Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nachfrage zum KNXNet/IP Router von Enertex

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachfrage zum KNXNet/IP Router von Enertex

    Hallo zusammen,
    ich ziehe in Erwägung mein IP-Gateway durch einen Router zu ersetzen, damit ich mehrere Tunnelverbindungen gleichzeitig habe.
    Im Handbuch zu dem Router bei den Telnet Screenshots auf S. 6 steht beim Tunnel 2 eine KNX Adresse: 00.01.241 und eine Zeile tiefer bei HPAI control:
    192.168.22.249:4808
    Frage:
    Wie werden diese Adressen vergeben? Muss man die konfigurieren und wenn ja, wo?
    oder ist die IP Adresse keine Tunneladresse, sondern die von dem TCP/IP Host, der den Tunnel nutzen möchte?
    Können die TCP/IP Hosts, die einen Tunnel nutzen möchten, alle aus dem selben Subnetz kommen?

    Gruß, Paul

  • #2
    IP-Adresse ist IP-Adresse. Also die Adresse im Netzwerk an der RJ45 Buchse.
    Tunneladresse stellt man mit dem Telnet ein.
    Der Befehl dafür ist: tunaddr TUNNELNUMMER ADRESSE
    Also zum Beispiel: tunaddr 1 01.01.240 oder 08.15.47
    Gruß
    Volker

    Kommentar


    • #3
      Hallo,
      danke für die Antwort
      den letzten Teil der Antwort verstehe ich, kein Problem:
      Zitat von SnowMaKeR Beitrag anzeigen
      Tunneladresse stellt man mit dem Telnet ein.
      Der Befehl dafür ist: tunaddr TUNNELNUMMER ADRESSE
      Also zum Beispiel: tunaddr 1 01.01.240 oder 08.15.47
      Aber was meinst du mit dem ersten Satz?
      IP-Adresse ist IP-Adresse. Also die Adresse im Netzwerk an der RJ45 Buchse.
      Beispiel:
      Mein EibPC hat eine IP Adresse, z.B. 192.168.0.10, wenn ich den EibPC mit KNX verbinden will, muss ich die IP Adresse des IP-Interfaces od. Routers angeben, oder die Tunnel IP-Adresse beim Router? Die Router IP-Adresse kann man ja per DHCP zuordnen lassen, das ist ja kein Problem.
      Was ich nicht verstehe ist, wie die versch. Datenströme, z.B. EibPC, ETS4 "ihren" Tunnel finden, um parallel in die KNX Umgebung zu kommen?

      Ich hoffe, ich habe es verständlich rübergebracht......
      Gruß, Paul

      Kommentar


      • #4
        Die IP Adresse des Interfaces. Die Tunneladressen brauchst Du im Normalfall nicht zuändern.
        offizielles Supportforum für den Enertex® EibPC: https://knx-user-forum.de/eibpc/
        Enertex Produkte kaufen

        Kommentar


        • #5
          Zitat von enertegus Beitrag anzeigen
          Die Tunneladressen brauchst Du im Normalfall nicht zuändern.
          Ehrlich? Im Zweifel soll man lieber ein paar PAs von Teilnehmern ändern?
          Gruß
          Frank

          Soziologen sind nützlich, aber keiner will sie. Bei Informatikern und Administratoren ist es umgekehrt.

          Kommentar


          • #6
            Für das Schreiben/Lesen auf dem Bus ist das erlaubt (lt. KNX Standard).
            offizielles Supportforum für den Enertex® EibPC: https://knx-user-forum.de/eibpc/
            Enertex Produkte kaufen

            Kommentar


            • #7
              Hallo,
              Zitat von enertegus Beitrag anzeigen
              Die IP Adresse des Interfaces. Die Tunneladressen brauchst Du im Normalfall nicht zuändern.
              ".....im Normalfall nicht....."
              das hört sich so an, dass es doch bei bestimmten Bedingungen erforderlich sein kann.
              Wenn ich die IP-Adressen also so belasse, wie sie sind, welche physikalischen Adressen müssen denn konfiguriert werden? Irgendwelche "freien", z.B. 1.1.241-1.1.245, wenn der Router die 1.1.0 hat?
              Mir ist immer noch nicht klar, wie die IP-Geräte, z.B. EibPC/ETS "ihren" Tunnel finden......

              sorry, falls ich nerve, aber würde es gerne verstehen....
              Gruß, Paul.

              Kommentar


              • #8
                Es geht nur darum, dass im Gruppenmonitor dann auch der EibPC als Absender mit einer Adresse erscheint, die in die Gerätelinie passt. Das hat aber sonst keinerlei Auswirkung. "Schöner" ist es ....
                offizielles Supportforum für den Enertex® EibPC: https://knx-user-forum.de/eibpc/
                Enertex Produkte kaufen

                Kommentar

                Lädt...
                X