Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Constaled TW Stripe Einspeisung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Constaled TW Stripe Einspeisung

    Guten Abend,

    kurze Frage... ich habe gelesen, dass man die 5m Stripes von beiden Seiten mit 24V einspeisen sollte.
    (CONSTALED 30021 LED CW-WW Deep Tunable White Stripe 18W/m 24V DC CRI>90 IP20)

    Bei mir sind es insgesamt im (rechtwinkligen) Wohnzimmer ca. 30m Stripes. Wären also 6 Stripes * 2 Einspeisungen = 12 Einspeispunkte.
    Ein 600W Netzteil würde wohl reichen bei 18W/m * 30m = 580W?!

    Meine Frage ist folgende:

    Mit wieviel 3x2,5mm Ölflex Kabeln muss ich von der Verteilung zu den Einspeispunkten?
    Oder reicht da ein Kabel was ich dann in einer Verteilerdose sternförmig auf die 12 Einspeispunkte aufteile?

    Und keine Sorge, ich mach das nicht selber (also das anschließen) aber ich muss die Filigrandecke planen.

    Schönen zweiten Advent!!
    Zuletzt geändert von neophilipp; 08.12.2019, 19:55.
    Grüße aus Leipzig

    Philipp

    #2
    580W LED im Wohnzimmer, das sind 4kW Halogen Baustrahler, ok ggf 2kw im DT8 Modus.

    Wer denkt sich solche Lichtplanungen aus?

    ----------------------------------------------------------------------------------
    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
    Albert Einstein

    Kommentar


      #3
      Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
      580W LED im Wohnzimmer, das sind 4kW Halogen Baustrahler, ok ggf 2kw im DT8 Modus.

      Wer denkt sich solche Lichtplanungen aus?
      Ich. Was wäre denn Dein Vorschlag?
      Ich hab ein rechteckiges Wohnzimmer mit Kantenlängen von 7m x 4m. Das macht 22m LED Streifen. Nicht 30m wie oben beschrieben weil ich die Küche nichtmal mitrechnen will (da dir ja 30m schon viel zu viel sind). Mit Küche wäre ich bei 30m.

      Wir hätten gern eine Lichtvoute oder Schattenfuge, ist das tatsächlich sinnfrei da Overkill? Ich mein das Wohnzimmer ist 28m2. So groß ist das jetzt auch nicht.
      Oder hab ich hier einen generellen Denkfehler?!

      Ich wäre Dir für Denkanstöße wirklich dankbar!

      Hier nochmal die TW Stripes:
      Link
      Zuletzt geändert von neophilipp; 08.12.2019, 21:00.
      Grüße aus Leipzig

      Philipp

      Kommentar


        #4
        Meiner Meiner nach alles OK. Ist halt systembedingt die Leistungssummenrechnung bei der Größe Deines Wohnzimmers und Deiner Auswahl der LED-Leistung pro Meter. Vielleicht laufen die Stripes bei Dir ja auch nicht ständig auf Vollast und siest eine Dimmung vor. Volle Leistung eben nur nach Bedarf. LED ist auch nicht prinzipiell als modernes Energiesparleuchtmittel zu betrachten. Das verkennen hier aktuell noch viele. mit LED können sehr ansprechende und komplexe Beleuchtungsinstallationen geschaffen werden. Ginge nicht mit konventionellen Möglichkeiten. Dennoch sind es ware Energiefresser. Über die Kosten muss man sich im Vorfeld bewust sein. Auch bezüglich alleine eventueller Standby-Verluste vieler LED-Betriebsgeräte.
        Aber bedenken, das Voutenbeleuchtungen immer nur einen Effekt darstellen (in Deinem Fall schon ein etwas hellerer), aber glaube ich nicht als Hauptlicht ausreicht.

        Kommentar


          #5
          Falkenhorst Danke für Deine Hinweise. Natürlich wollen wir das Dimmen. Ich denke sogar das das ganz selten auf Vollast läuft. Und klar hat man hohe Kosten für die ganzen NT, Dimmer etc. aber wir denken die Voute wird uns gefallen.

          Was meinst Du aber mit es reicht nicht als Hauptbeleuchtung? Meinst Du von der Helligkeit her oder vom Wohlfühlfaktor her?
          Es soll noch eine Lampe über dem Couchtisch geben, eine über dem Esstisch und noch die ein oder andere Ausleuchtung eines Bildes. Eine Stehlampe gibt es auch noch. Wir denken das würde passen, könntest du Dir vielleicht mal unseren Grundriss anschauen und mir Deine Meinung dazu sagen? Ich würde den morgen hochladen.

          So oder so hab ich immer noch die Frage ob ich mehrerer Einspeispunkte vom Verteiler aus anfahren muss oder "vor Ort" im Stern anfahren kann. Danke für Eure Hilfe!

          gbglace hier (Link) will jemand 35m Stripes und dazu dutzende Spots verbauen und Du bietest sachdienliche Hilfe. Was ist bei ihm anders? Und wo anders hab ich von Dir gelesen, das TW nur 50% der Leistung (Ampere) braucht wenn an MDT Controller angeschlossen. Korrekt? Gilt das dann auch für das Netzteil (Watt) weil ja nicht 100:100 sondern zusammen nie mehr als 100% Verbrauch da ist?
          Zuletzt geändert von neophilipp; 08.12.2019, 22:39.
          Grüße aus Leipzig

          Philipp

          Kommentar


            #6
            Zitat von neophilipp Beitrag anzeigen
            Was meinst Du aber mit es reicht nicht als Hauptbeleuchtung? Meinst Du von der Helligkeit her oder vom Wohlfühlfaktor her?
            Helligkeit. Wohlfühlfaktor ist 1A.

