Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

UVR-1611 --> KNX: Was ist möglich

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    UVR-1611 --> KNX: Was ist möglich

    Hallo,

    kennt sich hier jemand mit dem UVR-1611 in Verbindung mit KNX aus?
    Ist eine Kommunikation in beide Richtungen möglich?
    Es werden als Datentypen die EIS-Type 1 (digital) und die EIS-Type 5 (analog) unterstützt. Es besteht die Möglichkeit in jede Richtung (KNX -> CAN und CAN -> KNX) jeweils 16 analoge Werte und 16 digitale Werte zu übertragen.
    So verstehe ich zumindest die Anleitung.
    D.h. ich kann wirklich mit einem KNX-Taster, oder dem HS, oder .... eine Aktion im UVR auslösen, oder Temperaturen vom Wiregate an den UVR schicken, der diese dann nutzt, als wäre es ein direkt an der UVR angeschlossener Sensor?

    Gruß,
    Hendrik

    #2
    Hallo,

    hast Du da mel einen Link dazu um sich das näher anzusehen?

    LG

    Kommentar


      #3
      Das Thema interessiert mich auch. Wir bekommen in unser Sonnenhaus auch zwei UVR1611 Systeme, die ich entsprechend auslesen möchte. Die Doku zur Schnittstelle gibt es hier:

      http://www.echtshop.de/documents/man...N-BC-A1.05.pdf

      LG
      Christian
      Gruß, Christian
      Meine Installation: HS3, Denro One, TS3+, Basalte Auro, L&J Dimmer, DMX RGB LED, UVR1611+KNXGate+Webgate, Sonos Multiroom,Fritzbox, Iphone
      http://meine.flugstatistik.de/chrini1

      Kommentar


        #4
        UVR1611 / BL-Net

        Hallo, schaut mal hier:

        IP-Symcon Community Forum

        Ich habe via IPS meinen UVR1611 via den BL-Net an EIB anebunden.
        Visualisierung und Steuerung, Dattenlogging sind so problemlos möglich.

        vg

        EIB/IP-Router, 3 Dali Gateways, IPS auf: WHS2011 -22" Touch -6xMicroVis II logic -4xSqueezebox + Boxen (Teufel) -Gigabit-Vernetzung -60 Dimmkanäle DALI -UVR1611 mit BL-Net -iPad -4xFoscam FI8905W -4xD-Link DCS-932L -Zennio KES -2x Fingerprinter eKey

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          der BL-Net geht aber doch nicht direkt an den BUS, oder?
          Ist damit eine Kommunikation in beide Richtungen möglich?

          Gruß,
          Hendrik

          Kommentar


            #6
            Zitat von djtark Beitrag anzeigen
            via IPS
            d.h. über IP-Symcon habe ich den BL-Net am Bus.

            IPS nutze ich zur Visualisierung, Logik und z.B. Heiz-Programmsteuerung / Timer und zur KNX-Anbindung.

            EIB/IP-Router, 3 Dali Gateways, IPS auf: WHS2011 -22" Touch -6xMicroVis II logic -4xSqueezebox + Boxen (Teufel) -Gigabit-Vernetzung -60 Dimmkanäle DALI -UVR1611 mit BL-Net -iPad -4xFoscam FI8905W -4xD-Link DCS-932L -Zennio KES -2x Fingerprinter eKey

            Kommentar


              #7
              Zitat von henfri Beitrag anzeigen
              Hallo,

              kennt sich hier jemand mit dem UVR-1611 in Verbindung mit KNX aus?
              Ist eine Kommunikation in beide Richtungen möglich?


              So verstehe ich zumindest die Anleitung.
              D.h. ich kann wirklich mit einem KNX-Taster, oder dem HS, oder .... eine Aktion im UVR auslösen, oder Temperaturen vom Wiregate an den UVR schicken, der diese dann nutzt, als wäre es ein direkt an der UVR angeschlossener Sensor?

              Gruß,
              Hendrik
              Hi, ich hab die UVR 1611 und den Buskonverter auf KNX...

              Bis jetzt hab ich allerdings nur eine Richtung ausprobiert.. also das senden verschiedener Werte auf den Bus...

              Das funktioniert (wenn mans erstmal verstanden hat) recht einfach und reibungslos.

              Ich lass mir Temperaturwerte meiner Heizung (und Solarkollektoren) auf den Bus senden die ich mir dann am Z38 anzeigen lasse (Kollektortemp, Außentemp, Durchflussmenge usw.)

              Umgekehrt also das steuern der Anlage über KNX hab ich noch nicht ausprobiert.. sollte aber ähnlich einfach funktionieren..

