Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen und Probleme mit Edomi unter CentOS 7

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fragen und Probleme mit Edomi unter CentOS 7

    Alle Fragen und Probleme mit Edomi 2.x unter CentOS 7 gehören hier in diesen Thread.
    Mfg Micha
    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

    #2
    Gleich ne Frage:

    Welche Vorteile bringt es mit sich, auf CentOS 7.x umzusteigen?

    Kommentar


      #3
      Aus meiner Sicht vor allem die neue PHP-Version; z.B. für Multicast ohne Umwege und vieles mehr - wenn man derlei denn braucht. Alles halt, was in PHP 5.3 nicht ging, aber mit neueren Versionen. Ich werde daher sicher irgendwann wechseln, weil ich diese Bedarfe habe.
      Zuletzt geändert von saegefisch; 09.08.2019, 23:35.

      Kommentar


        #4
        Zitat von saegefisch Beitrag anzeigen
        ... Alles halt, was in PHP 5.3 nicht ging, aber mit neueren Versionen..
        OK, und was kann dies grundsätzlich für User (nicht Entwickler) bedeuten?
        Werden LBS (nur) anders programmiert oder wird es Unterschiede geben wer welchen LBS ausführen kann aufgrund der vorliegenden PHP Versionen?

        Oder spielt das ganze keine Geige für den Endnutzer?
        Als Zusatzinfo: Ich bin Maurer, kein IT´ler Daher die Fragen

        Kommentar


          #5
          Beispiel: Ich habe einen LBS für das SMA-EnergyMeter geschrieben. Das EM liefert <1s per Multicast (gewissermaßen wie ein Radiosender im LAN) einen Sack an Daten über meinen Hauptanschluss als Summe und differenziert nach Phasen. Dafür musste ich den Umweg einer Zusatzintallationeiner neuen PHP-Version auf dem edomi-System gehen. Darin habe ich ein externes Script laufen, dass mit dem LBS mit PHP 5.3 komunizieren muss (und auch von dort gestartet/beendet wird) - weil PHP 5.3 Multicast noch nicht kann. Ist komplizierter in Installation und leider auch manchmal im Betrieb, weil es in losere Folge und trotz Prüfungen mehrere Instanzen des externen Scripts gibt und die Komm. dann nicht mehr funktioniert - daher ist der LBS auch noch nicht veröffentlicht. Künftig sollte das direkt und ohne Umwege im LBS gehen und damit robuster.

          Das trifft eine Reihe weitere Themen/LBS - wenn man denn derlei Gerätschaften/Fragestellungen hat - meist erkennbar an Besonderheiten in der Installation des LBS. Natürlich dreht sich die Welt ja nicht one Grund weiter; PHP in höheren Versionen "kann mehr", ist in bestimmten Aspekten leichter oder eleganter zu programmieren, "alte Zöpfe" fallen auch mal weg. Ansonsten ist das "Original CentOS 6.5 " meines Erachtens wunderbar, denn für Christian bleibt es wohl noch weiter der Hauptstrang, weil er den Krams (noch?) nicht braucht.

          Wenn ein LBS für neue PHP-Versionen geschrieben wurde, wird er mit dem Original CentOS 6.5 und PHP 5.3 nicht mehr funktionieren können. Ich vermute daher, dass CentOS 7 sich bei einigen doch recht bald einschleichen wird, wenn der ein oder andere Entwickler seinen LBS portiert hat, weil er Bedarf sah. Du wirst Deinen Bedarf erkennen, wenn Du LBSe verwendest, wo das geschieht. Aber wenn Deine "alte" Version des LBS noch geht, kannst Du dir das Update auch sparen - bis es halt irgendwann mal nicht mehr reicht...
          Zuletzt geändert von saegefisch; 10.08.2019, 00:29.

          Kommentar


            #6
            OK, gerafft. Zumindest einen Großteil ;-)
            Danke für die Beschreibung / Erklärung!

            Zusammenfassend: In PHP 7 (unter CentOS 7.x) können LBS programiert werden, die im Zweifel unter PHP 5.3 (CentOS 6.5) nicht laufen. Allerdings vermute ich mal, dass alle unter 5.3 programmierten auch in PHP 7 laufen werden. Oder gibt es dort keine "Upgrade-Kompatibilität".