            PS: Ausser vielleicht bei 6000K
            PPS: Ausser bist'n Eisbär.

            PPPS: Unbedingt die Herstellerinfos beachten! Stripes in bestimmten max. Teillängen von beiden Seiten einspeisen.
            Unter Umständen hast Du dann beim Gesamtbild später echt Trauer. Mann erkennt die Helligkeitsunterschiede auf Grund der
            Spannungsabfälle unterschiedlicher Zuleitungslängen sehr (unangenehm) genau.
            Zuletzt geändert von Falkenhorst; 09.12.2019, 00:02.

            Kommentar


              #7
              Kann mir bitte jemand sagen wo ich die Abzweigungen für die verschiedenen Einspeispunkte machen muss/kann?
              Muss ich die schon am Controller oder dort wo die Stripes sind, als Stern, verzweigen?
              Grüße aus Leipzig

              Philipp

              Kommentar


                #8
                Zitat von neophilipp Beitrag anzeigen
                Kann mir bitte jemand sagen wo ich die Abzweigungen für die verschiedenen Einspeispunkte machen muss/kann?
                Muss ich die schon am Controller oder dort wo die Stripes sind, als Stern, verzweigen?
                Wenn Du Deinen Querschnitt bezüglich der Kabellänge korrekt gewählt hast (Spannungsabfall), dh. stabile 24 VDC zu Deinen Stripes geführt werden, dann kannst Du an Stripes abzweigen und weiterführen. Also Stern wäre möglich.

                Kommentar


                  #9
                  Habe übrigens auch 32m im Wohnzimmer, sogar die helleren mit 26w/m.(ja es ist übertrieben hell, aber manchmal habe ich es sogar voll aufgedreht). Würde es wieder so machen.
                  Die Stripes lassen sich wunderbar und weit herunterdimmen, sodass sie sogar als Nachtlicht für die Kinder herhalten können.
                  Zu dein Einspeispunkten: Kein Dimmer LED-Dimmer, den ich kenne, schafft 580 w. Ich habe die stripes also auf mehrere Kanäle aufgeteilt (raum süd/nord, ...).
                  Klappt wunderbar, die Kanäle lassen sich auch bestens synchronisieren.
                  Ich habe alle 10m eine Einspeisung, was auch bestens funktioniert. Die Stripes halten lt. Hersteller bis zu 25V, kman kann den Trafo also etwas höher stellen um etwas weniger Spannungsabfall zu haben (welcher enorm ist, im DG habe ich teilweise 5V abfall!)
                  Wenn Du elektrisch keinen Ring legen kannst (also die Enden auch wieder zusammenlöten), würde ich den ersten Einspeispunkt nicht am Endpunkt, sondern in der Mitte, also nach 2.5m Stripe anlegen, so hast du in beide Richtungen des Stripes mehr Spannung.

                  sG
                  Joe

                  Kommentar


                    #10
                    Na vielleicht reicht's ja doch als Hauptlicht bei diesen Leistungswerten pro Meter. Aber anhand der Gesamtleistungsaussage von 580W erkennt man schon die Ineffektivität einer Voutenbeleuchtung. Aber auf jeden Fall eine eindrucksvolle Effektbeleuchtung. Gerichtetes direktes Licht ist m.E. für viele Aufgaben besser geeignet. Entscheidet aber jeder selber für sich.

                    Kommentar


                      #11
                      Wir nutzen es als hauptlicht, die anderen sind kaum noch an. Es ist halt blendfrei und verändert tatsächlich die Stimmung durch minimale Veränderung der lichtfarb. WWir ändern diese nur +/- 5% maximal.

                      ​​​​Höchstens ein Spot auf die Bilder ist manchmal noch zusätzlich an....

                      Interesaanter weiße Messe ich beim Trafo im gedimmter Nutzung schon deutlich weniger Verbrauch, mehr eigentlich als ich errechnet hatte.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von givemeone Beitrag anzeigen
                        man kann den Trafo also etwas höher stellen um etwas weniger Spannungsabfall zu haben (welcher enorm ist, im DG habe ich teilweise 5V abfall!)
                        Den Spannungsverlust auf der Leitung hast du natürlich trotzdem. Bei 5V Verlust auf der Leitung hast du fast 20% Verluste, die in der Leitung verheizt werden.

                        Viele Grüße, Volker

                        Kommentar


                          #13
                          Verwechselst du da nicht was? Spannungsabfall <> Verlust

                          Kommentar


                            #14
                            Nein, wenn 5V auf der Leitung abfallen und 24V (theoretisch, praktisch vermutlich bei den Werten ja dann weniger) auf den Stripes, dann sind eben 5 / (5 + 24) Verluste, da der Strom auf Leitung und Stripes gleich ist.

                            PS: Spannungsabfall ist immer Leistung, und wenn diese in eine ungewollte Energieform gewandelt wird (in dem Fall eben nur Hitze, Leitungen geben recht wenig nützliche Energieformen ab ) nennt man es "Verlust"
                            Chris

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von givemeone Beitrag anzeigen
                              Verwechselst du da nicht was? Spannungsabfall <> Verlust
                              Nein, keine Verwechselung. Die Verlustleistung durch den Widerstand der Leitung ist Spannungsabfall * Strom. Diese Leistung wird in Wärme umgesetzt (Leitung wird warm).
                              Viele Grüße, Volker

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X