Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Projektvorstellung meines KNX Busmonitor

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Projektvorstellung meines KNX Busmonitor

    Hallo,

    ich wollte euch meinen KNX Busmonitor vorstellen für Android (ab Android 11) und euch nach eurer Meinung fragen, was ihr gut oder schlecht findet oder was verbessert werden könnte.

    Screenshot_20220611-213126.png Screenshot_20220611-213136.png 1.png visulog1.png

    Download Link :
    http://www.knx-board.org/download.php?file=AKNXv3.6.apk

    - App installieren
    - Der App unter Berechtigungen/Dateien und Medien/Verwalten aller Dateien zulassen (setzen)
    - App erzeugt im Root Verzeichnis einen Ordner Knx-Monitor
    - Darin könnt ihr eure exportierte XML Gruppenadressenliste reinkopieren (Dateiname - knxxml.xml) aus der ETS
    - Dann einfach die IP-Adresse eintragen von dem IP-Gateway und dann sollte es laufen

    Wenn ihr keine ETS habt oder die XML Datei (exportierte Gruppenadressen Datei) nicht, könnt ihr auch mit etwas aufwand
    die XML Datei selbst erstellen.

    Die Standarddatei mit einem Eintrag sähe so aus :

    <?xml version="1.0" encoding="utf-8" standalone="yes"?>
    <GroupAddress-Export xmlns="http://knx.org/xml/ga-export/01">
    <GroupRange Name="EG" RangeStart="1" RangeEnd="255">>
    <GroupAddress Name="Lampe in der Küche" Address="0/0/1" DPTs="DPT-1" />
    </GroupRange>
    </GroupAddress-Export>

    Unterstützt werden folgende DPT bis jetzt (die gängigsten sind soweit vorhanden) :

    DPT-1, DPST-1-1, DPST-1-2, DPST-1-3, DPST-1-4, DPST-1-5, DPST-1-8, DPST-1-9, DPST-1-10, DPST-1-17, DPST-1-19, DPST-1-100
    DPT-3, DPST-3-7, DPST-3-8
    DPT-5, DPST-5-1, DPST-5-3
    DPT-9, DPST-9-1, DPST-9-4 , DPST-9-7
    DPST-10-1
    DPST-11-1
    DPT-14, DPST-14-1, DPST-14-19 , DPST-14-27, DPST-14-56
    DPST-16-0
    DPT-17
    DPT-18
    DPT-232
    DPT-235

    Auf Wunsch kann ich auch spezielle dazu projektieren.

    Update v3.5
    - Display (Dunkles Design - Optimiert)
    - Share Funktion im "Save List" Button integriert

    Update v3.6
    - Eingabe der Gruppenadresse und der IP-Adresse geändert (Optik)
    - 1 Byte Senden (DPT5) ist jetzt noch dazu gekommen
    Zuletzt geändert von Smart Guido; Gestern, 21:38. Grund: Update

    #2
    Komisch, dass bisher keine Rückmeldung kam.
    Ich finde die Idee super. Hab mich immer gefragt, warum das nicht schon mal einer gemacht hat und mir vorgenommen ein KNX Tool für Android zu schreiben. Aber die Zeit ...

    Ich schau es mir heute Abend mal detaillierter an und gebe dir Feedback.

    Kommentar


      #3
      nett, aber halt nicht für ios... 😬
      Bei jedem Neustart des HS habe ich Zeit für ein Post...
      Fragen bitte ins Forum und nicht per PN! Danke!

      Kommentar


        #4
        Zitat von Smart Guido Beitrag anzeigen
        App erzeugt im Root Verzeichnis einen Ordner Knx-Monitor
        Wo finde ich das?
        Hier könnte ihre Werbung stehen

        Kommentar


          #5
          Zitat von DerSeppel Beitrag anzeigen
          Komisch, dass bisher keine Rückmeldung kam.
          Hallo, was meinst du das keine Rückmeldung kam?