            Wenn dem so ist und edomi mit CentOS7 wirklich stabil läuft, spräche ja nichts gegen ein Upgrade, ausgenommen dem Sprichwort: "never change a running system" ​​​​​​​

            Kommentar


              #7
              Nach meinen ersten Tests würde ich damit noch warten. Meine Testumgebung wirft einige Fehlermeldungen bei verschiedenen LBS. Aber ich bin da noch am checken, wo die herkommen. Bis dahin sehe ich noch keine Notwendigkeit eines Updates. Einige Funktionen sind in PHP 7 entfallen. Das führt dazu, das sicher einige LBS ein redesign erfahren müssen.
              Mfg Micha
              Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

              Kommentar


                #8
                Hier mal eine Liste der LBS, die unter CentOS 7 Probleme machen dürften. Die LBS nutzen mysql_connect, welches unter PHP 7 entfernt wurde. Die LBS müssten auf mysqli oder pdo umgestellt werden.

                EDIT Liste aktualisiert
                Stand 11.8.2019:


                ChrisAllgaeu 19001040 Archiv: Daten analysieren
                ChrisAllgaeu 19001041 Archiv: Backup & Restore
                Zuletzt geändert von vento66; 11.08.2019, 09:33.
                Mfg Micha
                Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                Kommentar


                  #9
                  Es wäre schon, wenn die LBS-Entwickler am Anfang etwas pragmatisch mit PHP7 umgehen würden und zumindest noch parallel eine "alte" Version zur Verfügung stellen. Es wird sicher der eine oder andere LBS-Entwickler recht rasch auf PHP7 umstellen, weil er halt gerne das Neueste einsetzt, obwohl es der entsprechende LBS nicht zwingend benötigt.
                  Als LBS-Entwickler sollte man sich aber einfach der Verantwortung bewusst sein, dass dann ein User ggf. nur wegen diesen einen LBS "gezwungen" ist, auf CentOS 7 umzustellen, obwohl er das zurzeit gar noch nicht möchte. (Gerade, wenn jemand auf einen bestimmten LBS angewiesen ist.)

                  Ich fänds gut, wenn wir alle hier etwas benutzerfreundlich umgehen könnten, denn nicht alle sind technisch so gut drauf. Zumindest bis wir in einigen Wochen/Monaten genügend Erfahrungen mit CentOS7 gemacht haben, dass ein Update für die meisten User mit gutem Gewissen empfohlen werden kann.

                  Vielleicht sehe ich es etwas zu eng, aber jetzt können wir (vorallem die LBS-Entwickler) dies noch gut steuern. Evtl. wäre noch ein klares mandantory Tag im Download-Bereich sinnvoll, ob die aktuelle (neue) Version unter CentOS 7 und/oder CentOS 6.5 läuft. So gibts keine Überraschungen und jeder kann entscheiden, ob er die Version runterladen möchte. (Beim Fehlen dieses Tags geht man davon aus, dass es nur unter CentOS 6.5 getestet wurde und unter CentOS 7 EVTL. funktioniert. Auf eigene Gefahr dann.)

                  Kommentar


                    #10
                    Bei den oben genannten LBS kein Problem, da sowohl PHP 5.3 und PHP 7 diese Funktionen unterstützen.
                    Mfg Micha
                    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                    Kommentar


                      #11
                      Ja, DU weisst das. Aber der typische Nur-Anwender ohne Programmiererfahrung wird da etwas unsicher werden (vermutlich weiss sogar der eine oder andere LBS-Hobby-Entwickler auch nicht, welche Funktionen nun nicht mehr gehen würden).
                      Deshalb finde ich, dass zumindest alle neuen LBS zwingend eine Info bezüglich Kompatibilität von PHP 5.3 UND PHP 7 enthalten sollten. Entweder in der LBS-Beschreibung oder besser noch zusätzlich im LBS-Download-Bereich.
                      Alternativ könnte man auch eine PHP-Versions-Abfrage vor jeden neuen LBS schalten, der dann ggf. den LBS mit einem entsprechenden Log-Eintrag beendet. Aber zumindest nicht irgendwie unkontrolliert läuft. Je nach LBS könnte ja eine neue PHP 7 Funktion erst zu einem späteren Zeitpunkt aufgerufen werden und somit lange gar nicht bemerkt werden, dass der LBS gar nicht kompatibel ist.
                      Diese PHP-Versions-Abfrage könnten wir hier ja für alle LBS-Entwickler sharen, damit nicht jeder das neu schreiben muss.

