 6W 2850K

    Ich habe herausgefunden, dass 0,1% Helligkeit eigentlich genau richtig sind, um sich nachts nicht den Fuß an der Bettkante zu stoßen und den Weg zur Toilette zu finden. Ich habe jedoch noch keine Möglichkeit gefunden, diese 0,1% anzusteuern.

    Im DALI Gateway unter "Szenen" kann ich nur ganzzahliger Prozentwerte eingeben. Diese Möglichkeit scheidet also aus.
    Im Glastaster kann ich die Taste mit "Wert senden" belegen, jedoch sind hier auch nur ganzzahlige Prozentwerte zulässig. Kommt also auch nicht in Frage.

    Wie löse ich mein Problem? Sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht?

    Freue mich über eine Rückmeldung.

    Gruß,
    Christoph

    #2
    Das geht nur indirekt über die Dimmkurve. Bei Linear ist das kleinste 1/255 also ca. 0,4%. Nutzt du eine andere Dimmkurve kommst du niedriger, da z.B. 1% durch die Dimmkurve herabgesetzt wird. Generell ist aber zu sagen, dass durch die hohen PWMs von 600 bzw. 1000 Herz du per'se nicht soweit runter dimmen kannst wie mit Dali und einem dynamischen PWM. Für niedrige Werte bei 0,1% brauchst du schon ein deutlich keineres PWM.

    Kommentar


      #3
      Eine KNX Szene mit 1% entspricht bei logarithmisch ca 0,1% Lichtleistung an der LED. Auf dem DALI-Bus kann man das auch sehen.

      Kommentar


        #4
        Danke hjk ich werde das bei Gelegenheit mal testen.

        Kommentar


          #5
          Weitere Infos zu dem Thema findest du auch hier: https://knx-user-forum.de/forum/öffe...e-mit-24v-leds

          Wobei die von dir verwendete Version "Constaled Spots 6W 2850K" am unproblematischsten ist.

          Kommentar


            #6
            Moin zusammen,

            nach langer Zeit bin ich nun endlich mal zum Testen gekommen.

            Mein Ziel ist immer noch, per KNX Taster o.ä. die 0,1% abzurufen.

            Habe ich meine Wert-GA korrekt als DPT 5.001 konfiguriert, so ist der kleinstmögliche Wert 1%. Dieser entspricht $03 als Rohwert auf dem Bus. Das DALI Gateway macht daraus DIRECT ARC POWER 62 (0,5%).

            Lasse ich den DPT weg und sende $01 als Rohwert, dann macht das DALI Gateway daraus DIRECT ARC POWER 30 (0,2 %).

            Sende ich aus dem DALI Cockpit die 0,1% direkt an das EVG, dann komt (endlich - wie erwartet) DIRECT ARC POWER 1 (0,1 %).

            Daraus folgt, dass ich keinerlei Möglichkeit habe, den gemäß DALI Spezifikation kleinstmöglichen Wert von DIRECT ARC POWER 1 per KNX in Verbindung mit einem DALI Gateway anzufahren. Sämtliche mir bekannten Taster, erlauben 1% als kleinstmöglichen Wert. Ebenso über Szenen im DALI Gateway kann ich die 0,1% nicht lösen, da hier der kleinstmögliche Wert ebenfalls bei 1% liegt.

            Nun bin ich gespannt, bei wem der Fehler liegt. Ich würde vermuten, dass das MDT Gateway an dieser Stelle den Fehler produziert. 1% ist der kleinstmögliche Wert, den DPT 5.001 annehmen kann. 0,1% ist der kleinstmögliche Wert, welchen die DALI Spezifikation hergibt.

            Hier wird ja von Voltus oft mit 0,1%iger Dimmbarkeit geworben, was ich sehr gut nachvolziehen kann. Wie oben erwähnt, eignen sich die 0,1% hier bei mir perfekt, um nachts den Weg zur Toilette zu finden, oder aber auch um im Kinderzimmer nach dem Rechten zu sehen. Die 0,5% sind da deutlich heller. Leider habe ich meine Tests auf dem Testbrett mit dem MDT LED Controller durchgeführt und im Haus dann auf DALI gesetzt. Ich ging davon aus, dass es auch mit DALI Gateway möglich ist, auf die 0,1% zu kommen.

            Wie ist der Fahrplan von MDT diesbezüglich hjk ?

            Kennt jemand ein DALI Gateway, mit dem ich die 0,1% erreichen kann?

            Grüße,
            Christoph

            Kommentar


              #7
              Hallo

              Ist vielleicht nicht wirklich eine Lösung aber wie wäre es wenn du eine Satinierte Folie auf die Leuchtmittel klebst?
              Dann müsste doch die Folie den Rest Schlucken.
              Ich weiß ist nicht die super Lösung aber vielleicht reicht es

              Kommentar


                #8
                Zitat von DerStandart Beitrag anzeigen

                Kennt jemand ein DALI Gateway, mit dem ich die 0,1% erreichen kann?
                Eventuell mit dem neuen Lunatone. Gateway. Ich habe ein Muster, die Applikation ist unserer Meinung nach aber leider (noch) unzureichend.


