Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

knxd problem beim verbinden von BUS und IP aktoren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    knxd problem beim verbinden von BUS und IP aktoren

    Hallo,

    ich habe eine vorhandene installation über den normalen 2 draht bus, programmiert mit ETS4 und ein Siemens IP gateway.
    Jetz habe ich mir noch den Gira G1 geholt, dieser sendet seine KNX telegramme über IP im WLAN.

    jetzt möchte ich an meinem Raspberry dazu benutzen dass er die telegramme weiterleitet - aber ich scheitere bei der config vom knxd... ich hoffe ihr könnt mir helfen..

    ich habe den knxd mit folgenden parametern konfiguriert:
    KNXD_OPTS="-D -T -R -S -e 0.0.1 -E 0.0.2:8 -u /tmp/eib -b ipt:192.168.178.25 "

    ipt ist die IP vom Siemens gateway wo am Bus hängt. da sehe ich auch alles was am bus los ist (mit knxtool vbusmonitor1 ip:localhost)
    mit dem -S sollte ja der multicast server gestartet sein und ich sollte vom Gira G1 die pakete aus dem WLAN sehen, aber ich sehe leider nichts von dem Schalter... (im ETS5 Gruppenmonitor sehe ich aber dass am schalter gedrückt wird)
    Der Raspberry hängt am LAN port der FritzBox und der Gira ist über WLAN verbunden.

    könnt ihr mir sagen was ich bei der config vom knxd falsch mache?

    und dann hätte ich noch ne andere frage, da ich ja routen muss, muss ich dem schalter ne adresse in einem anderen segment geben? (am BUS habe ich adressen 1.1.1 - 1.1.20, dem Gira hab ich die 1.1.100 gegeben, würde das so funktionieren oder muss ich dem Gira z.B. die 1.2.100 geben?

    Vielen Dank!

    #2
    WLAN und Multicast beißt sich ziemlich oft, viele Router können das entweder nicht oder fehlerhaft (oder du musst sie erst entsprechend konfigurieren).

    Ob die 1.1.100 für den Gira funktioniert, hängt vom IP-Gateway bzw. dessen Konfiguration ab. Grundsätzlich sollte man mit einer "Linie" auf einer Hardware bleiben, und sei es wegen der Systematik. D.h. verpasse ihm die 1.2.irgendwas. Bei der Gelegenheit kannst du gleich den IP-Multicast als 1.2.* definieren und dem knxd und seinen Clients Adressen aus diesem Bereich zuweisen. Das ist zwar eigentlich relativ egal, aber uneigentlich kann es sein dass irgendwer rumspinnt und mit der Konfiguration des Routings von 0.* nicht klarkommt. Alles schon gesehen …
    Zuletzt geändert von Smurf; 12.10.2018, 11:20.
    1wire, KNX, OpenHAB, Python, Asterisk, SMD-Lötkolben

    Kommentar


      #3
      Hi,

      im ETS (schalter über WLAN und Laptop über WLAN empfange ich die multicast pakete, also denke ich dass ich hier keine probleme mit dem multicast habe...
      meine knxd config passt so? oder sind da irgendwelche probleme?
      irgendwie muss ich ja erst den knxd richtig configurieren um die pakete zu sehen....

      Kommentar


        #4
        Das einzige Problem mit deiner Konfig ist, dass -e/-E vor -DTRS stehen sollten.

        Ein Problem mit Multicast kann sein, dass das Gateway dem Router entweder nicht sagt, dass es diese Multicastgruppe empfangen will, oder vergisst diese Ankündigung regelmäßig zu wiederholen. Dass es mit Laptop und ETS funktioniert, ist leider keine Garantie. Ansonsten bleibt, die Konfig des Geräts zu prüfen und/oder es auf Tunnel (zum knxd!) umzustellen, das ist möglicherweise stabiler.
        1wire, KNX, OpenHAB, Python, Asterisk, SMD-Lötkolben

        Kommentar


          #5
          das problem war einfach nur die adresse vom WLAN schalter.... hab ihm die 1.2.10 zugewießen und schon ging alles!

          Vielen Dank!

          Kommentar

          Lädt...
          X