Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beispiele

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [EibStudio] Beispiele

    Hier sollen Logik-Beispiele gesammelt werden, die man im Alltag häufig braucht, und die (noch) nicht direkt als Logik-Block zur Verfügung stehen.

    Einschaltverzögerung für eine Gruppenadresse:
    Timer als "Neu starten" konfiguriert.
    Erklärung: Sobald die Gruppenadresse von 0b01 auf 1b01 wechselt, wird die Verzögerung gestartet. Ist sie bei Ablauf der Verzögerung noch 1b01, ist der Ausgang des AND für einen Zyklus auf 1b01 und triggert damit ein EIN-Telegramm auf die GA. Wichtig: die GA sendet durch Auslöser, sonst würde gleich wieder ein AUS-Telegramm geschickt werden, nachdem der Timer-Ausgang zurück auf 0 geht.
    einschaltverzoegerung.png
    Zuletzt geändert von foobar0815; 26.09.2019, 09:14.

    #2
    Treppenhausautomatik mit in der Visu verstellbaren Verzögerungszeiten:
    Dazu erst in der Visu zwei Webinputs anlegen, diese als "Mit Logik verknüpfen" parametrieren.
    Im Logikeditor den Treppenhaus-Knoten mit Eingängen von den Visu-Webinputs verbinden. Diese geben normalerweise eine Zeichenkette aus, die vom Konvertierungsknoten in den passenden numerischen Typen gewandelt wird (u16).

    Gestartet wird die Logik durch den Gruppenadressknoten 0/1/11. Je nach Sensor:
    • "Wert" (schaltet bei EIN-Telegramm, wenn zwischendurch die GA wieder AUS war)
    • Ereignis (Schreibtelegramm mit beliebigem Wert, wenn Sensor nur EIN-Telegramme sendet) oder
    • eine passende Kombination aus beidem (zwei Knoten verundet, Wert und Ereignis-Schreibtelegramm)
    Der erste Ausgang ist mit der Aktivierung EIN und bleibt es über die gesamte Einschaltzeit. Bei Vorwarnung wird entsprechend VOR dem Ausschalten der zweite Ausgang zusätzlich EIN - die Vorwarnung ist aktiv. Sobald sie aktiv wird, wird der Dimmerwert auf 50 Prozent gesetzt.
    Die Wertänderung am Ausgang ist als "Änderung zu Wert 0" parametriert. Immer wenn die Vorwarnung deaktiviert wird (nach Ablauf der Einschaltzeit oder beim Nachtasten), wird die Helligkeit zurückgesetzt.

    Hat man zB noch weitere Dimmer für das Licht, kann auch einfach der vorherige Wert in einer Variablen als Helligkeitswert verwendet werden.

    Eine sinnvolle Ergänzung ist hier noch, die eingestellten Werte für Verzögerung und Vorwarnzeit in Variablen abzulegen, diese bei SHUTDOWN abzuspeichern und beim Systemstart wieder zu lesen.


    Treppenhaus.png

    Kommentar


      #3
      Einbindung der Seitenvorlagen für den Enertex Smartmeter

      EibStudio enthält für manche Seitenvorlagen (derzeit: Hue, PS960², Smartmeter, Sonos) vorkonfigurierte ETS-Projekte. Diese enthalten sowohl die Gruppenadressen (3-stufig) in der Hauptgruppe 14, als auch parametrierte Geräte.

      Die knxproj-Projekte befinden sich im EibStudio-Programmverzeichnis (das heruntergeladene und entpackte Verzeichnis) in Unterverzeichnis "knxproj" oder können über das EibStudio exportiert werden:
      1. Entsprechende Vorlagenseite hinzufügen
        sm-1-add-page.png
      2. Hilfe öffnen
        sm-2-knxproj.png
      3. Auf den Link "ETS-Projekt" klicken und die Projektdatei speichern. Den Eigenschaftsdialog ohne Speichern wieder schließen (sonst werden die eigentlich hinterlegten Gruppenadressverknüpfungen entfernt, da die Gruppenadressen ja noch nicht vorhanden sind).
      4. Projekt in ETS importieren, Gerät und Gruppenadressen in eigenes Projekt kopieren
        sm-4-ets.png
      5. Geändertes Projekt in ETS exportieren, in Objekte->ETS-Import im EibStudio importieren, um die Gruppenadressen zu aktualisieren.
        sm-3-update-gas.png
      6. In der Visu den Eigenschaftsdialog der Seitenvorlagen öffnen: Alle Gruppenadressen sollten verknüpft sein
        sm-5-gas-added.png
      7. Projekt übertragen.
      Natürlich können die Gruppenadressen in der ETS entsprechend angepasst werden. Danach nur beachten, welche Gruppenadresse wo eingetragen werden muss. Die Untergruppe der Gruppenadressen spiegeln die Nummer des KOs wider.
      Zuletzt geändert von foobar0815; 19.11.2019, 11:28.

      Kommentar


        #4
        Abfrage von tankerkönig.de und Anzeige der aktuellen Preise in der Visu

        Mit den neuen Funktionen der Firmware 4.103 für den EibPC² und dem EibStudio 4.104 können Webdienste abgefragt und die zurückgegebenen Daten komfortabel verarbeitet werden. Als Beispiel dient hier die Anzeige der aktuellen Preise zweier Tankstellen.

