Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HILFE - Mein KNX redet nicht mehr mit Edomi

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HILFE - Mein KNX redet nicht mehr mit Edomi

    Hallo Zusammen,
    es gibt bei mir seit ein paar Tagen ein seltsames Kommunikationsproblem zwischen Edomi und KNX, bei dem ich nun nicht mehr weiterweiß.
    Ich hoffe, dass mir jemand von Euch ein paar Tipps geben kann, was ich noch prüfen kann, um die Fehlerursache zu finden.

    Zunächst zur Systemumgebung:
    LAN – KNX Interface: MDT IP Router SCN-IP100.03 (FW3.0.5)
    Edomi Version 2.03
    CentOS 7 als Hyper-V VM auf einem Intel NUC i3 PC mit Windows 11

    Diese Umgebung lief seit ca. 1,5 Jahren (zu Beginn unter Windows 10) völlig problemlos.

    Beim allabendlichen Check der Edomi Visu auf meinem Tablet viel mir letzte Woche eine hohe Anzahl an Fehlern auf, die in der Visu angezeigt wurden. Außerdem waren alle Werte (Temperaturen, Status von Aktor Kanälen etc.) in der Visu leer.
    Eine Überprüfung des Edomi Fehler Logs zeigte alle paar Minuten den Fehler „KNX-Verbindung verloren.“

    Da ich sowohl die Edomi Admin Webseite als auch die Edomi Visu und auch die Webseite des KNX Routers problemlos von meinem Tablet erreichen konnte und auch alle anderen Netzwerkgeräte (Multimedia, , WLAN etc.) problemlos funktionieren, habe ich einen generellen Netzwerkfehler ausgeschlossen.

    Also zunächst mal alle beteiligten Komponenten (Windows 11 Hyper-V incl. Edomi Server und KNX Router) neu gestartet nach dem Motto „Reboot tut gut“ – leider ohne Erfolg
    Direkt beim Start von Edomi kommen schon beim InitScan keine Informationen von KNX (Fehlermeldung: KNX: InitScan: Keine Antwort von GA x/y/z).


    Am nächsten Tag dann mit der ETS auf KNX zugriffen und siehe da, alles funktioniert wie es soll. Im ETS Gruppenmonitor werden die Informationen wie gewohnt angezeigt und man kann von der ETS auf KNX zugreifen wie gewohnt.

    Dann habe ich ein ca. 3 Monate altes Backup (Image) des Hyper-V Edomi Servers zurückgespielt – gleicher Fehler…

    Danach habe ich meine Testumgebung reaktiviert.
    Ich habe noch aus den Anfangszeiten meiner KNX Installation ein Testbrett, mit dem gleichen MDT IP-Router wie in der produktiven Umgebung sowie einigen KNX Komponenten. Dieses Testbrett war seit einigen Wochen ausgeschaltet und hat vor der Abschaltung einwandfrei funktioniert. Ebenso habe ich einen virtuellen Edomi Test Server unter Hyper-V auf einem anderen Windows 11 Rechner, der ebenfalls ausgeschaltet war.
    Also das Testbrett eingeschaltet, den Zugriff auf die Webseite des Routers geprüft und dann das Test-Edomi hochgefahren. Und was soll ich sagen – der gleiche Fehler wie in der Produktionsumgebung!?

    Dann in der Testumgebung geschaut, was genau nicht funktioniert.
    Die Kommunikation von Edomi nach KNX funktioniert, aber vom KNX kommen (fast) keine Daten im Edomi an.
    Ich kann also z.B. von der Edomi Admin Oberfläche Aktorkanäle im KNX schalten, indem ich die entsprechenden Werte zu den GAs schicke.
    Beispiel:
    dataurl794914.png

    dataurl794917.png

    dataurl794918.png

    dataurl794919.png
    Allerdings erhalte ich im Edomi (fast) keine Werte aus dem KNX.
    Beispiel:
    dataurl902105.png

    dataurl902107.png

    dataurl902108.png

    dataurl902108.png

    Wie man an im ETS Gruppenmonitor sieht, kommt der Read Request vom Edomi im KNX bei den Geräten an und es werden auch die angefragten Werte auf den Bus gesendet. Allerdings erreichen diese Werte das Edomi nicht.