          Kommentar


            #6
            Zitat von concept Beitrag anzeigen
            nett, aber halt nicht für ios... 😬

            Denke, es wäre kein Problem, das Tool auch auf IOS zu portieren, weil es in Xamarin Forms geschrieben ist, aber ich wollte bis jetzt noch keine 79 Euro für ein Entwicklerkonto ausgeben.


            Kommentar


              #7
              Zitat von Punker Deluxe Beitrag anzeigen
              Wo finde ich das?
              Ich zum Beispiel habe mir den Dateimanager+ als App heruntergeladen und im Hauptspeicher (Root Verzeichnis) ist der Ordner KNX-Monitor. Dort werden die Log Files gespeichert und die XML Datei reinkopiert, falls vorhanden.

              Kommentar


                #8
                Dort finde ich keinen Ordner...
                Hier könnte ihre Werbung stehen

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Punker Deluxe Beitrag anzeigen
                  Dort finde ich keinen Ordner...
                  Hast du der App bei Berechtigungen die Freigaben, Dateien und Medien gegeben?

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Smart Guido Beitrag anzeigen
                    Denke, es wäre kein Problem, das Tool auch auf IOS zu portieren, weil es in Xamarin Forms geschrieben ist, aber ich wollte bis jetzt noch keine 79 Euro für ein Entwicklerkonto ausgeben.
                    Die kostenpflichtige Mitgliedschaft ist nur erforderlich, wenn du Apps kostenpflichtig oder mit in-App-Käufen anbieten möchtest. Außerdem noch für die Teilnahme am MFI-Programm oder für Firmen-Accounts.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von DiMa Beitrag anzeigen

                      Die kostenpflichtige Mitgliedschaft ist nur erforderlich, wenn du Apps kostenpflichtig oder mit in-App-Käufen anbieten möchtest. Außerdem noch für die Teilnahme am MFI-Programm oder für Firmen-Accounts.


                      Also wenn ich es versuche, auf IOS zu debuggen, kommt die anfrage "Hot Restart" und in Punkt 5 ist ein Apple-Developer-Konto nötig und ich dachte, dies kostet was?
                      Habe es mit einem IPAD probiert, hat leider nicht geklappt.

                      https://docs.microsoft.com/de-de/xam...st/hot-restart


                      Kommentar


                        #12
                        Stimmt, für eine Release ist inzwischen wieder die kostenpflichtige Variante fällig 🙄 Zum Testen ob/wie sich das portieren lässt kannst du dich aber auch ohne Registrierung mit deiner Apple-ID anmelden. Xamarin Hot Restart (kenn' ich nicht) scheint Debugging auf iDevices über Windows/VS zu ermöglichen. Kann sein, dass das Tools aus der erweiterten Toolchain von Apple benötigt, die es nur mit einem kostenpflichtigen Account gibt. Vmtl. weil sich das Tool über App Store Connect authentifiziert oder sowas.

                        Wenn du unter macOS entwickelst, hast du dieses Problem nicht 😁

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von DiMa Beitrag anzeigen
                          Wenn du unter macOS entwickelst, hast du dieses Problem nicht 😁
                          Und da liegt das Problem, hab leider keinen mac, sollte mir irgendwann mal einen gebrauchten zulegen.

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo,

                            Vielen Dank für's Teilen. Bei mir ist die Schrift weiß. Dadurch ist nix lesbar.
                            Ich vermute, das liegt am Dunklen Design, welches ich verwende.

                            Aber auch unabhängig davon finde ich -wenn ich ehrlich bin- die Farbgebung Recht retro...

                            Gruß,
                            Hendrik

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von henfri Beitrag anzeigen
                              Bei mir ist die Schrift weiß. Dadurch ist nix lesbar.
                              Ich vermute, das liegt am Dunklen Design, welches ich verwende.

                              Aber auch unabhängig davon finde ich -wenn ich ehrlich bin- die Farbgebung Recht retro...

                              Stimmt, habs gerade getestet und versuche eine Erkennung zu implementieren.
                              Bei der Farbgebung hab ich erst mal nicht zu viel wert draufgelegt, weil die Funktion erst mal wichtiger war für mich, trotzdem danke für dein Feedback.


                              Kommentar

                              Lädt...
                              X