Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Installation Edomi auf Intel NUC mit Proxmox

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Hey s01iD,
    erst mal vielen Dank für deine Hilfe...
    Ich werde heute Abend Proxmox nochmal frisch aufsetzen und anhand deiner Anleitung installieren :-)

    VG Eric

    Kommentar


      #32
      Zitat von eric4980 Beitrag anzeigen
      Hey s01iD,
      erst mal vielen Dank für deine Hilfe...
      Ich werde heute Abend Proxmox nochmal frisch aufsetzen und anhand deiner Anleitung installieren :-)

      VG Eric
      How did it go?

      Kommentar


        #33
        Gib deiner EDOMI VM doch eine VirtIO (paravirtualized) Netzwerkkarte und konfiguriere nix am OS. Der EDOMI installer wird das komplett selber erledigen/abfragen.

        Zuletzt geändert von Syon; 08.07.2018, 09:32. Grund: Oh, ich hatte die Bilder nicht gesehen. Da wird ja schon VirtIO empfohlen.

        Kommentar


          #34
          Guten Morgen,
          ich habe nun alle vorgeschlagenen Lösungsansätze probiert und den NUC 10x komplett neu aufgesetzt :-(
          Leider kommt es immer zum gleichen Problem wie im ersten Post...

          Viele Grüsse
          Eric

          Kommentar


            #35
            Irgendwas machst du falsch ​​​​​​
            Weil dafür haben das zuviele erfolgreich am laufen
            Kannst du den jetzt vom LAN die edomi vm an pingen??
            Crusher: Computer, what is the nature of the universe? Computer: The universe is a spheroid region, 705m in diameter.

            Kommentar


              #36
              Ich habe gerade meinen Intel NUC mit genau dieser Anleitung von s01iD (Danke!) aufgesetzt:
              Zitat von s01iD Beitrag anzeigen
              Ich habe die Installation gerade einmal probiert mit Proxmox 5.2.5, CentOS 6.5 (Wichtig!) und Edomi 1.5.8.
              Im Anhang findest Du Screenshots von den Einstellungen die ich benutzt habe.
              1. Proxmox habe ich erstmal old-school mit einem USB-CDROM-Laufwerk installiert.
              2. Dann die VM laut Screenshots, mit der Anpassung, dass ich im Register "Memory" den RAM von Standard=512 auf 2048 MB gesetzt habe.
              3. CentOS 6.5 von der Edomi-Hompage heruntergeladen und als virtuelle ISO-CDROM für die VM bereitgestellt und nach Installationsanleitung von der Edomi-HP und der im letzten Screenshot gezeigten Netzwerkkonfiguration installiert. Dort ein möglicher Fehler, da steht als Subnetzmaske "24", ich habe entsprechend meinem Netzwerk 255.255.255.0 eingestellt.
              4. Danach Edomi als virtuelle ISO-CDROM bereitgestellt (weil ich meinen USB-Stick nicht einbinden konnte) und stur ebenfalls nach Edomi-Installationsanleitung installiert.
              Läuft.

              Kommentar


                #37
                Hallo eric4980 ich würde auf den Cisco SG350X-48MP tippen ;-)
                Bei den Cisco Ports gibt es die Möglichkeit entweder eine Portsecurity zu aktivieren, damit bekommt nur eine MAC Adresse bzw. eine fest eingestellte Anzahl von MACs eine Verbindung. Je nach Switch kannst du auch einstellen welches Gerät an einem Port ist, bei der PC Einstellung bedient der Cisco lediglich die erste MAC die sich bei ihm meldet, in diesem Fall solltest du Switch bzw. Virtual Server einstellen.

                Vielleicht etwas umständlich beschrieben, aber hier ein Screenshot:

                groß.png

                Den Port an dem dein NUC hängt auswählen und den Lock Interface Haken entfernen.

                Liebe Grüße
                Angehängte Dateien
                Zuletzt geändert von Aran; 12.07.2018, 14:41.

                Kommentar


                  #38
                  Guten Morgen Zusammen,
                  ich habe es nun endlich geschafft Edomi erfolgreich zu installieren :-)
                  Das war das Problem:
                  Bei der Installation von CentOS habe ich wie in der Anleitung von s01iD eijne statische IP vergeben und meine Netzmaske auf 255.255.255.0 gesetzt.
                  Nach erfolgreicher Installation von CentOS habe ich die Einstellungen geprüft unter:

                  /etc/sysconfig/network-scripts/ifcfg-eth0

                  Dort war aber bei Netzmaske die 24 eingetragen. Diese habe ich dann korrigiert. Und dann konnte ich Edomi erfolgreich installieren :-)

                  Vielen Dank euch allen für eure Hilfe...

                  Viele Grüsse
                  Eric

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X