Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Offizieller KNX Partner werden mit dem ETS Schnellkurs

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Offizieller KNX Partner werden mit dem ETS Schnellkurs

    Hallo,

    Voltimum bietet Ende Januar einen KNX Zertifizierungskurs für Autodidakten. Dieser ist ein Praxiskurs inkl Prüfung für Personen mit Vorkenntnissen. Kunden vom ETS Schnellkurs können somit Ihre offizielle KNX Partner Zertifizierung erlangen und mit dem KNX Partner Logo werben.
    Der Kurs wird gemäß den Richtlinien und Vorgaben der KNX Association durchgeführt.

    Kursdauer: 2 Tage
    Datum: 30. und 31. Januar 2018
    Schulungsort: Heidelberg
    Kursablauf:
    • Tag 1
      • KNX Projektierung ETS
      • KNX Diagnose
      • KNX Inbetriebnahme ETS
    • Tag 2
      • Wiederholung der Praxisübungen von Tag 1
      • Theorieprüfung
      • Praxisprüfung

    Alle Details und Anmeldemöglichkeit sind auf folgender Seite zu finden: https://www.voltimum.de/content/knx-zertifizierungskurs

    Bei Fragen wendet Euch bitte direkt an die zuständigen Kollegen unter kundenbetreuung@voltimum.de

    Viele Grüsse-
    Christian

    PS: Wenn man die Weihnachtsaktion des ETS Schnellkurses nutzt (alle Infos hier: https://knx-user-forum.de/forum/supp...a-bonus-sparen) kann man es noch schaffen, fit in KNX zu werden und Ende Januar 2018 schon KNX Partner sein.

    #2
    woran erkennt man, das dieses KNX Partner Logo im Grunde nichts wert ist? Ach.. ich weiß es auch nicht.
    Das kannst du so schon machen, aber dann ist es halt... so oder es kommt wieder mimimi

    Kommentar


      #3
      Schade - ich dachte Du könntest es mir mal verraten.
      Einfach mal nur die Prüfung zu machen, ohne einen sinnlosen Kurs besuchen zu müssen, ist leider nicht.
      Aber hab ich >20 Jahre nicht gebraucht u. so wird's auch weiterhin sein.

      Ist ja bald Weihnachten - vlt. bekomm ich einen "altehrwürdigen Titel" wieder verliehen?
      Zuletzt geändert von GLT; 13.12.2017, 11:47.
      Gruss
      GLT

      Kommentar


        #4
        Zitat von GLT Beitrag anzeigen
        Schade - ich dachte Du könntest es mir mal verraten.
        Einfach mal nur die Prüfung zu machen, ohne einen sinnlosen Kurs besuchen zu müssen, ist leider nicht.
        da ich schon zick Projekte von KNX Partern gesehen habe und davon schon ein leichtes Schleudertrauma bekommen habe durch ständige Kopfschütteln, kann ich mich leider nicht mehr daran erinnern.
        Aber ich hat davor irgendwas mit "Prüfung alle 2 Jahren und Nachweis von Projekten" vor geschwebt. Im Grundkurs lernst du Gruppen Adressen schupsen, im Fortgeschrittenen wie man Dali und IP anbindet. Aber wie man ordentlich an ein Projekt rangeht, habe ich noch nie gesehen. Die gehen aus dem Grundkurs raus und planen immer noch mit separaten RTRs, Zeitschaltuhren und Logikmodulen, wenn überhaupt..... da... es fängt schon wieder an..
        Das kannst du so schon machen, aber dann ist es halt... so oder es kommt wieder mimimi

        Kommentar


          #5
          Hi Leute,

          ich habe auch meine schlechten Erfahrungen, damals noch mit der EIB-Partner Zertifizierung, gemacht. In meinem Kurs (E-Innung) waren neben wenigen EIB/KNX Erfahrenen auch viele völlig Ahnungslose die zum 1. Mal so einen Kurs besuchten. Traurig war, dass am Prüfungstag der Prüfer morgens mit fertigen Zertifikaten FÜR ALLE herein kam und am Schluss JEDER sein Zertifikat bekam. Das war einer der letzten Tropfen die Innungs-Mitgliedschaft zu beenden...

