Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

erweiterte Treppenhauslichtfunktion mit Nachtlicht - bekomme es nicht hin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    erweiterte Treppenhauslichtfunktion mit Nachtlicht - bekomme es nicht hin

    Guten Tag zusammen, ich benötige mal Hilfe bei einer erweiterten Logik. Was ich auch rum probiere, irgend etwas funktioniert nicht.

    Ausgangspunkt:
    • EibPC1 FW: 4.013
    • EibStudio 4.038
    • Siemens Universal dimmer N 528D01 --- GA Dimmen absolut: 3/0/8 (u8) ----GA Ein/Aus: 3/0/11 (b01)
    • Merten KNX ARGUS Presence 180/2,20M UP SYSTEM --- GA 3/0/5 (b01)
    • Nachtlicht als GA 3/0/6 (b01) --- wird über Taster gesetzt oder zurück gesetzt, wird zusätzlich bei Sonnenaufgang zurückgesetzt
    Das Ganglicht, wo die Kinderzimmer angrenzen soll nachts auch als Dauerlicht verwendet werden.

    Aufgabenstellung 1 Gang als Treppenhauslicht funktion mit Vorwarnung und Nachtasten:
    1. Merten Argus GA 3/0/5 wird bei Bewegung für eine Sekunde auf 1 gesetzt dann zurück auf 0 (funktioniert)
    2. Dimmer wird mit Baustein (Eibstudio) über GA 3/0/11 eingeschalten auf 100% (funktioniert)
    3. Zeit läuft bis Vorwarnzeit ab dann Dimmerwert 30% über GA 3/0/8 setzen (funktioniert)
    4. wird keine Bewegung erkannt Dimmer über GA 3/0/11 ausschalten (funktioniert)
    5. bei Bewegung im Zeitfenster soll der Dimmwert wieder auf 100% über GA 3/0/8 gesetzt werden --- hier scheitere ich schon!!!
    Aufgabenstellung 2 Nachtlichtfunktion - da geht noch gar nichts:
    1. Einschalten + Deaktivieren der Funktion über GA 3/0/6
    2. Wenn aktiv:
    • ab 24:00Uhr Dimmen der Beleuchtung auf 15% über GA 3/0/8
    • bei Erkennung von Bewegung über GA 3/0/5 Dimmwert GA 3/0/8 auf 40%
    • nach 30min Dimmwert zurück auf 15% GA 3/0/8
    Wird die GA 3/0/6 deaktiviert, soll ohne zusätzliche Funktion die "normale Treppenhauslichtfunktion", wie unter Aufgabe 1 beschrieben ablaufen.

    Ich hoffe, man kann in etwa herauslesen, was ich vor habe.
    Es wäre super, wenn mir hier jemand weiter helfen kann - am besten natürlich, wenn ich die Lösung nachvollziehen und daraus lernen kann

    Vielen Dank und Viele Grüße Torsten
    Zuletzt geändert von schneidy76; 23.07.2020, 06:35.

    #2
    Hi,

    Zitat von schneidy76 Beitrag anzeigen
    Baustein (Eibstudio)
    bedeutet, du verwendest den Logikknoten "Treppenhaus"? Dann zeig doch am besten mal einen Screenshot.

    Zitat von schneidy76 Beitrag anzeigen
    bei Bewegung im Zeitfenster soll der Dimmwert wieder auf 100% über GA 3/0/8 gesetzt werden
    das sollte nämlich einfach durch ein Oder am Auslöser mit den GAs 3/0/5 und 3/0/8. Für die Nachtlichtfunktion zusätzlich noch GA 3/0/6 mit Vergleich mit AUS als Eingang des Oders.

    Für das Nachtlicht selbst sollte es in etwa so gehen:
    Schaltuhr - Stunden auf 0:00, sofort wieder zurücksetzen als Auslöser fürs Schreib-Telegramm auf GA 3/0/8

    Dann neuen Gruppenadressknoten 3/0/8 als Wert am Ausgang ausgeben und mit 3/0/5 verunden. Das als Auslöser für ein Schreibtelegramm auf GA 3/0/8 mit Konstante 40%, sowie als AUslöser für einen Verzögerungsknoten mit 30000 ms Verzögerung.

    Hilft das schonmal?

    Du kannst dich dafür ganz gut am Beispiel orientieren:
    https://knx-user-forum.de/forum/supp...58#post1408258





    Kommentar


      #3
      Das mit dem Logikknoten, habe ich so gelöst. Nachtriggern geht. Aber er dimmt nicht hoch

      VG Torsten
      Angehängte Dateien

      Kommentar


        #4
        Ist parametriert, dass mit 3/0/11 auf die max Helligkeit geschalten wird? Sonst gibt's in deinem Screenshot nichts, was hochdimmen würde.

        Kommentar


          #5
          Hi foobar,
          super Danke für die erste schnelle Hilfe.
          Die Beleuchtung am Tag funktioniert jetzt einwandfrei. Werde mich nun ans Nachtlicht wagen. Melde mich wieder, denke aber die Ansätze helfen mir.
          VG Torsten

          update: musste gestern noch nacharbeiten, weil auf GA 3/0/11 ein AUS gesendet wurde, aber mit GA 3/0/8 auf 100% - sprich das Licht wurde auf 100% eingeschalten (Dimmer schaltet mit Dimmwert ein), wie im pdf zu sehen, geht es jetzt aber
          Angehängte Dateien
          Zuletzt geändert von schneidy76; 22.07.2020, 11:02.

