Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ALEDD1 - Addressable LED Driver (WS2811, WS2812, SK6812, ...)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eugenius
    antwortet
    CRC32 ist für Konnekting Library allgemein, nicht speziell für ALEDD, deswegen nicht aufgeführt. Kann ich aber trotzdem aufnehmen.

    Adafruit Library Namen auf Github sind anders als im Arduino IDE, deswegen die Verwirrung früher.

    Etwas ist bei Arduino IDE schiefgeleufen. Wir sind je von Github auf Gitlab umgezogen, Arduino IDE nutzt angeblich GitLab, zeigt Versionen aber von Github :/

    Sobald das zurecht gebogen wird, werde ich Release der ALEDD FW machen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MatthiasS
    antwortet
    Zitat von Eugenius Beitrag anzeigen
    werde ich später
    Vielen Dank für deine Mühe. Ich weiß das - unter den gegebenen Umständen - besonders zu schätzen!
    Zuletzt geändert von MatthiasS; 17.03.2022, 08:26.

    Einen Kommentar schreiben:


  • marcel151
    antwortet
    Super, vielen Dank dafür! Versionen sind jetzt für alle Libraries, sowie SAMD-Bibliothek angegeben und die Namen korrekt.
    Ich habe das ganze ausprobiert. Die 1.0.0-RC1 ist zwar noch nicht in der Arduino IDE, ich hab die testweise einfach mal von Gitlab gezogen.
    Gemeckert hat er beim Kompilieren noch, dass ihm die CRC32 Library von Christopher Baker fehlt, die konnte ich über die Arduino IDE hinzugefügen. Danach hat er erfolgreich kompiliert und hochgeladen, trotz der deprecated Meldungen die wieder auftreten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eugenius
    antwortet
    So, ich habe eures Feedback angehört und hoffe, dass es jetzt besser und einfacher gehen wird:
    Ausnahmsweise habe ich noch kein Reales gemacht, werde ich später (wenn ihr sagt, dass es so passt).
    D.h. Code direkt von github runterladen:
    https://github.com/KONNEKTING/ALEDD1...ads/master.zip

    Achtung! Dafür wird Konnekting Library Version 1.0.0-RC1 gebraucht, die zumindest jetzt noch nicht in Arduino IDE angezeigt wird (es dauert wohl noch ein paar Tage...)
    Siehe auch hier: https://knx-user-forum.de/forum/proj...r-der-t%C3%BCr

    Einen Kommentar schreiben:


  • GRaptor
    antwortet
    Zitat von Eugenius Beitrag anzeigen
    Ich komme einfach zu nix, alle 3 Kinder sind dank Kindergarten seit 3 Wochen dauerkrank.
    Ich weiß nicht wann ich zulezte der Dusche war, so viel Zeit habe ich aktuell.
    OT: Also, ich habe auch drei Kinder aber zum Glück mit Altersspreizung. Und ich komme zu nix. Weiß nicht, wie Du hier noch schreiben kannst 😁
    Im Ernst: Es tut einem leid, ein Projekt mit Herzblut anzufangen und dann keine Zeit mehr zu haben. Aber Familie geht immer vor.
    Und genau, es gibt noch andere, die hier unterstützen können 👍

    'PS: Duschen ist vollkommen überbewertet!

    Einen Kommentar schreiben:


  • SirSydom
    antwortet
    entscheiden für mich um die fw kompilert zu bekommen war eine ältere Version der SAMD Boards.
    Das kann man leicht übersehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MatthiasS
    antwortet
    Zitat von Eugenius Beitrag anzeigen
    ich komme einfach zu nix,
    Alles gut!

    Es gibt ja genügend Anwender, die das zum Laufen bekommen haben, die können ja auch helfen. Ich habe auch ein nettes Angebot aus dem Forum bekommen, dass mir das einer flasht. Bevor ich das annehme, wollte ich halt versuchen, das selbst zu schaffen. Viel hat ja nicht gefehlt. Und ja, war mir klar, dass es ein Bausatz ist.
    Zuletzt geändert von MatthiasS; 08.03.2022, 09:32.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eugenius
    antwortet
    Wenn man paar Seiten zurück scrollt habe ich schon geschrieben, warum ALEDD nicht mehr Kompiliert wie man es korrigieren kann.
    Ich habe Lokal lauffähige 0.4.0 Version die achon mit Beta5 funktioniert.
    Auch die Libs kann man alle aktuelle nutzen.
    Ich komme einfach zu nix, alle 3 Kinder sind dank Kindergarten seit 3 Wochen dauerkrank.
    Ich weiß nicht wann ich zulezte der Dusche war, so viel Zeit habe ich aktuell.

    Und zur Frage warum ohne FW: aus dem selben Grund wie ohne KNX Stifte: es ein Bausatz. ich darf keine Funktionierende Geräte verkaufen. Da muss man die Hand selbst anlegen. Tut mir leid, dass es nicht von Anfang an klar war

    Einen Kommentar schreiben:


  • marcel151
    antwortet
    Merkwürdigerweise lässt sich die Firmware nicht per PlatformIO hochladen, bekomme immer die Fehlermeldung
    Code:
    Error: unable to find CMSIS-DAP device
    Error: No Valid JTAG Interface Configured.
    Der ALEDD1 wurde allerdings unter Boards passend als Arduino Zero angezeigt. Auch ein Hinzufügen vom "upload_port" hat da nichts geholfen.

