Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche KNX-Rauchmelder

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welche KNX-Rauchmelder

    Hallo,

    vor dem Hausbauen war ich mir relativ sicher, dass wir den Gira Dual Q verbauen möchten. Stutzig machen mich aber die Meldungen über den EMV-Alarm.
    https://knx-user-forum.de/forum/%C3%...-datenerhebung

    Welche Alternativen gibt es zu Gira? Gerne möchte die Brandmeldeanlage an den Bus hängen und wenn möglich auf Batterien verzichten.
    Danke!

    #2
    Moin Matthias,
    Brandmeldeanlagen und Rauchwarnmelder sind zwei unterschiedliche Welten, ich denke, du meinst "nur" RWM. Batterien brauchst du in jedem Fall, alle WM müssen autark arbeiten, die Q Version mit 10 Jahresbatterien sind schon sinnvoll.
    Gruß
    Florian

    Kommentar


      #3
      Hallo. Ich hatte bei der Planung keine Kabelgebundenen eingeplant. Somit habe ich mich für EI Electronic 650iW entschieden. 10 Jahre und Funk. Was nützt dir das? Ganz einfach, ich habe dazu das Relaismodul Ei428 gekauft. Klappt super. Ich will ja nicht wissen in welchem Raum es brennt, wenn ich im Urlaub bin. Mir reicht ja, dass es brennt. So groß ist mein Palast nicht ;-) Ist vielleicht sogar günstiger als die Versionen, die direkt an KNX gehen.
      Grüße

      Kommentar


        #4
        Auch wenn in meinem Augen optisch nicht besonderes schön und preislich keine Schnäppchen, habe ich auf Elsner Salva KNX TH gesetzt, da ich keine bessere Alternative gefunden habe.

        Im Gegensatz zu Gira Dual Q, finde ich die Montage von Elsner Salva viel angenehmer, da der Salva genügend Platz für KNX Kabel bietet. Bei Dual Q finde ich es fast unmöglich mehr als einen KNX-Kabel bis zu KNX-Klemme zu führen, da der Innenraum viel zu eng ist.

        Falls bei Salva der 9V Blockbatterie vor 10 Jahren ausgetauscht werden muss, kann dies im Gegensatz zu Dual Q der Endkunde problemlos durchführen (hierbei ist allerdings zu Vermerken, dass mit ein wenig Geschick bekommt man bei Dual Q den internen 9V Block auch gewechselt, nur ist der Batterieaustausch vom Endkunde bei Dual Q offiziell nicht vorgesehen).
        Zuletzt geändert von xrk; 04.03.2018, 20:05.
        Winston Churchill hat mal gesagt: "Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.“

        Kommentar


          #5
          Ei650W (oder Ei650C) als Melder + Ei600MRF als Funkmodul (Ei650M ist Auslaufmodell) + Ei413 (oder Ei414) als Relais. Gibt auch passende CO und Hitzemelder. Evtl. Ei450 (Fernbedienung mit Ortungsfunktion (Ortungsfunktion nicht bei Kabelvernetzung)). Damit kannst Du die SuFu füttern.

          Kommentar


            #6
            Wir haben die fireangel ST-630 und mit diesem Relais kommt der Alarm dann auch im Bus an.

            Kommentar


              #7
              Nachdem das EMV Problem ja gelöst ist, hätte ich keine Bedenken zwecks Einsatz der Gira RWM.
              Optisch sind diese ja vorne mit dabei.
              Gruß
              Volker

              Regel 1: Wo ein Willis ist - ist auch ein Weg
              Regel 2: Plane nur mit verfügbaren Produkten

              Kommentar


                #8
                Optik ist ja subjektiv. ;-) Aber ich würde sie auch als hübscher im Vergleich zum Ei-Electronics bezeichnen (ich warte schon auf die Aufschreie, dass doch Optik beim RM völlig egal ist und die Funktionalität/Qualität zählt).

                Ich denke, es kommt auch etwas auf die Vernetzung an. Ist die per Funk oder per Kabel geplant? Wenn Kabel, kannst du die Gira Dual Q nehmen und dann entweder alle oder zumindest einen mit dem KNX-Modul ausstatten. Wenn du Funk machen möchtest (und trotzdem auch irgendwie auf den KNX-Bus möchtest), wird es mit Gira schwieriger, weil du nur ein Modul (entweder Funk oder KNX) verbauen kannst. Da müsstest du dir dann eine Krücke mit teilweise Funk, teilweise Kabel und einem KNX-Modul bei dem kabelgebundenen Rauchmelder basteln. Das ist eben bei Ei (wie in der von mmutz beschriebenen Konfiguration) deutlich einfacher zu realisieren.