    Zum Vergleich, hier nochmal die Logs von dem ETS Gruppenmonitor und von Edomi für ein paar Minuten.
    dataurl902116.png

    dataurl902109.png
    Man sieht, dass einige wenige Informationen von KNX zu Edomi gelangen…

    Das Edomi Error Log sieht für den gleichen Zeitraum so aus:
    dataurl902109.png

    Hier nochmal als Zusammenfassung:
    • Weitestgehender Ausfall der Kommunikation von KNX zu Edomi ohne (bewusst) durchgeführte Änderungen
    • Die Kommunikation zwischen der ETS und KNX funktioniert nach wie vor problemlos
    • Neustart der beteiligten System ohne Erfolg
    • Zurückspielen eines älteren Edomi Backups ohne Erfolg
    • Inbetriebnahme einer vorhandenen Testumgebung (gleiches KNX Routermodell, anderer Windows 11 Rechner mit Hyper-V, andere Edomi VM) à gleicher Fehler
    • Genauere Fehleranalyse: Kommunikation von Edomi zu KNX funktioniert, von KNX zu Edomi (fast) nicht (einige wenige Informationen von KNX zu Edomi kommen an)
    • Überprüfung, ob Windows Updates zum Zeitpunkt des Beginns des Fehlers stattgefunden haben, die evtl. für den Fehler verantwortlich sein könnten à haben nicht stattgefunden
    • Abschaltung der Windows Firewalls in beiden Umgebungen à ohne Erfolg

    Die Gemeinsamkeit der beiden Umgebungen (Test und Produktion) sind:
    • Auf beiden Rechnern läuft Windows 11 mit Hyper-V als Virtualisierer
    • Beide Edomi Systeme laufen auf CentOS 7 – sind aber unabhängig voneinander installiert worden
    • Alle beteiligten Komponenten nutzen das gleiche Netzwerk

    Bleibt noch zu sagen, dass alle anderen Komponenten im Netzwerk problemlos kommunizieren können.

    Hat jemand eine Idee, was die Ursache für das Problem sein könnte bzw. was ich prüfen sollte, um die Ursache herauszufinden?

    Vielen Dank für hilfreiche Tipps

    Piet
    Angehängte Dateien

    #2
    Funktioniert der KNX ohne EDOMI problemlos? Änderungen an der Verkabelung durchgeführt? Anzahl KNX Geräte innerhalb der Spezifikation?
    Worüber greift die ETS auf den Bus zu? Gleicher IP-Router?

    Ist der KNX Bus des Testsystems komplett vom produktiven KNX getrennt, d.h. auch eigenes Netzteil?

    Ich würde mal Win11 aus dem Setup entfernen, d.h. EDOMI bare-metal installieren und schauen, ob das Problem dann auch noch auftritt.

    Kommentar


      #3
      Hallo jonofe
      vielen Dank für Dein Feedback.
      Ja, die beiden Umgebungen (Produktion und Test) sind völlig autark was die KNX Komponenten angeht. Allerdings befinden sie sich im gleichen IP Netzwerk - natürlich mit unterschiedlichen IP Adressen. Im KNX hat der produktive Router die HW Adresse 1.0.0 und der Test Router die 2.0.0.
      Die beiden Umgebungen können sich also über das IP Netzwerk 'sehen'. Allerdings war die Testumgebung abgeschaltet als der Fehler in der Produktionsumgebung aufgetreten ist und ich habe natürlich die Router wechselweise vom LAN abgezogen - allerdings ohne jede Auswirkung auf den Fehler.

      Ich habe auch schon über eine Bare-Metal Installation nachgedacht, muss mir nur erst irgendeinen Rechner besorgen, auf dem ich das machen kann (die Windows Rechner möchte ich nicht löschen).

      Piet

      Kommentar


        #4
        vielleicht vorher nochmal ein Vanilla-EDOMI aufsetzen und nur die GAs importieren und den KNX Monitor in EDOMI aktivieren. Wenn das dann auch Probleme gibt, dann ist die einzige Gemeinsamkeit noch das Win11, oder?

