Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ALEDD1 - Addressable LED Driver (WS2811, WS2812, SK6812, ...)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • jorues
    antwortet
    @Eugenius: erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt eurer Kinder. Ich wünsche euch nur das beste!

    Kann man sich irgendwo noch für ne ALEDD1 aus der neuen Serie eintragen? Würde 1 oder 2 nehmen.

    Grüsse
    Johannes

    Einen Kommentar schreiben:


  • SirSydom
    antwortet
    Zitat von Cybso Beitrag anzeigen
    Ich dachte zuerst, das bezog sich auf die Drillinge
    lol, drei sind aber maximal eine Prototypenserie!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cybso
    antwortet
    Zitat von SirSydom Beitrag anzeigen
    Toll dass du es trotzdem schaffst eine neue Serie aufzulegen !
    Ich dachte zuerst, das bezog sich auf die Drillinge

    Einen Kommentar schreiben:


  • SirSydom
    antwortet
    Zitat von Eugenius Beitrag anzeigen
    Meine Frau und ich finden nicht mal Zeit zu Essen...Somit liegen alle Projekte auf Eis...
    Toll dass du es trotzdem schaffst eine neue Serie aufzulegen !

    Wenn dir die Logistik zuviel wird (und das ist viel Arbeit, wie ich auch lernen musste), dann sprich mich an und wir machen das ähnlich wie mit der MicroBCU.
    Wenn das in eine BCU-Sammelbestellung eingetaktet ist, ist der Mehraufwand überschaubar.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eugenius
    antwortet
    Zum Thema Treppenlich gab es schon hier Ideen. Es fehlt einfach Zeit das zurealisieren=Programmieren.
    Es muss auch nicht unbedingt meine ALEDD Platine mit meiner SW sein.
    Ich habe halt alles unter einem Dach vereint:
    BCU, MCU und galvanische Trennung...
    An bestimmten Stellen wäre sogar ESP8266/ESP32 mit MQTT ohne Konnekting sinnvoller und einfacher.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eugenius
    antwortet
    Zitat von marcel151 Beitrag anzeigen
    Wäre das ganze mit dem ALEDD1 auch möglich? Inwieweit lassen sich dort Logiken hinterlegen wie z.B.
    Garagentor fährt hoch/runter -> Lauflicht wie im Video gezeigt
    Bewegungsmelder meldet Bewegung bei Nacht -> Volle Helligkeit WW
    Bei Nacht -> "Spotmodus" (siehe Video) gedimmt
    Sieht cool aus, ob man es braucht oder nicht, darf jeder selbst entscheiden
    ALEDD ist genau dafür gedacht.
    Solche Aninationen muss man zuerst ein programmieren... über den Quellcode dafür würde ich mich freuen
    Spotfunktion könnte man auch machen...Auch dafür braucht man den Code.
    Logiken habe ich keine.
    Animationen werden per Scenen Aufruf angesteuert. D.h. bei Rauf Scene X, bei runter Scene Y. Das muss du "extern" machen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eugenius
    antwortet
    Hallo zusammen,
    sorry für späte Antwort...
    Ich habe leider erst heute alle Teile an den Bestücker übergeben.
    Somit sollte es nicht mehr lange dauern...

    P.S. für alle die nicht mitbekommen haben: ich habe seit 3 Monaten neugeborene Drillinge... Meine Frau und ich finden nicht mal Zeit zu Essen...Somit liegen alle Projekte auf Eis...

    Einen Kommentar schreiben:

  • ngroten
    Forums-Einsteiger

  • ngroten
    antwortet
    Zitat von exxtreme Beitrag anzeigen
    ngroten
    Forums-Einsteiger
    ngroten ich hab genau das gleiche vor. 🙂 2 Garagentor und 2 Treppen.

    Aus meiner Sicht sollte das mit 3 Steuerungen funktionieren (zumindest wenn die Tore direkt nebeneinander sind). Da ich beruflich Programmierer bin und auch schon öfter mit Arduinos und Neopixel gearbeitet habe, würde ich mir sogar zu trauen selber was zu programmieren dafür, das es für Treppen und Tore glaube noch nichts gibt.

    Frage ist nur woher mit der Hardware. Bin schon am überlegen erstmal mit einer Siemens BCU zu starten.

    bei mir sind die Tore jeweils rechts und links vom Haus. Ich denke ich benötige 4 Steuerungen.
    An die LED-Bänder zu kommen sollte nicht so schwer sein. Die KNX Steuerung ist nur das Problem, ich kenne nur entweder RGBW Aktoren oder DMX und beides ist nicht zufriedenstellend. Die DMX Streifen haben ja nur 10 Pixel pro Meter :-(

    Einen Kommentar schreiben:

  • exxtreme
    Forums-Einsteiger

  • exxtreme
    antwortet
    ngroten
    Forums-Einsteiger
    ngroten ich hab genau das gleiche vor. 🙂 2 Garagentor und 2 Treppen.

    Aus meiner Sicht sollte das mit 3 Steuerungen funktionieren (zumindest wenn die Tore direkt nebeneinander sind). Da ich beruflich Programmierer bin und auch schon öfter mit Arduinos und Neopixel gearbeitet habe, würde ich mir sogar zu trauen selber was zu programmieren dafür, das es für Treppen und Tore glaube noch nichts gibt.