                Kommentar


                  #9
                  Ich habe auch Funk Rauchmelder im Einsatz, bei denen einer einen Relais Ausgang hat, der auf den Bus geht. Das ist deutlich preiswerter als jeden Rauchmelder zu verkabeln. Einzig die Information, wo es brennt, liegt dann nicht auf dem Bus.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von henning73 Beitrag anzeigen
                    Ich habe auch Funk Rauchmelder im Einsatz, bei denen einer einen Relais Ausgang hat, der auf den Bus geht. Das ist deutlich preiswerter als jeden Rauchmelder zu verkabeln. Einzig die Information, wo es brennt, liegt dann nicht auf dem Bus.
                    Welcher Hersteller?

                    Kommentar


                      #11
                      Vielen Dank für die rege Beteiligung!
                      Ursprünglich haben wir vorgesehen, dass wir die Rauchmelder verkabeln. Ich dachte, Sie brauchen dann keine Batterie, was ja falsch ist.
                      Ob ich für meine Versicherung (Österreich) die Rauchmelder nach 10 Jahren wechseln muss, oder nicht, muss ich erst abklären.

                      Was ist der Vorteil von verkabelten Rauchmeldern, wenn sie ohnehin Batterien benötigen? Dass sie eben per Kabel und nicht per Funk untereinander kommunizieren?

                      Wenn ich Rauchmelder per Relais an den Bus hänge, muss natürlich das Relais vom Hersteller der Rauchmelder sein, oder?
                      Das Relais hängt man dann einen Binäreingang am Bus?
                      Die Geräte von Fireangel und Ei sind ja um einiges günstiger und arbeiten hoffentlich auch sehr zuverlässig...

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Warrender Beitrag anzeigen
                        Dass sie eben per Kabel und nicht per Funk untereinander kommunizieren? [...] Wenn ich Rauchmelder per Relais an den Bus hänge, muss natürlich das Relais vom Hersteller der Rauchmelder sein, oder?
                        Das Relais hängt man dann einen Binäreingang am Bus?
                        3x Korrekt.

                        Zitat von Warrender Beitrag anzeigen
                        Die Geräte von Fireangel und Ei sind ja um einiges günstiger und arbeiten hoffentlich auch sehr zuverlässig...
                        Sind die besten/unter den besten bei test.de/rauchmelder. Der Gira Dual Q wurde nie getestet.

                        Kommentar


                          #13
                          Danke!!
                          braucht man für jeden Ei650w ein Funkmodul, um sie zu vernetzen? Der Ei650c ist der Ei650w mit zusätzlichen Kabelanschluss?
                          Kabel und Funk sind wahrscheinlich kombinierbar/mischbar, oder?

                          Kommentar


                            #14
                            2x Ja. Ob und wie Kabel und Funk kombiniert werden können, dazu gibt es widersprüchliche Angaben. Wahrscheinlich geht's. In jedem Fall funktioniert die Ortungsfunktion des Ei450 nur bei Funkvernetzung.

                            Kommentar


                              #15
                              Danke! Kann man beim Ei650 auch mit etwas Aufwand die verbaute Batterie wechseln?
                              Gibt es eine Möglichkeit, die Messkammer der Rauchmelder nach 10 Jahren auf Funktionalität zu prüfen? Ich kann mich einfach nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass ich nach 10 Jahren ein Produkt wegschmeißen soll, obwohl es vielleicht noch funktioniert.

                              Edit: Ich habe gerade gelesen, dass der Ei650 einen Überwachungsbereich von bis zu 60m² hat Ich nehme an, sofern nicht durch eine Tür getrennt.

                              Hier würde ich überall gerne einen Rauchmelder verbauen:
                              Keller:
                              Gang ja
                              Hauswirtschaftsraum ja
                              Technikraum ja
                              Lager 1 nein
                              Lager 2 nein
                              WC nein
                              Werkstatt ja
                              Büro (oder was auch immer das mal werden soll) ja

                              EG
                              Küche/Essen/wohnen ja (in der Mitte des Raumes)
                              Zimmer 1 ja
                              WC nein
                              Garderobe nein
                              Bad nein
                              Gang ja
                              Garage ja

                              OG
                              Zimmer 2-4 ja
                              Gang ja
                              Bad nein
                              Wc nein
                              Schrankraum nein

                              Dachboden ja

                              Ich hoffe, das passt so. Was meinen die Profis? :-)


                              Zuletzt geändert von Warrender; 11.03.2018, 19:42.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X