        Kommentar


          #5
          Hallo jonofe,
          hier noch die fehlenden Antworten auf Deine anderen Fragen (habe ich irgendwie überlesen...)
          Zitat von jonofe Beitrag anzeigen
          Funktioniert der KNX ohne EDOMI problemlos?
          -> Ja, zur Glück und in beiden Umgebungen

          Zitat von jonofe Beitrag anzeigen
          Änderungen an der Verkabelung durchgeführt?
          -> Nein

          Zitat von jonofe Beitrag anzeigen
          Anzahl KNX Geräte innerhalb der Spezifikation?
          -> Ja - Testumgebung: 19 Geräte, Produktionsumgebung: 72 Geräte Hauptlinie (1.0.x), 16 Geräte Außenlinie (1.1.x)

          Zitat von jonofe Beitrag anzeigen
          Worüber greift die ETS auf den Bus zu? Gleicher IP-Router?
          -> Ja, gleicher IP Router. ETS Läuft auf dem Windows, auf dem auch die Testumgebung virtualisiert ist.

          Die Gemeinsamkeiten der beiden Systeme (und einem eventuell neu aufgesetzten virtualisierten System) sind - soweit ich das überblicken kann
          • Das IP Netzwerk (Switch , Internet Router)
          • Windows 11
          • Hyper-V
          • CentOS 7

          Ich habe auch schon aus Verzweiflung andere Switchports verwendet - ebenfalls (wie erwartet) ohne Auswirkung

          Mir gehen die Ideen aus

          Ich probiere mal eine Neuinstallation auf Hyper-V - vermute aber, dass der Fehler auch dort auftreten wird. Wenn sich das bestätigt, dann besorge ich mir einen Rechner für eine Bare-Metal Installation und dann sehe ich weiter.

          Falls noch jemand Ideen hat - immer her damit

          Danke! Piet
          Zuletzt geändert von piet61; 20.07.2022, 17:59.

          Kommentar


            #6
            Hallo Piet,
            bei mir "genau" das gleiche Problem..
            Was unser System anbelangt muß aber nochmal Kontakt mit meinem IT ler aufnehmen.


            Aber ein paar Infos schon hier:
            Auf dem Server laufen -seit 1,5 Jahren- zwei VM mit Edomi für zwei auf dem Grundstück stehende Gebäude.
            KNX Systeme sind eigenständig und nur über Netzwerk verbunden.

            System 1 (MDT Router) fing mit dem Fehler -dann und wann mal- vor ca. 2 Wochen an.
            Heute haben wir den Edomi Server ect. mehrfach neu gestartet. allerdings kommen keine Daten von KNX. senden geht und der Bus schickt auch die entsprechenden Antworten.

            Während dieser Aktion - plötzlich die Info aus Gebäude 2 - hier ist gerade das Licht angegangen - und Edomi startet nicht mehr. System 2 (Baos Router) auch unter die Lupe genommen. Da Edomi bei Start sehr viele Adressen abfragt und das 3 mal hat sich der Start entsprechend verzögert. Dann lief Edomi - allerdings werden keine Antworten vom KNX Bus empfangen.
            Wir haben auch eine VM Sicherung (2Monate alt) rückgespielt ohne Erfolg.
            dann haben wir noch ein eigenes Mini-Netzwerk aufgebaut. nur 1 Switch. Ging auch nicht..
            Alles andere genau wie bei Dir.
            Haben dann unsere alte Visu aus Not wieder in Betrieb genommen und ratlos aufgegeben...
            Wenn ich genauere Daten zu unserem System habe, werde ich das noch posten...

            Fehler Edomi.png

            Weiß jemand diese Meldungen zu deuten ??

            Soweit erst mal
            Gruß Hubert



            Kommentar


              #7
              Hallo HKristen
              Jetzt wird es unheimlich

              Der Start von Edomi ist bei mir ebenfalls sehr verzögert wei Edomi 3mal vergeblich versucht, die Daten per InitScan vom KNX abzufragen - aber bisher ist es immer gestartet.
              Was für Virtualisierungssoftware setzt Ihr ein?
              Ich nutze Edomi bisher nur "passiv" - der Ausfall hat bei mir zum Glück nur sehr geringe Auswirkungen auf die Funktionen von KNX.
              Was für eine alte Visu nutzt Ihr und funktioniert die einwandfrei?