        So sieht das ganze fertig aus. Das Logo der Titelzeile könnt ihr z.B. direkt auf die Tankerkönig-Seite verlinken.
        tankerkoenig-visu.png

        Ihr müsst euch zunächst bei https://creativecommons.tankerkoenig.de/api-key einen API-Key anlegen. Den müsst ihr bei jeder Anfrage an die Web-API mitsenden, um euch "auszuweisen". Zudem müsst ihr euch erstmal die Tankstellen raussuchen, die ihr abfragen wollt. Dies geht durch die Umkreissuche für eine Koordinate mit Längen und Breitengrad, wie unter https://creativecommons.tankerkoenig.de/info beschrieben.

        Holt euch da die IDs der Tankstellen, z.B. c0301eac-7d55-4814-985a-ce0f22a35dc8

        Diese benötigt ihr für die Abfrage der aktuellen Preise über die API-Methode 2. Gebt in der Adressleiste hinter den IDs durch Komma getrennt die IDs an, und hängt den API-Token mit an. Eine Anfrage sieht also z.B. so aus (API-Token ungültig):

        Code:
        https://creativecommons.tankerkoenig.de/json/prices.php?apikey=00000000-0000-0000-0000-000000000002&ids=8faed26a-b882-4fa1-a0a5-f982d1e7e811,c94c910f-2766-4ea6-9d0c-6213a77860be
        und liefert bei Eingabe im Browser
        Code:
        { "ok": true, "license": "CC BY 4.0 - https:\/\/creativecommons.tankerkoenig.de", "data": "MTS-K", "prices": { "c94c910f-2766-4ea6-9d0c-6213a77860be": { "status": "open", "e5": 1.234, "e10": 1.234, "diesel": 1.234 }, "8faed26a-b882-4fa1-a0a5-f982d1e7e811": { "status": "open", "e5": 1.234, "e10": 1.234, "diesel": 1.234 } } }
        Dies könnt ihr direkt als Query im Eigenschaftsdialog des Webanfrage-Knotens hinterlegen (ohne ? zwischen der URL und den URL Parametern):
        tankerkoenig-request.png tankerkoenig-request-parameter.png


        Die Auswertung findet durch den JSON-Knoten statt, der mit dem Antwort-Body der Webanfrage verknüpft wird. Die JSONPointer-Ausdrücke für die Preise in obigem Beispiel sind:
        /prices/8faed26a-b882-4fa1-a0a5-f982d1e7e811/e10
        /prices/8faed26a-b882-4fa1-a0a5-f982d1e7e811/diesel

        Die tragt ihr mit angepassten Tankstellen-IDs im JSON-Knoten ein.

        Als Auslöser für die Abfrage habe ich hier einen Button verwendet, der mit der Logik verknüpft ist, und gleichzeitig den aktuellen Status der Webabfrage (Fertig, Laufend, Fehler) anzeigt. Die zwei Shifter darunter, ebenfalls mit der Logik verknüpft, zeigen die Preise. Die Farbigkeit kommt durch eingebetteten HTML-Code.

        So sieht es dann komplett aus. Der Großteil ist die formatierte Anzeige des aktuellen Status und der Preise.

        tankerkoenig-komplett.png

        Das Projekt Tankerkönig.esp.zip findet ihr im Anhang. Vor dem Import müsst ihr die Endung .zip entfernen.

        Für die alten Hasen und Puristen: das Ganze lässt sich natürlich auch im Experten als Programm realisieren und genauso einfach mit der Visu verknüpfen.

        Viel Spaß!
        Angehängte Dateien

        Kommentar


          #5
          Hier ist ein Beispiel für die Integration von Miele@home
          miele.png
          Angehängte Dateien

          Kommentar


            #6
            Hier ist ein Beispiel für die Nuki Einbindung
            nuki.png
            nuki2.png
            Angehängte Dateien

            Kommentar


              #7
              hier Ein Beispiel für Philips Hue
              hue.png

              Kommentar


                #8
                Hier ein Beispiel für Blink
                blink.png

                Kommentar


                  #9
                  Hier sind NUKI, Hue und AVM (nur ein Teil denn hier fehlt noch was um es richtig einzubinden, aber foobar0815 wird es schon umsetzen :-)
                  div.png

                  Kommentar


                    #10
                    So nun auch Ring Kameras eingebunden.
                    2020-07-03 12_41_20-Zentral __ Ring __ EibPC Webserver __ enertex bayern gmbh und 1 weitere Seite - .png

                    Kommentar


                      #11
                      So Withings ist auch angebunden, leider ist noch ein manueller aufwand nötig.
                      2020-07-05 15_27_35-System __ Verbindungen __ EibPC Webserver __ enertex bayern gmbh und 1 weitere S.png

                      Kommentar


                        #12
                        Absofort auch Shellys angebunden via Cloud und Callback.
                        2020-07-07 06_47_46-Wohnung __ Keller __ EibPC Webserver __ enertex bayern gmbh und 1 weitere Seite .png 2020-07-07 06_48_05-System __ Versionen & Batterien __ EibPC Webserver __ enertex bayern gmbh und 1 .png

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X