Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

temp directory is not writeable

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    temp directory is not writeable

    was führt denn zu dieser Meldung bei einer Neu-Installation.
    ich habe alles frisch nach Komplettanleitung aufgesetzt, vom Debian bis zur smartVISU.
    es gibt doch in der VISU gar kein 'temp' directory.
    Angehängte Dateien

    #2
    Doch, natürlich gibt es ein temp Directory. Da liegen dann die Page Cache Daten wenn aktiviert. Habe zufällig auch jetzt gerade eben ne Neuinstallation gemacht, auch nach Anleitung, und alles ist gut. Da ist bei dir was schief gegangen. Schau nochmal die History in deiner Shell an und vergleiche mit der Anleitung. Wahrscheinlich irgendwas mit den Rechten.

    Du verwendest schon die Komplettanleitung von hier?: https://www.smarthomeng.de/user/inst...smartvisu.html

    Kommentar


      #3
      das ist für mich ein Graus mit den Rechten im Linux; ich habe da nichts geändert; aber jetzt geht es, es fehlte wohl ein flag nach der Installation.

      temp2.JPG

      Kommentar


        #4
        Nein, es fehlte nicht das Flag, sonden das. Erzeuchbis gehört bei Dir dem falschen Eigentümer. Nach abarbeiten der Intsallationsanleitung sollte das Verzeichnis dem User gehören unter dem der Webserver der Visu läuft und nicht dem User unter dem SmartHomeNG läuft.

        wenn das Verzeichnis der Visu (incl. Unterverzeichnissen) dem falschen User gehört, ist nicht nur Temp durch die Visu nicht beschreibbar, sondern die Visu kann dann z.B. auch Änderungen an der Konfiguration. Nicht speichern.
        Viele Grüße
        Martin

        Stay away from negative people. They have a problem for every solution.

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          ich habe nach der Installation nach der Komplettanleitung das gleiche Problem wie "whe"
          Habe auch wie er, das temp Verzeichnis für "Jeder" zum Schreiben freigegeben um das Problem zu beheben, aber das kann ja nicht die Lösung sein.
          Bei mir wurde die Installation von SmartVISU und alle damit zusammenhängenden Verzeichnisse unter/von dem user smarthome erstellt (wie bei "whe" in seinem screen shot).
          @Msinn:
          1) Wo steht in der Komplettanleitung irgendetwas davon, dass SmartVISU unter einem anderen user installiert werden muss?
          2) Welcher user soll das sein? Ich habe auf meinem rasp nur den smarthome user, wie in der Kmplettanleitung empfohlen

          Danke und Gruss

          Kommentar


            #6
            Die Komplettanleitung bezieht sich auf ein Debian, nicht auf einen Raspi. Dafür gibt es ja das Image von Onkelandy .

            Kommentar


              #7
              Ich habe such das Problem, und alles unter Buster installiert. Irgendwie mag er da was nicht, hab das mit den rechten extra mehrmals durchgegangen. Auch bekomme ich über samba nur ne leseberechtigung .

              Kommentar


                #8
                Auch hier nochmal die Ergänzung, das sich die Komplettanleitung (immer noch) auf Debian Stretch bezieht. Für Buster ist das noch nicht ausreichend dokumentiert und getestet. Es gibt da diverse Eier wo nicht klar ist, ob das überall funktioniert. Mir fällt spontan dazu ein das sudo evtl. nicht vorhanden ist, das owfs Probleme macht, das es Änderungen im Apache / php Bereich gab. Wenn einer von Euch die Installation gemeistert hat, darf er gerne ein Update der Komplettanleitung beitragen. Ich habe dafür bisher keine Zeit gehabt und werde die vorraussichtlich bis Weihnachten auch nicht haben...

                Kommentar


                  #9
                  Ich kann nur sagen, dass ich zweimal in Folge Buster auf zwei RevPI's (Compute Module 3+ Hardware, also in etwa RPI3B) installiert habe und bin dabei nach der Komplettanleitung vorgegangen. Nur ein klitzekleines Problem, ansonsten lief das völlig schmerzfrei:

                  Code:
                   sudo apt-get install libawl-php php-curl php php-json php-xml php7.0-mbstring
                  php7.0-mbstring gibt es in Buster nicht. Also ersetzen durch php7.3-mbstring oder php-mbstring

                  Als Grundsystem habe ich einfach nur das Raspbian Buster Lite Image genommen. knxd, SHNG, smartVISU, Samba, alles auf Anhieb ok.

                  Klingt so als ob hier was vergessen wurde oder nicht geklappt hat:

                  Code:
                  cd /var/www/html
                  sudo rm index.html
                  sudo mkdir smartVISU
                  sudo chown smarthome:www-data smartVISU
                  # guid setzen
                  chmod g+rws smartVISU/
                  cd smartVISU
                  git clone git://github.com/Martin-Gleiss/smartvisu.git .
                  # Apache2 Zugriff erlauben
                  sudo find . -type d -exec chmod g+rwsx {} +
                  sudo find . -type f -exec chmod g+r {} +
                  Wenn das exakt so eingegeben wurde und trotzdem nicht klappt, versucht das mal OHNE das doofe sudo als root.

                  smartVISU check.png

                  Demnächst installiere ich das noch auf meiner NUC. Mal sehen, ob das auch so problemlos läuft. Da ich jetzt erstmal ins Krankenhaus muss, komme ich da auch nicht so schnell dazu. Danach, mit Glück im Dezember, kann ich gerne die Komplettanleitung überarbeiten.

                  Gruß

                  Martin

                  Kommentar


                    #10
                    Knxd gibt es jetzt als fertiges paket, das macht es einfacher...

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X