          ABER Leute, deswegen bleibt die Tatsache, dass das KNX Partner Logo das einzige Markenzeichen für KNX ist. Das der Kurs in der Praxis für KNX Erfahrene nicht so viel bringt liegt halt daran das die Grundkenntnisse für das Zertifikat reichen. ABER MIR hat es im Laufe der Jahre trotzdem viele Vorteile gebracht. Alleine die Tatsache das Logo als Autoaufkleber zu nutzen hat MIR einige gute Aufträge beschert. BINGO!

          Also lasst Bitte denen, die so ein Markenzeichen nutzen wollen und dafür die Zertifizierung in Kauf nehmen bitte die eigene Freiheit das selber zu entscheiden und macht den Zertifizierungkurs nicht so schlecht. Sooo schlecht ist der auch wieder nicht und Ausnahmen bestätigen die Regel.

          Voltimum möchte den Autodidakten die Zertifizierung ermöglichen weil immer wieder danach gefragt wird, mehr nicht.

          Gruß
          Eibmeier



          Zuletzt geändert von eibmeier; 13.12.2017, 12:51.


          In Rekordzeit KNX und ETS kennen lernen
          Mit dem ultimativen ETS5 Schnellkurs
          www.ets-schnellkurs.de


          Kommentar


            #6
            Hallo,

            für alle, die sich für eine KNX Zertifizierung interessieren finden in diesem Video alle Infos über Nutzen einer KNX Zertifizierung sowie Impressionen von Voltimums erstem KNX Zertifizierungskurs.

            https://www.voltimum.de/artikel/zuku...zertifizierung

            Auch Interessenten für zukünftige Kurse können sich dort vormerken lassen.

            Viele Grüsse-
            Christian

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              Ich bin mit Dir Manfred, Zertifizierung macht schon Sinn.
              Ob es aber von der KNX so gewollt ist, einen Schnellkurs zu machen und mal eben im vorbeigehen die Prüfung zu machen, kann ich mir
              nicht vorstellen. Auch wenn schon mit je 50% in Theorie und Praxis der Kurs als bestanden gewertet wird, bleibt der Nutzer nahezu auf dem
              Niveau, wie vorher auch. Ich finde, dass man den Kunden mit seinem Halbwissen, ganz schön allein lässt.
              Die Zeit des Probierens und der Fehlererkennung, die auch Teil der 5-tägigen Schulung sind fehlen hier ganz und die Abarbeitung der vorgegenbenen
              Praxistest kann ich im Ablauf des Posts #1 auch nicht erkennen.

              Warum hier im Herstellerforum für eine Seite geworben wird, wo man nur als Gold-Mitglied an weiterführende Informationen kommt,
              hat sicher Synergie- und monetäre Effekte.
              Das zu bewerten überlasse ich dem geneigten Forenuser.

              Auf Grund dieser Erkenntnis kann ich BadSmiley schon verstehen, wenn er dem ganzen mehr als kritisch gegenübersteht.



              "Sarkasmus ein"
              Vielleicht sollte ich auch den Trainerschein machen und Onlinekurse anbieten.
              Dann kann mir jeder Interessent seine Projektdatei schicken und ich überprüf sie dann, ob es spielt.
              Danach verschicke ich die Zertifikate als Emailanhang.
              "/Sarkasmus aus"
              „Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0 und das nennen sie ihren Standpunkt.“ und " Das Wissen entsteht aus Erfahrung, alles andere ist nur Information" Albert Einstein.

              Kommentar


                #8
                der ets schnellkurs von eibmeier vermittelt WESENTLICH mehr praktisches wissen und praktische anleitungen, wie man projekte plant und umsetzt und wie man die ets bedient, als die entsprechenden offiziellen schulungsunterlagen der knx ass. durch beide ausbildungswege ist man dann ein offiziell zertifizierter anfänger und das richtige lernen und die erfahrung kommt hinterher.
                Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Aber die anderen leiden - Paul-Henri Spaak
                <<Dienstleistungspreise>>

                Kommentar

                Lädt...
                X