          Kommentar


            #6
            Hi foobar,

            ich habe versucht deine Tips umzusetzen. Was ich nicht verstehe ist der Punkt:
            Zitat von foobar0815 Beitrag anzeigen
            Dann neuen Gruppenadressknoten 3/0/8 als Wert am Ausgang ausgeben und mit 3/0/5 verunden
            Reagiert der Knoten dann immer, oder nur nach 24Uhr???

            VG Torsten
            Angehängte Dateien

            Kommentar


              #7
              Zitat von schneidy76 Beitrag anzeigen
              Dann neuen Gruppenadressknoten 3/0/8 als Wert am Ausgang ausgeben und mit 3/0/5 verunden



              Reagiert der Knoten dann immer, oder nur nach 24Uhr???
              Ich meinte eigentlich die 3/0/6, die die Nachtlicht-Funktion aktiviert.

              Falls diese und 3/0/5 ein sind (UND) das Schreiben auf 3/0/8 mit 15 Prozent auslösen udn den Timer starten.

              Kommentar


                #8
                Zitat von foobar0815 Beitrag anzeigen
                Ich meinte eigentlich die 3/0/6, die die Nachtlicht-Funktion aktiviert
                Hihi, dachte mir doch das da was schief läuft.

                Habe noch eine Variable ergänzt für die Zeit ab 24:00Uhr und bei Sonnenaufgang alles zurück gesetzt. Sollte nun passen, oder?

                VG Torsten
                Angehängte Dateien

                Kommentar


                  #9
                  Du schaltest die 3/0/6 bei Sonnenaufgang aus.

                  Wie schaltest du die wieder ein?

                  Kommentar


                    #10
                    damit

                    Herzlichen Dank für die Hilfe! Letzte Nacht getestet, musste noch im Knoten für den Tagbetrieb die Negierung der GA 3/0/6 zusätzlich in den UND Knoten für das Ausschalten der GA 3/0/11 verknüpfen. Der Logikknoten "Treppenhauslicht" läuft schon, wenn 3/0/6 aktiviert wird (durch den ARGUS BWM).

                    Viele Grüße Torsten
                    Zuletzt geändert von schneidy76; 23.07.2020, 06:44.

                    Kommentar


                      #11
                      Super. Vielleicht magst du noch einen Screenshot deiner fertigen Lösung hier einstellen, falls jmd. etwas ähnliches sucht?

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von foobar0815 Beitrag anzeigen
                        Super. Vielleicht magst du noch einen Screenshot deiner fertigen Lösung hier einstellen, falls jmd. etwas ähnliches sucht?
                        gerne, da es doch umfangreicher geworden ist, versuche ich das noch zu erläutern.

                        Flurbeleuchtung Tag:

                        Benutzen tue ich hier den Treppenhauslicht Knoten - Vorwarnung und Nachtasten sind aktiv. Verriegelt wird diese Funktion mehrfach durch die GA 3/0/6. Auch am Ausgang, da die GA über einen Taster auf 1 gesetzt wird, welche direkt im Erfassungsbereich des Mertens Argus liegt. Unweigerlich läuft also die Treppenhauslicht Zeit und würde die Telegramme der Nachtlichtfunktionen überschreiben!
                        Den Konten triggere ich über die Schaltausgänge des BWM GA 3/0/12 und GA 3/0/5 in der ETS auf 2 sek. Einschaltdauer definiert, wobei ich den Sektor A morgens über die Tagezeitfunktion und der Variable "Sperre_BWM_Block_A" deaktiviere. Wenn ich morgens die Schlafzimmer Türe öffne, fällt sonst das Licht sofort in das Zimmer und der Junior wird wach!
                        Der Ausgang des Treppenhauslicht Knoten schaltet sofort die GA 3/0/11 ein, welcher lt. ETS Definition den Dimmwert auf 100% ausgibt und den Dimmer damit auch ein (muss im Applikationsprogramm des Dimmers so definiert werden).
                        Wird die Vorwarnzeit erreicht, wird der entsprechende Ausgang des Knotens aktiv. Dieser gibt auf die GA 3/0/8 den Dimmwert 20%.
                        Durch die Funktion Nachtasten wird der Ausgang wieder auf 0 gesetzt.
                        Dies wird durch die Wertänderung (definiert als "Wertänderung auf 0") ausgewertet und mit einen Telegramm auf die GA 3/0/8 mit 100% beantwortet.

                        Der nächste Fallstrick lauert bei Ablauf der Treppenhauslicht Zeit. Es werden beide Ausgänge des Knotens gleichzeitig! auf 0 gesetzt.
                        Ergo werden 2 Telegramme gesendet: GA 3/0/11 Dimmer auf 0 und über die Wertänderung auf 0 der Vorwarnfunktion GA 3/0/8 auf 100%. Das Licht würde also mit 100% leuchten!
                        Verhindert wird das über die zwei negierten und verundeten und schließlich 0,5s verzögerte Abfrage der Ausgänge des Knotens. Dieser setzt die GA 3/0/11 auf 0 und schaltet das Licht gesichert aus. Dies tue ich auch definiert bei einen Neustart des EibPC.

                        Die Beschreibung der Nachtlicht Funktion folgt!
                        Angehängte Dateien
                        Zuletzt geändert von schneidy76; 24.07.2020, 13:26. Grund: Bild eingefügt

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X