Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ALEDD1 - Addressable LED Driver (WS2811, WS2812, SK6812, ...)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eugenius
    antwortet
    ALEDD verträgt Max. 5V und gibt an DATA OUT entsprechend 5V ab.
    d.h. wenn man 12V Version anschließen möchte muss man von 12V auf 5V runter gehen damit ALEDD versorgt wird. Und ich gehe davon aus, dass neue 12V Chips mit 5V an DATA IN umgehen können (nicht getestet, würde mich aber auch brennend interessieren)
    Wenn nicjt, dann muss man den Pegel von 5v auf 12V wandeln...

    Einen Kommentar schreiben:


  • SirSydom
    antwortet
    Zitat von Pieczkowski Beitrag anzeigen
    sollte es kein Problem sein, wenn man den ALEDD1 mit 5V und den Strip mit 12V/24V betreibt (gemeinsamen GND).
    sofern da ein entsprechender Pegelwandler im Pfad ist...
    wenn du 12V an den 5V Eingang legst wars das mit dem Adum...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pieczkowski
    antwortet
    Ich hab noch mal eine Frage zu den LED-Streifen. Im Schaltplan sind ja immer nur 5V-Stripes vorgesehen.
    Es gibt aber z.b. auch 12V/24V-Strips mit dem SK6812, die würden mir an sich am ehesten zusagen, da ich ungern alle 2m einspeisen möchte. (zudem ist der SK6812 auch etwas besser im vgl. zum WS2812)

    Wenn ich z.b. diesen Schaltplan richtig lese, sollte es kein Problem sein, wenn man den ALEDD1 mit 5V und den Strip mit 12V/24V betreibt (gemeinsamen GND).
    Bevor ich jetzt alles bestelle, aber zur Sicherheit hier noch mal die Frage: Hat das schon jemand so aufgebaut/getestet? Oder gibt es andere Einwände?
    Zuletzt geändert von Pieczkowski; 10.10.2021, 20:02.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sputnick85
    antwortet
    Kann ich gut nachvollziehen und wir hatten nur einen 😅. Alles gute euch!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eugenius
    antwortet
    Zitat von Sputnick85 Beitrag anzeigen
    Ich habe deine Info wegen dem Bestellstop gelesen ich denke mal da gibt es noch keine Änderung oder?
    Hi, nein, aktuell nichts neues und in diesem Jahr wird es nix neues geben. Meine Drillinge geben mir nicht mal Zeit zum Duschen... Hier schreibe ich während ich eine Flasche gebe...
    sorry, aber es geht aktuell wirklich nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sputnick85
    antwortet
    Sorry 🤦‍♂️ jetzt sehe ichs auch.

    Danke für den Wink mit dem Zaun!

    Einen Kommentar schreiben:


  • MatthiasS
    antwortet
    STL-Dateien liegen doch bei im Verzeichnis Hardware!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sputnick85
    antwortet
    Hey Ho,

    sag mal würdest du die Files für das Gehäuse im Thingiverse veröffentlichen? Würde dir vielleicht die Sache mit dem Gehäuse etwas vereinfachen und wir hätten die Möglichkeit uns ersatz bei Defekt zu drucken

    Ich habe deine Info wegen dem Bestellstop gelesen ich denke mal da gibt es noch keine Änderung oder?

    Viele Grüße

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eugenius
    antwortet
    Da es schon die ersten Anfragen gibt:

    Platinen werden mit einer Test SW ausgelifert. Die kann nichts, außer ca. jede Sekunde einen "ping" Signal an KNX Bus zu senden.
    D.h. als erstes muss man FW auf die Platine aufspielen: derzeit aktuellste: https://github.com/KONNEKTING/ALEDD1/releases
    Wie man mir Arduino arbeitet, muss ich wohl nicht erklären. ALLED ist in Arduino IDE wie ein Arduino Zero (nativer USB) zu behandeln.
    Nachdem die Firmware aufgespielt ist, muss man mit Konnekting Suite Parametrieren und programmieren. Die XML-Datei dazu liegt der Firmware bei.

    Weiter Infos zu Konnekting: https://www.konnekting.de/konnekting-lernen/
    Viele Fragen wurden übrigens schon hier im Konnekting Forum beantwortet, vor allem erste Schritte und was/wie man einrichtet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eugenius
    antwortet
    Das ist es ja, nan darf keine Ware verschicken... im blödesten Fall kommt es zurück und ich darf Porto noch mal zahlen

    Einen Kommentar schreiben:


  • SirSydom
    antwortet
    nur als Info: Großbrief International
    Da gehen auch Kartons

    2021-06-21 08_03_59-Porto Ausland für Briefe ins Ausland _ Deutsche Post _ Brief International.png

    Eigentlich darf man keine Waren verschicken, war bei mir bis jetzt nie ein Problem.
    Besser flacher Karton und in den Briefkasten, dann gibts in der Filliale keine blöden Rückfragen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eugenius
    antwortet
    Weiteres Update:
    Alle aus DE die bezahlt haben: es wird am Montag per Post versendet.
    Alle aus EU die bezahlt haben: ich brauche noch ein paar Tage... da geht es nur über DHL und nur im Karton... naja, diese Woche gehen die auf jedem Fall raus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MeisterYoghurt
    antwortet
    Moin, ich würde auch einen in der nächsten Welle nehmen (ohne Gehäuse).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eugenius
    antwortet
    So, für die erste Welle (alle die bis 16.06 bezahlt haben) habe ich genug Platinen (soweit getestet)... aber nicht Gehäusen... bei der letzten Bestellung haben nur ca. 50% mit Gehäusen bestellt, deswegen habe ich dieses Mal auch damit gerechnet... dieses Mal haben 90% aber mit Gehäusen bestellt... ich muss mal meinen 3D Drucker wieder anwerfen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eugenius
    antwortet
    Ich nehme vorerst keine neue Bestellungen an.
    Leider ist in aktueller Serie (nach ersten Tests) 10% Ausschuss :/
    D.h. lange nach HW Fehler suchen... evtl. sind die gar nicht reparabel... dann habe ich auch noch ein paar Euros in den Sand gesetzt :/

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X