    Mit den passenden Libraryversionen ging es dann aber über die Arduino IDE.
    Die ganzen deprecated-Meldungen kamen allerdings wegen der anscheinend zu neuen Boardbibliothek, ich habe einfach mal die 1.6.21 in der Arduino IDE getestet, damit ging es. Die Boardbibliotheken von PlatformIO und Arduino IDE scheinen sich da zu unterscheiden, eine 3.4.2 gibt es dort nicht.

    Problematisch ist auch, dass die Libaryversionen in der ALEDD1.ino anders heißen als in der Arduino Bibliotheksverwaltung. Man benötigt eigentlich nur bei der Adafruit DMA Neopixel Library und bei der Boardbibliothek eine ältere Version, die anderen können alle neu sein.

    Folgende Libaryversionen nutze ich nun, vorne steht der Name der in der ALEDD1.ino steht, hinten der Name Bibliothek in Arduino:

    Werkzeuge -> Board -> Boardverwalter -> Arduino SAMD Boards (32-bits ARM Cortex-M0+) 1.6.21

    /* this libraries are required (click on link and download with library manager):
    FlashStorage: -> KonnektingFlashStorage 1.0.1
    DimmerControl: -> DimmerControl 1.2.0
    Adafruit Neopixel: -> Adafruit NeoPixel 1.10.4
    Adafruit_ZeroDMA: -> Adafruit Zero DMA Library 1.1.0
    Adafruit Neopixel ZeroDMA 1.0.8: -> Adafruit DMA Neopixel Library 1.0.8
    NeoPixel Painter: -> NeoPixel Painter 1.0.0
    KONNEKTING Device Library: -> KONNEKTING Device Library 1.0.0-BETA4b
    */


    Damit hat es bei mir sauber kompiliert und hochgeladen.

    Und ja dieses manuelle auswählen der Libraries ist natürlich mühsamer als mit PlatformIO, aber wie gesagt ist PlatformIO gerade für Anfänger nicht trivial und in meinem Fall funktioniert der Upload leider nicht, warum auch immer.
    Zuletzt geändert von marcel151; 04.03.2022, 20:39.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mike
    antwortet
    Ich habe jetzt auch den Port auf den Thelsing-Stack hochgeladen. Dieser findet sich in einem ALEDD1 fork. Also hier https://github.com/mptei/ALEDD1/tree/thelsing

    Dort gibt es auch eine Bauanleitung. Wichtig ist auf den Branch thelsing zu wechseln und platformio (vscode) zu verwenden.

    Unterschied dieses Ports zum Original:
    * Thelsing-Stack (und damit mit ETS konfigurierbar)
    * Dimmer wirkt auf den aktuellen Zustand (also Animationen werden auch in der Helligkeit gesteuert)
    * Start-Szene lässt sich vorgeben
    * Unterstützung von weißen Stripes (3 weiße LED/dot; Helligkeitssteuerung bis auf einzelne LED herunter; damit Auflösung > 8Bit; Ansteuerung über 8-Bit aber logarithmisch)
    * Weiss-Kanal wird bei RGB-Stripes mit in RGB eingemischt, d.h. Ansteuerung auch bei RGB mit RGBW.
    * Einschalten des Stripes via Message GA (damit man Messages auch mitbekommt, wenn der Stripe aus ist)
    * eine Menge neuer Bugs :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • mike
    antwortet
    Also das mit platformio zu machen ist eigentlich das einfachste. Dort muss man nur das Bauen anstossen. Um alles andere (Libraries/Bauumgebung in der richtigen Version holen) kümmert sich platformio.

    Wenn es noch einfacher sein soll, dann kann man das ganze in Vscode ausführen.

    Generell wichtig ist auf den pio-Branch zu wechseln. Sonst hat man keine platformio.ini (weil die auf diesem Branch eingecheckt ist).

    Dann den "Bau-Knopf" oder "Upload-Knopf" drücken und abwarten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • marcel151
    antwortet
    Zitat von MatthiasS Beitrag anzeigen
    Ah ja
    Wenn man sich damit nicht schon etwas beschäftigt hat dann ist das ganze schon kompliziert. Bleib besser erstmal bei Arduino, Platformio erschlägt einen Anfänger wenn man es das erste Mal installiert. Grundsätzlich aber ein super Tool wenn man mehr damit macht.

    Die Versionen der Libraries die Du laut mikes branch benötigst:
    Code:
    cmaglie/FlashStorage@^1.0.0
    adminius/DimmerControl@^1.2.0
    adafruit/Adafruit NeoPixel@1.1.6
    adafruit/Adafruit DMA neopixel library @ 1.0.8
    adafruit/Adafruit Zero DMA Library@1.0.4
    dedehai/NeoPixel Painter@^1.0.0
    Ich werde das später mal testen, danke dafür.

    Einen Kommentar schreiben:


  • willisurf
    antwortet
    Früher hatte „hello world“ auch weniger als 100 byte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • scw2wi
    antwortet
    Früher hat man einfach ein zipfile runtergeladen und entpackt und schon hatte man die SW, die man wollte. Das konnte noch jeder, die meisten sogar ohne Anleitung.

    Heute sind wir deutlich weiter und ohne Informatikstudium ist nicht einmal mehr die Anleitung lesbar.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MatthiasS
    antwortet
    Zitat von mike Beitrag anzeigen
    Also das Klonen und dann auf Branch pio wechseln und das ganze mit platformio statt Arduino bauen. Oder halt in die platformio.ini schauen und in Arduino diese Versionen für die Libraries und Bauumgebung einstellen.
    Ah ja

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X