                      Kommentar


                        #12
                        Es gibt LBS Entwickler, die sich nicht beide PHP Versionen bereitstellen, nur um beide Varianten testen zu können. Für meine Person schreibe ich in der Versionsangabe zukünftig mit hinein mit was entwickelt wurde. Entscheiden, ob man es dann in einer anderen Umgebung auch riskiert, muss in meinen Augen jeder selber. Hier wollen ja auch manche andere Linux-Derivate drunterlegen und klar, es wird nicht jeden Baustein in allen Varianten geben. Wenn hier von Verantwortung der LBS-Entwickler geschrieben wird, dann bin ich raus und ziehe meine Bausteine aus dem Download ab.
                        Zuletzt geändert von Winni; 10.08.2019, 12:56.

                        Kommentar


                          #13
                          Über kurz oder lang wird es sicher LBS geben, die wegen de fehlenden Funktionen nur unter PHP 7 laufen werden.Niemand ist gezwungen diese einzusetzen, wenn er nicht auf CentOS 7 updaten will! Ein Eintrag in der LBS Hilfe sollte dann natürlich vorhanden sein. Es wird auch erstmal sicher nicht so viele LBS betreffen. wichtiger wäre meines Erachtens, die bestehenden LBS so zu gestalten das sie unter beiden Versionen laufen. (Bin gerade dabei, meine umzustellen).
                          Mfg Micha
                          Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                          Kommentar


                            #14
                            Zur Entspannung des Themas sei auch angemerkt: Ein LBS in der bestehenden Version (hoffentlich gut funktionierend) für PHP 5.3 wird auch künftig wunderbar weiter funktionieren mit PHP 5.3, auch wenn ein Entwickler sich entschieden hat, eine neune Version für PHP 7 zu entwicklen. Man wird dann nur nicht von neuen Entwicklungen eines LBS partizipieren. Jeder Nutzer muss dann selber abwägen und zu seinem Wunschtermin umziehen. Hier wird niemand gezwungen. Weder einen LBS einzusetzen, zu aktualisieren, noch umzuziehen auf 7.

                            Natürlich wäre es ingesamt einfacher, Christian/die ganze Community würde shiften, nun ist es nicht so und wir müssen Wege finden, damit sinnvoll umzugehen.
                            In Bezug auf die Verantwortung sollte nicht vergessen werden: Hierfür wird niemand bezahlt, sondern es ist für alle hier - Entwickler und Nutzer - ein Hobby. Die meisten Entwickler werden sicher Änderungen von Abhängigkeiten in der Hilfe ergänzen, aber hier ist niemand in der Pflicht, alles zu aktualisieren oder zu testen.

                            Um es mit einem Schmunzeln abzuschließen eine Anleihe: Nichts muss, alles kann...
                            Zuletzt geändert von saegefisch; 10.08.2019, 13:09.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
                              jonofe 19000195 HUE-Bridge v1.2
                              jonofe 19000304 Telegram Receiver v0.6.3
                              Im HUE Bridge Code und der verwendeten externen Library konnte ich kein mysql_connect() finden. vento66: Hast du hier Details, wo der Fehler aufgetreten ist, bzw. wo du ein mysql_connect() gefunden hast?

                              Die externe Telegram Library verwendet PDO, hier muss ich nur meinen LBS-Code auf mysqli_xxxx() umstellen. Das werde ich in Kürze machen.

                              Außerdem ließen sich einige meine LBS in EDOMI2.0 mit PHP7.2 nicht importieren. Dies lag an einer geänderten Syntaxprüfung. Dazu habe ich die Yeelight und KODI-LBS bereits geupdated.

                              Ich werde meine Update und auch neue LBS gegen PHP7.2 entwickeln. Die aktuellen Versionen sollten alle mit PHP5.3.3 kompatibel sein oder eine entsprechende Beschreibung zur Nutzung von PHP5.6 oder 7.x unter CentOS 6.5 enthalten.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X