    Frage ist nur woher mit der Hardware. Bin schon am überlegen erstmal mit einer Siemens BCU zu starten.

    Einen Kommentar schreiben:

  • ngroten
    Forums-Einsteiger

  • ngroten
    antwortet
    Hallo zusammen,

    ich bin auch über das Video gestolpert. Finde es auch total cool (nicht das rote Lauflicht sondern z.B. die Spots)
    zudem würde ich gerne auch damit die Treppenbeleuchtung machen.

    Wenn ich es richtig lese geht es mit dem ALEDD1 aber der ist derzeit nicht lieferbar.
    Wie viel würde ich denn dann davon brauchen?
    2 Garagentore und 2 Treppen (1X5 Stufen, 1x15Stufen)

    Eine andere Möglichkeit direkt mit KNX habe ich bisher keine gefunden. :-(

    Bin für Neuigkeiten und Ideen offen.

    VG Norman

    Einen Kommentar schreiben:


  • SirSydom
    antwortet
    Zitat von marcel151 Beitrag anzeigen
    Meine Frage war daher folgende:
    "Wäre das ganze mit dem ALEDD1 auch möglich? Inwieweit lassen sich dort Logiken hinterlegen wie z.B.
    Garagentor fährt hoch/runter -> Lauflicht wie im Video gezeigt
    Bewegungsmelder meldet Bewegung bei Nacht -> Volle Helligkeit WW
    Bei Nacht -> 'Spotmodus' (siehe Video) gedimmt"

    Stellt man über die ETS einzelne "Szenen" ein die sich bei einer Aktion aktivieren oder wie ist das realisiert?
    Soweit ich weiß sind diverse Animationen fest einprogrammiert und können per KNX ausgewählt werden.
    Die Wahrheit liegt im Sourcecode:
    https://github.com/KONNEKTING/ALEDD1...r/animations.h

    Sofern die vorhandenen nicht passen, kannst du also die Firmware passend erweitern.

    Einen Kommentar schreiben:

  • marcel151
    Forums-Einsteiger

  • marcel151
    antwortet
    Zitat von oefchen Beitrag anzeigen
    Was war denn Deine Frage ? Wie der das im Video gemacht hat ?
    Ich würde irgendeinen Ar*** (also nicht meinen) verwetten das sind 24V DMX Stripes ...keine adressierbaren Leds.... Dadurch auch die Sequmente zu 6 LEDS RGBW.
    Da lassen sich dann solch Sequenzen realisieren. Nur die DMX GW´s lassen etwas zu wünschen übrig.
    Nein, das sind 5V SK6812 LEDs, die über WLED mit einem ESP8266 oder ESP32 Microcontroller angesteuert werden. Mit WLED kein Thema, habe damit auch schon Erfahrung. Aber leider benötigt das eine weitere Schnittstelle zu KNX, in meinem Fall wäre das ein ioBroker. Schöner wäre es natürlich das ganze direkt in KNX machen zu können.

    Meine Frage war daher folgende:
    "Wäre das ganze mit dem ALEDD1 auch möglich? Inwieweit lassen sich dort Logiken hinterlegen wie z.B.
    Garagentor fährt hoch/runter -> Lauflicht wie im Video gezeigt
    Bewegungsmelder meldet Bewegung bei Nacht -> Volle Helligkeit WW
    Bei Nacht -> 'Spotmodus' (siehe Video) gedimmt"

    Stellt man über die ETS einzelne "Szenen" ein die sich bei einer Aktion aktivieren oder wie ist das realisiert?
    marcel151
    Forums-Einsteiger
    Zuletzt geändert von marcel151; 08.04.2021, 12:18.

    Einen Kommentar schreiben:


  • oefchen
    antwortet
    Zitat von marcel151 Beitrag anzeigen
    ... Ich hab nur eine Frage gestellt die mir hoffentlich noch jemand beantworten kann.
    Was war denn Deine Frage ? Wie der das im Video gemacht hat ?
    Ich würde irgendeinen Ar*** (also nicht meinen) verwetten das sind 24V DMX Stripes ...keine adressierbaren Leds.... Dadurch auch die Sequmente zu 6 LEDS RGBW.
    Da lassen sich dann solch Sequenzen realisieren. Nur die DMX GW´s lassen etwas zu wünschen übrig.

    Einen Kommentar schreiben:

  • marcel151
    Forums-Einsteiger

  • marcel151
    antwortet
    Zitat von TonySt4rk Beitrag anzeigen
    Streitet‘s euch doch woanders.
    Zum Blinken und Leuchten wollt ihr es doch wohl alle haben.

    viel wichtiger ist die Frage: Wann gibt es Nachschub?
    Streiten hatte ich nicht vor. Ich hab nur eine Frage gestellt die mir hoffentlich noch jemand beantworten kann.

    Einen Kommentar schreiben:


  • oefchen
    antwortet
    Richtig
    TonySt4rk
    Forums-Einsteiger
    TonySt4rk ....ich bin auch beeindruckt von der ALEDD Platine.
    Und ich weiss auch wie aufwendig so eine Umsetzung an dieser Garage sein kann. Ich machs im mom über DMX und sage nur: viel Arbeit

    Und was ich da sehe ist einfach nur sauber umgesetzt ! Obs dem Nachbarn gefällt wär mir sowas von egal

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X