                Michael Möller || Geschäftsführer || www.voltus.de

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Christoph,

                  meine Gedanken dazu:

                  1) Der kleinste Wert, den man bei prozentualer Ansteuerung DPT 5.001 (8 bit) auf dem KNX-Bus senden kann, ist nicht 1% sondern der Rohwert 1/255. Zwar kann man den in der ETS nicht direkt vorgeben, aber als Szene einlernen oder per Logik senden. Insoweit ist das "nur" ein KNX-Thema unabhängig vom DALI Gateway.

                  Bei logarithmischer Kurve (also ohne Umrechnung im Gateway) wäre das kein Thema. Dann sollte auch aus KNX 1% (3/255) bei DALI ARC=3 (3/255) werden, das wären 0.11% und somit gäbe es kein Problem.


                  2) Wenn das KNX Gateway nix umrechnet sollte man damit auch eine 1 auf den DALI-Bus bekommen, also ARC Power = 1 (0.1%). In deinem Fall ist es anstelle von ARC=1 ein höherer Wert von ARC=30. Das DALI-Gateway rechnet also um, anstatt den KNX Rohwert n/255 einfach durchzureichen.

                  Das Thema hatten wir ja schon zur Genüge im Zusammenhang mit dem Dimm-Bug im Gateway. Ich hätte schon erwartet, daß mit der korrigierten Firmware bei KNX=1 (1/255) auch ARC=1 (1/255) gesendet wird. Oder bei KNX 1% = 3/255 eben ARC=3 und nicht ARC=30. Also haben wir wieder das Thema Dimmkurven-Umrechnung im Gateway.

                  image_93814.png

                  Also ist/wäre das Problem auf KNX-Seite keines, sobald das Gateway die Werte n/255 unverändert durchreicht.
                  Zuletzt geändert von 6ast; 06.02.2020, 09:04.
                  Viele Grüße, Volker

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Voltus Beitrag anzeigen
                    Eventuell mit dem neuen Lunatone
                    Dann hoffen wir mal, dass das besser wird

                    Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                    Zwar kann man den in der ETS nicht direkt vorgeben, aber als Szene einlernen oder per Logik senden.
                    Wie erwähnt, über einen normalen Glastaster ist 1% der kleinste Wert, den ich senden kann. Es muss doch ohne Logiken o.ä. machbar sein, die 0,1% anzusteuern.

                    Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                    Das DALI-Gateway rechnet also geringfügig um.
                    Und genau das finde ich suboptimal.

                    Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                    Ich hätte schon erwartet, daß mit der korrigierten Firmware bei KNX=1 (1/255) auch ARC=1 (1/255) gesendet wird.
                    Das war auch meine Erwartungshaltung.

                    Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                    Was ich mich frage - sieht man zwischen 0.1% und 0.2% tatsächlich einen relavanten Unterschied?
                    Ehrlich gesagt habe ich nur mit DALI Maus im Keller gesessen und habe mir den Unterschied nicht angesehen. Da ich aber momentan wieder die 0,1% oder die 0,2% mit KNX Bordmitteln erzeugen kann, habe ich mir das auch nicht angesehen.

                    Hoffen wir mal, dass MDT hier nachbessert.

                    Kommentar


                      #11
                      Hi Christoph,

                      ich hatte jetzt nochmals länger am Beitrag rumeditiert, schau dir mal die aktuelle Version mit Tabelle an.

                      Keine Frage, das KNX-Problem entsteht überhaupt erst weil das Gateway die Daten umrechnet. Ich habe bei den diversen Firmeware-Versionen, deren Werte wir uns angeschaut haben, etwas den Überblick verloren. Gab's bei der Kurveneinstellung im Gateway nur halblogarithmisch und gar keine logarithmische Kurve, wo die Werte unverändert durchgereicht werden?
                      Viele Grüße, Volker

                      Kommentar


                        #12
                        Das funktioniert einwandfrei bis 0,1% mit 1% Dimmwert (Wert 3) auf dem KNX Bus.
                        Die Einstellung muss natürlich auf logarithmisch stehen und die Firmware aktuell sein.
                        Die Einstellung halblogarithmisch geht bis 0,5% runter.

                        Hier die Ergebnisse:

                        Dali32.JPG
                        Angehängte Dateien

                        Kommentar


                          #13
                          Ich glaube, ich weiß, wo der Fehler liegt.

                          Ich habe noch die Applikation wo "linear" und "logarithmisch" zur Auswahl steht. Dort habe ich "logarithmisch" ausgewählt.

                          Ich hatte es so im Kopf, dass "linear" eigentlich "halblogarithmisch" heißen muss, aber "logarithmisch" = logarithmisch ist.

                          Da die derzeit aktuelle Applikation die gleiche Versionsnummer hat und sich per Update nicht austauschen lässt, habe ich mich bisher davor gescheut, die aktuelle Applikation zu nehmen, da ich dafür alles komplett neu machen müsste.

                          Kommentar


                            #14
                            Dort sind nur die Texte vertauscht, der Rest ist gleich. Also einfach umstellen.

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo zusammen,

                              ich habe auf "linear" umgestellt und schon klappt es mit den 0,1%. Es kommt - genau wie bei Dir - DIRECT ARC POWER 3 (0,1%).

                              Vielen Dank an hjk / MDT für den hervorragenden Support und an 6ast für die Unterstützung.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X