              Piet

              Kommentar


                #8
                Hallo Piet,
                (ich bin der Hubert... 😄)

                Da weiß ich leider (noch nichts) genaues.
                Edomi Version 2.01 Hyper V sagt mir was, bin mir aber nicht sicher.

                Ich betreibe eine Bowlingarena. Hier ist alles Visualisiert. Jetzt ist gerade also Chaos.
                Wir haben einen IT Spezi im Haus (Programmieren Web Applikationen selbst; Verwaltung Zeiterfassung ect.)
                Er der wird mir morgen genaue Info über unsere Systeme geben.

                Edomi ist allerdings "mein Bereich".

                Wir haben ein Touch, 12 Jahre alt und kann wenig. Hatten einmal 4. Eins hat überlebt. Ist allerdings nur extrem eingeschränkt nutzbar.
                Diese Visu läuft einwandfrei.

                Wir werden morgen auf einem Rap. Edomi komplett neu aufsetzen. Befürchte das die VM das Problem machen. Ansonsten würde hier im Forum gerade mehr los sein...
                Bin sicher, das wir Win 10 drauf haben.

                Wir hatten übrigens vor 3 Wochen auf unserem Kassensystem bei einer Kasse (Win10) - wie aus dem nichts Probleme die auch nicht mehr von dem Support gerettet werden konnten. Alle Netzwerk Anforderungen wurden geblockt. Keiner wusste warum. Haben dann ein Image zurückgespielt. Wer weiß schon, was unsere Server machen....

                Morgen gibt's neues.
                Gruß Hubert

                Zuletzt geändert von HKristen; 20.07.2022, 21:54.

                Kommentar


                  #9
                  Sowas wie Sophos im Einsatz?
                  Gruß Wolfgang
                  __________________________________________________ ____
                  HS

                  Kommentar


                    #10
                    Was soll mit sophos sein? Hab ich in vielen Anlagen, und keine Probleme.
                    Mfg Micha
                    Qualifizierte und richtige Antworten gibts nur von Leuten, die während des Neustarts des HS Zeit für einen Post haben!

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Hubert,
                      vielen Dank für das Update. Bin mal gespannt, ob Ihr tatsächlich Hyper-V als Virtualisierer einsetzt - das wäre dann eine Gemeinsamkeit unserer Installationen.

                      woda
                      Sophos o.Ä. habe ich nicht im Einsatz. Allerdings läuft bei mir im Netz PiHole - das sollte zwar keine Auswirkungen auf den internen Traffic zwischen KNX Router und Edomi haben, aber ich habe es gerade trotzdem mal abgeschaltet - wie erwartet ohne Auswirkungen


                      An Alle,
                      gibt es sonst noch jemanden, der Edomi unter Hyper-V virtualisiert einsetzt?

                      Viele Grüße

                      Piet

                      Kommentar


                        #12
                        Ein Security-Update für Hyper-V ist das Problem. Siehe https://github.com/home-assistant/core/issues/75389 und verlinkte issues.

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo, Piet, hallo meti

                          hatten auch schon Hyper-V oder Windows Server ausgemacht.
                          Stand Alone Rechner neu installiert, Projekt drauf..... und läuft.

                          System (mit Fehlern)
                          CentOS 7 als Hyper-V VM
                          Win2016 Server
                          Netzwerkverbindungen über VLan

                          Gruss Hubert

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Piet Hallo meti,
                            erstmal ein dickes Lob und vielen Dank an Meti für die Recherche 👨‍🎓
                            Wir haben auf dem Win2016 Server die KB5015811 deinstalliert und siehe da,
                            läuft wieder alles........
                            Werden und wohl ein kleines Serversystem, nur für die 2 Edomi Anwendungen bauen und die Updates abschalten.

                            Gruss Hubert

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Zusammen,
                              ja, auch ich kann bestätigen - nach der Deinstallation von KB5015814 läuft alles wieder. Ich habe die automatischen Updates erstmal ausgesetzt in der Hoffnung, dass MS den Fehler bald behebt...

                              Vielen Dank an meti für den entscheidenden Hinweis


                              Viele Grüße

                              Piet

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X