              Gruß Martin
              Die Selbsthilfegruppe "UTF-8-Probleme" trifft sich diesmal abweichend im groüen Saal.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Brick Beitrag anzeigen

                Umgekehrt also das steuern der Anlage über KNX hab ich noch nicht ausprobiert.. sollte aber ähnlich einfach funktionieren..

                Gruß Martin
                Ich meinte mal gelesen zu haben, es ginge nur in eine Richtung. Daher die Frage...
                Aber die Anleitung scheint eindeutig...

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von henfri Beitrag anzeigen
                  Ich meinte mal gelesen zu haben, es ginge nur in eine Richtung. Daher die Frage...
                  Aber die Anleitung scheint eindeutig...
                  Hi, also wie gesagt, habs noch nicht probiert.. laut dem Konfigurationsmenü kann man auch Telegramme umwandeln und die UVR damit steuern.. also das müsste dev. gehen.. !!!

                  Gruß Martin
                  Die Selbsthilfegruppe "UTF-8-Probleme" trifft sich diesmal abweichend im groüen Saal.

                  Kommentar


                    #10
                    Ich bin gerade dabei in meine UVR die Daten der RTRs zu senden, dort sollen dann die Heizkreise (Pumpen) abgeschaltet werden, wenn keiner mehr Wärme braucht. Bin noch nicht ganz fertig, aber es geht auf jeden Fall in beide Richtungen.

                    Man braucht aber wie schon gesagt noch den CAN-BC/E ein CAN Buskonverter <-> KNX.

                    Gruss
                    Steffen

                    Kommentar


                      #11
                      also ich lass die uvr auch ebenfalls die werte mit den busconverter auf den bus sender und visualisiere das dann mit einer loxone. funktioniert einwandfrei.

                      andersherum geht es genau so, muss man den busconverter nur parametrieren und entsprechend auch das heizschema in der uvr1611 anpassen, dazu nimmt man dann das TAPPS Programm.

                      have fun :-)

                      Kommentar


                        #12
                        So es geht definitiv

                        Hi,
                        hat ein wenig gedauert. Ich habe jetzt eine Anforderung für eine
                        höhere Warmwassertemperatur gelöst. Über einen Tastsensor wird ein "EIN"
                        Telegramm an die UVR geschickt, die dann dür eine bestimmte Zeit eine höhere Temperatur im WW-Puffer bereit hält.

                        Gruss
                        Steffen

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo,

                          könnt Ihr mal beschreiben, welche Komponenten Ihr auf der EIB Seite einsetzt und wie Ihr das konfiguriert habt?

                          Gruss
                          Uwe
                          Gruss
                          Uwe

                          Kommentar


                            #14
                            Mal ein Beispiel ...

                            Naja, auf der EIB Seite verwende ich im Zusammenhang mit der UVR bisher
                            die Informationen der RTRs und der Bewegungsmelder.

                            Die Telegramme der BW im Bad empfange ich mit dem CAN-BC/E der
                            UVR. Und verwende sie in einem ODER-Baustein der UVR. So sieht das auf der UVR Seite aus,
                            interessanterweise muss man einen digitalen Ausgang definieren.
                            Der Baustein betrachtet das quasi aus sich des CAN Buses auf den er sendet.



                            Innerhalb der UVR Funktionsieht die Definition dann so aus.



                            Natürlich konfiguriere ich den Logikteil über die TAPPS, aber so ist es etwas kompakter.

                            Gruss
                            Steffen

                            Kommentar


                              #15
                              Hi Sachsentobi,
                              könntest du kurz ausholen, welche Komponenten du von Loxone verwendest? Was brauch ich um die UVR-Werte zu visualisieren auf iPad, iPhone, PC/MAC.
                              Langt da der Miniserver von Loxone aus?

                              Wenn ich nun die UVR steuern möchte, was wären da die notwendigen Schritte? Ich habe leider noch keine grosse Erfahrung bzgl. UVR-Steuerung: Per TAPPS die UVR programmieren (geht das überhaupt mit dem dem Buskonverter)? Für was muss man den Buskonverter parametrisieren?

                              Besten Dank!

                              Zitat von SachsenTobi Beitrag anzeigen
                              also ich lass die uvr auch ebenfalls die werte mit den busconverter auf den bus sender und visualisiere das dann mit einer loxone. funktioniert einwandfrei.

                              andersherum geht es genau so, muss man den busconverter nur parametrieren und entsprechend auch das heizschema in der uvr1611 anpassen, dazu nimmt man dann das TAPPS Programm.

                              have fun :-)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X